20200509 :

20200509
Total Confirmed 3.939.348
20200509
Global Deaths 274.934
20200509
Samstag, 9. Mai 2020
20200509
Magier: Roy Horn an Covid-19-Erkrankung gestorben
20200509
07.03 Uhr • Panorama
www.spiegel.de/panorama/leute/roy-horn-ist-tot-a-2d5a6b4b-4110-492e-ad5e-673459f8845d
20200509
Euskirchen Kreis Fälle 407 Fälle/100.000 EW 211,1 Fälle letzte 7 Tage/100.000 EW 19,2 Todesfälle 18 Einwohnerzahl 192.840
20200509
Aktualisierung 09.05.2020, 00:00 Uhr
20200509
Düren Kreis Fälle 571 Fälle/100.000 EW 216,5 Fälle letzte 7 Tage/100.000 EW 4,2 Todesfälle 37 Einwohnerzahl 263.722
20200509
Köln Kreisfreie Stadt Fälle 2.343 Fälle/100.000 EW 215,8 Fälle letzte 7 Tage/100.000 EW 2,9 Todesfälle 92 Einwohnerzahl 1.085.664
20200509
Rheinisch-Bergischer Kreis Kreis Fälle 440 Fälle/100.000 EW 155,2 Fälle letzte 7 Tage/100.000 EW 3,9 Todesfälle 18 Einwohnerzahl 283.455
20200509
Coesfeld Kreis Fälle 685 Fälle/100.000 EW 311,5 Fälle letzte 7 Tage/100.000 EW 76,4 Todesfälle 23 Einwohnerzahl 219.929
20200509
Steinburg Kreis Fälle 166 Fälle/100.000 EW 126,4 Fälle letzte 7 Tage/100.000 EW 62,4 Todesfälle 3 Einwohnerzahl 131.347
20200509
Greiz Landkreis Fälle 522 Fälle/100.000 EW 531,8 Fälle letzte 7 Tage/100.000 EW 74,4 Todesfälle 35 Einwohnerzahl 98.159
20200509
Berlin Neukölln Kreisfreie Stadt Fälle 679 Fälle/100.000 EW 206,0 Fälle letzte 7 Tage/100.000 EW 6,7 Todesfälle 27 Einwohnerzahl 329.691
20200509
Portugal Confirmed: 27.268 Deaths: 1.114 Recovered: 2.422 Active: 23.732
20200509
Portugal Incidence rate: 267,42 per 100,000 people
20200509
Germany Incidence rate: 203,60 per 100,000 people
20200509
Expertentipps zu Aktien, ETFs, Immobilien, Lebensversicherungen: So retten Sie Ihr Geld durch die Coronakrise Von Henning Jauernig, Anton Rainer, Anne Seith und Patrick Stotz
20200509
07.28 Uhr • Wirtschaft
www.spiegel.de/wirtschaft/service/corona-krise-so-retten-sie-ihr-geld-tipps-zu-aktien-immobilien-lebensversicherungen-a-00000000-0002-0001-0000-000170768111
20200509
US-Arbeitsmarkt in der Coronakrise: Der Auftakt der Tragödie Von Ines Zöttl, Washington
20200509
07.34 Uhr • Wirtschaft
www.spiegel.de/wirtschaft/corona-krise-in-den-usa-der-auftakt-der-tragoedie-a-532f7a6b-3a0d-4a8f-a38d-db91ead7990b
20200509
Wie es eine Stadt verändert, wenn der Klimanotstand ausgerufen wird Von Marc Röhlig
20200509
07.41 Uhr • bento.de
www.bento.de/politik/klimanotstand-in-konstanz-was-erreicht-wurde-und-wieso-nun-streit-droht-a-f137c8a9-e61d-4291-9a23-e8b926f3130c#refsponi
20200509
Theater im Netz: Kafkaeske Corona-Zeit Ein Videointerview von Marco Kasang
20200509
08.19 Uhr • Kultur
www.spiegel.de/kultur/corona-theater-im-netz-vom-schauspiel-leipzig-a-85550f90-e36e-4b93-9507-68ce9a9ef108
20200509
Bilder der Woche: Leben hinter Plastik Von Oliver Schmitt
20200509
08.20 Uhr • Panorama
www.spiegel.de/panorama/leben-hinter-plastik-bilder-der-woche-19-2020-a-3a8ece30-a720-4df2-bd31-48e8e0d2f677
20200509
Eritreische Flüchtlinge: “Alle fliehen nach Äthiopien. Niemand will zurück” Von Tim van Olphen und Susanne Doettling (Fotos)
20200509
08.29 Uhr • Politik
www.spiegel.de/politik/ausland/eritreische-fluechtlinge-in-aethiopien-warten-auf-eine-ungewisse-zukunft-a-5c35e7a9-883f-45c4-b7ae-0292d9190d20
20200509
Niedersachsens Ministerpräsident Weil: “Nur auf Sicht zu fahren stößt auf immer weniger Verständnis” Ein Interview von Hubert Gude und Christian Teevs
20200509
09.16 Uhr • Politik
www.spiegel.de/politik/deutschland/corona-krise-stephan-weil-ueber-die-lockerungen-kitas-und-vw-a-6bb664ee-546c-40a6-8618-3afb69c33b5f
20200509
Die Lage am Morgen: Das Virus im Schlachthof Von Philipp Wittrock, Leiter des SPIEGEL-Hauptstadtbüros
20200509
09.21 Uhr • Politik
www.spiegel.de/politik/deutschland/news-schlachthoefe-corona-wladimir-putin-boris-palmer-a-e34dd70c-49d6-4753-b706-ee5985053e81
20200509
Nervennahrung: Heute gibt es Garten-Focaccia
20200509
09.49 Uhr • Stil
www.spiegel.de/stil/rezept-fuer-garten-focaccia-a-d6a9f6ff-d6a6-4842-9df9-5bd74a561f49
20200509
Die Corona-Krise bringt neue Wörter hervor. Und die könnten bald Eingang in den Duden finden, das Standardwerk zur deutschen Sprache. “Heißer Kandidat für die Aufnahme in den Duden ist die durch das Coronavirus ausgelöste Lungenerkrankung Covid-19”,
20200509
Unter Beobachtung stehen demnach die Anglizismen Lockdown, Shutdown und Social Distancing. Weniger Chancen haben die Begriffe Corona-Party und Infodemie.
20200509
Das erstmals 1880 erschienene Wörterbuch enthält bereits etliche Begriffe, die in der Pandemie Konjunktur haben. Die Germanistin nennt etwa Hamsterkauf, Ausnahmezustand und Systemrelevanz. Das Coronavirus selbst ist schon seit Jahren im Zusammenhang mit dem Sars-Erreger im Duden zu finden. Der Duden lässt dabei übrigens auch einen weniger gebräuchlichen zweiten Artikel zu: “der Coronavirus”.
20200509
Besuche in Altenheimen sind in NRW wieder erlaubt
20200509
“Das ermöglicht den Heimen, Besucherströme am Muttertagswochenende besser zu steuern und kann letztlich für eine Entlastung sorgen”
20200509
Mit der Aufhebung des Besuchsverbots sind aufwendige Schutzvorkehrungen verbunden.
20200509
Dazu gehören eine Anmeldung und ein Gesundheits-Kurzscreening aller Besucher, Besucherboxen mit ausreichend Abstand und Abtrennungen, Begleitung auf dem Weg durch die Heime und eine gründliche Desinfektion nach dem Besuch. Die Besuchszeit wird begrenzt – meist auf 20 bis 30 Minuten.
20200509
Das deutsche Magier-Duo “Siegfried & Roy” war für seine Auftritte mit Tigern und Löwen in Las Vegas weltberühmt. Nun ist Roy Horn mit 75 Jahren an den Folgen einer Infektion mit dem neuartigen Coronavirus gestorben.
20200509
Bildschirmfoto vom 2020-05-09 09-33-26
20200509
Die Corona-Fälle in Sachsen-Anhalt waren niedrig, bei der Lockerungen der Verbote preschte Ministerpräsident Reiner Haseloff vor. Statt mit nur einer Person außerhalb des eigenen Haushalts durfte man sich dort bereits früh wieder mit fünf anderen Personen treffen. Doch nun hat der CDU-Politiker angekündigt, die Schraube notfalls deutlich früher wieder anziehen zu wollen, als von Bund und Ländern vereinbart.
20200509
“Ich halte ein früheres Reagieren bei lokal anwachsenden Infektionszahlen für dringend geboten”, sagte Haseloff
20200509
“Damit gar nicht erst eine zweite Welle entstehen kann.”
20200509
Halles Oberbürgermeister Bernd Wiegand (parteilos) hatte am Mittwoch für seine Stadt eine Obergrenze von 35 Neuinfektionen pro Woche und 100.000 Einwohner angekündigt.
20200509
Diese Anzahl sei in den vergangenen Wochen der Spitzenwert gewesen.
20200509
Das Infektionsgeschehen in Sachsen-Anhalt ist verhältnismäßig gering, in dem Land mit knapp 2,2 Millionen Einwohnern lag die Zahl der registrierten Neuinfektionen zuletzt täglich im niedrigen zweistelligen Bereich
20200509
Der US-Pharmakonzern Pfizer will in eigenen Werken Kapazitäten schaffen, um nach erfolgreichen Tests gegebenenfalls einen Impfstoff gegen das Coronavirus in großen Mengen herstellen zu können.
20200509
Die Vorbereitung der Anlagen auf die Produktion des Covid-19-Impfstoffs kosten den Konzern dem Manager zufolge mindestens 150 Millionen Dollar.
20200509
Pfizer und sein deutscher Partner Biontech hatten am Dienstag mitgeteilt, mit der klinischen Studie für einen Coronavirus-Impfstoff nun auch in den USA begonnen zu haben.
20200509
Sollte sich der Impfstoff als sicher und wirksam erweisen, könnte er möglicherweise bis Ende des Jahres in großem Maßstab in den USA eingesetzt werden. Pfizer könne bis dahin 20 Millionen Dosen produzieren, im kommenden Jahr könnten dies mehrere hundert Millionen sein.
20200509
Grünen-Chefin Annalena Baerbock forderte im SPIEGEL-Interview einen konkreten Klimaplan, falls Staatsgeld an Airlines wie die Lufthansa fließen soll.
20200509
“Im Falle von Rettungsmaßnahmen müssen Aktionäre und das Spitzenpersonal die Kappung der Managergehälter und -boni und das Streichen von Dividenden hinnehmen”, heißt es in einem vierseitigen Autorenpapier der Grünen-Bundestagsfraktion, aus dem das “Handelsblatt” zitiert.
20200509
Eine Rettung in Form von staatlichen Milliardenhilfen ohne Mitspracherecht kommt jedoch nicht in Frage: “Eine stille Beteiligung ist inakzeptabel.”
20200509
Auch Aktienrückkäufe während der Bezugsdauer von Staatshilfe dürfe es nicht geben.
20200509
“Ein Besuch der Enkelkinder bei den Großeltern, für eine beschränkte Zeit, ohne körperlichen Kontakt und unter Einhaltung der nun allen bekannten Hygieneregeln ist sicher kein Problem.”
20200509
Bundesweite Premiere: In Mecklenburg-Vorpommern dürfen von heute an Restaurants wieder öffnen.
20200509
So müssen Abstandsregeln zwischen fremden Personen eingehalten werden. Die Restaurants würden deshalb im Schnitt nur etwa die Hälfte der üblichen Gäste bewirten können,
20200509
Zunächst dürfen auch nur Menschen mit Erstwohnsitz in dem Bundesland in die Lokale.
20200509
Schwarz empfahl allen Gästen, vorsorglich zu reservieren – und sich darauf einzustellen, dass zumindest ein Gast pro Tisch seine Kontaktdaten hinterlassen muss.
20200509
Der ehemalige EU-Kommissionspräsident Jean-Claude Juncker hat scharfe Kritik an den Grenzkontrollen in Europa in der Coronakrise geübt.
20200509
“Jeder, der sich an den Grenzen vergreift, auch wenn das manchmal dem nationalen Publikum gefällt, der bringt den Binnenmarkt in Gefahr. Insofern sollte man mit Grenzen in Europa sehr behutsam umgehen und nicht den radikalen Zöllner spielen.”
20200509
Dass ausgerechnet zum 25. Jubiläum des Schengen-Abkommens für freies Reisen Grenzen zwischen Luxemburg und Deutschland geschlossen worden seien, sei grotesk, sagte Juncker.
20200509
“Es ist ja nicht der Kommission anzulasten, dass die Mitgliedsstaaten kopflos und jeder für sich in seiner Ecke sein eigenes Corona-Süppchen gekocht haben.”
20200509
Auch die Vizepräsidentin des Europaparlaments Katarina Barley hat die Grenzkontrollen in der Coronakrise kritisiert. “Wenn deutsche Bundespolizisten heute wieder bewaffnet an den Grenzen stehen, wo im Zweiten Weltkrieg gekämpft wurde, ist das ein schlimmes Zeichen.
20200509
sagte die SPD-Europapolitikerin der “Passauer Neuen Presse”.
20200509
“Wir brauchen dringend eine Öffnung der Grenze zu Frankreich”, sagte der CDU-Vize der “Stuttgarter Zeitung” und den “Stuttgarter Nachrichten”.
20200509
Laschet hielt nun dagegen: “Unser Problem in Deutschland waren doch Rückreisen unserer eigenen Staatsangehörigen aus Skiurlaubsorten wie Ischgl – die Vorstellung, dass Zollkontrollen oder Grenzen das Virus aufhalten, war von vornherein abwegig.”
20200509
Laschet, der bereits zu Beginn der Coronakrise zusammen mit den Regierungen der Niederlande und Belgiens an offenen Grenzen festgehalten hatte, sagte den beiden Zeitungen, die Bundesregierung müsse deshalb auch mit Österreich reden.
20200509
Die vergangenen Wochen seien “zu sehr nationalstaatlich und zu wenig europäisch geprägt” gewesen.
20200509
Mehr als 5000 Menschen haben am Freitagabend in der slowenischen Hauptstadt Ljubljana gegen die Einschränkung von Bürgerrechten infolge der Corona-Pandemie demonstriert. Kleinere Kundgebungen fanden auch in anderen Städten wie Maribor, Celje und Koper statt,
20200509
In Slowenien gelten wegen der Pandemie seit März Ausgangsbeschränkungen, die zuletzt stufenweise gelockert wurden.
20200509
Weiterhin gilt ein Versammlungs- und Demonstrationsverbot.
20200509
Der Protest am Freitag richtete sich auch gegen mutmaßliche Korruption im Umfeld des rechtsnationalen Ministerpräsidenten Janez Jansa.
20200509
hatte ein Mitarbeiter der staatlichen Beschaffungsagentur gegenüber Medien darüber berichtet, dass die Regierung Mittel zum Schutz gegen die Corona-Pandemie aus dem Ausland über eine slowenische Vermittlerfirma eingekauft hat. Es besteht der Verdacht, dass die Firma, die von regierungsnahen Personen kontrolliert wird, unnötigerweise Provisionen kassiert hat.
20200509
Erstmals seit Beginn der Coronakrise will der Deutsche Bundestag in der kommenden Woche wieder zu seinem normalen Rhythmus zurückkehren und volle drei Tage beraten.
20200509
Warnung der Stadt: Grundwasser im Kölner Süden mit Chemikalie verunreinigt
www1.wdr.de/nachrichten/rheinland/grundwasser-warnung-100.html
20200509
Zeppelin untersucht Luftqualität zur Corona-Zeit
www1.wdr.de/nachrichten/rheinland/forschungszentrum-juelich-zeppelin-luftqualitaet-102.html
20200509
Katholische Frauen protestieren in Münster
www1.wdr.de/nachrichten/westfalen-lippe/maria-aktion-muenster-100.html
20200509
OWL: Neues Forschungsprojekt zur Vielfalt der Insekten startet
www1.wdr.de/nachrichten/westfalen-lippe/forschungsprojekt-vielfalt-insekten-paderborn-100.html
20200509
Coronavirus-Resolution USA sorgen für Eklat im UN-Sicherheitsrat
www.tagesschau.de/ausland/usa-un-sicherheitsrat-resolution-101.html
20200509
Hintergrund ist der Streit über die Weltgesundheitsorganisation WHO. Nach Willen von UN-Generalsekretär António Guterres und den meisten Mitgliedsstaaten soll ihr die führende Rolle im Kampf gegen die Pandemie zugeschrieben werden. Die USA wollen die WHO – der Präsident Donald Trump schweres Versagen und Hörigkeit gegenüber China vorwirft – in dem Text jedoch nicht erwähnt sehen.
20200509
Ein Mitarbeiter des US-Außenministeriums sagte, man selbst sei bei den Verhandlungen konstruktiv gewesen, während China entschlossen gewesen sei, “diese für Falschaussagen über ihre Bekämpfung des Covid-19-Ausbruchs in Wuhan zu benutzen”.
20200509
Der Sicherheitsrat solle aus Sicht der USA nun entweder einen Text ausarbeiten, in dem es ausschließlich um die Unterstützung einer globalen Waffenruhe geht, oder einen, der auch auf die “Rechenschaftspflicht” anderer Länder eingeht.
20200509
China unterstützt die WHO und beharrt darauf, dass deren Appell für ein globales Handeln im Kampf gegen Covid-19 unbedingt in den Resolutionstext gehöre, wie Diplomaten berichten. Die USA pochen darauf, dass der Begriff “Transparenz” beim Vorgehen gegen die Pandemie erwähnt werde, jedoch keine Rede von der WHO sein sollte.
20200509
Der Streit zwischen den USA und China schwelt im UN-Sicherheitsrat schon seit fast sieben Wochen.
20200509
Der Streit zwischen
20200509
zwischen
20200509
Der Streit
20200509
schwelt i
20200509
US-Präsident Trump hatte der WHO Anfang April die finanzielle Unterstützung der USA gestrichen.
20200509
Er wirft der Organisation vor,
20200509
UN-Diplomaten warnen: Platzt die Resolution wäre das eine “Schande”, denn das eigentliche Herzstück der Resolution ist die Forderung nach einer weltweiten Feuerpause in allen Konfliktgebieten, um den Kampf gegen die Pandemie zu erleichtern
20200509
In dem Punkt sind sich alle 15 Ratsmitglieder im Grunde einig.
20200509
Die Krise spiegelt den Streit zwischen der Trump-Regierung und der Führung in Peking wider.
20200509
Streit zwischen
20200509
spiegelt
20200509
wider
20200509
Die beiden Vetomächte nutzen die Bühne Beobachtern zufolge für Machtdemonstrationen statt zur Kooperation.
20200509
Die beiden
20200509
Frankreich und Tunesien wollen dem Vernehmen nach weiter nach Lösungen suchen, es aber nicht auf eine Abstimmung mit dem Risiko eines Vetos ankommen lassen.
20200509
Kommentar: Westfleisch, Corona und ein krankes System
www1.wdr.de/nachrichten/landespolitik/westfleisch-kommentar-corona-100.html
20200509
Viele Menschen bewegen sich auf einer Einkaufsstraße mit vielen Geschäften in Köln
20200509
Corona-Lockerungen: Wer soll das kontrollieren?
20200509
Am Montag treten neue Lockerungen unter anderem für Handel und Gastronomie in Kraft. Die neuen Regelungen sind kompliziert. Und im Grunde nicht zu kontrollieren.
www1.wdr.de/nachrichten/themen/coronavirus/corona-lockerungen-ordnungsamt-100.html
20200509
Coronavirus in Brasilien: Bolsonaros gefährliche “Na und?”-Haltung
20200509
10.28 Uhr • Politik
www.spiegel.de/politik/ausland/coronavirus-in-brasilien-jair-bolsonaros-gefaehrliche-na-und-haltung-a-8ac5b97e-d9d0-42fb-a6ae-e9312ebb7f47
20200509
Elizabeth II. erinnert an Kriegsende: “Niemals aufgeben, niemals verzweifeln”
20200509
10.29 Uhr • Politik
www.spiegel.de/politik/ausland/queen-elizabeth-ii-erinnert-an-kriegsende-niemals-aufgeben-niemals-verzweifeln-a-0d1ce638-b7c2-4c70-9048-23e3b31a99b4
20200509
Corona-Lockdown: Deutsche und französische Parlamentarier fordern sofortige Grenzöffnung
20200509
11.42 Uhr • Politik
www.spiegel.de/politik/deutschland/coronavirus-parlamentarier-fordern-grenzoeffnung-zu-frankreich-a-915c8bf7-9d60-43d1-ade2-c3791964e830
20200509
LAGOS Casos confirmados 3
20200509
Data 5/9/2020, 12:00 nachm.
20200509
PORTIMÃO Casos confirmados 38
20200509
SILVES Casos confirmados 21
20200509
ALBUFEIRA Casos confirmados 72
20200509
LOULÉ Casos confirmados 62
20200509
FARO Casos confirmados 60
20200509
OLHÃO Casos confirmados 12
20200509
TAVIRA Casos confirmados 30
20200509
VILA REAL DE SANTO ANTÓNIO Casos confirmados 13
20200509
CASTRO MARIM Casos confirmados 3
20200509
ALMODÔVAR Casos confirmados 9
20200509
ODEMIRA Casos confirmados 7
20200509
SANTIAGO DO CACÉM Casos confirmados 15
20200509
BEJA Casos confirmados 11
20200509
SERPA Casos confirmados 15
20200509
68_DGS_boletim_20200509
covid19.min-saude.pt/wp-content/uploads/2020/05/68_DGS_boletim_20200509.pdf
www.spiegel.de/panorama/gesellschaft/corona-in-nrw-heimleiter-kritisiert-kommunikation-bei-der-aufhebung-des-besuchsverbots-a-e6c88fed-174c-41a4-8a4a-e55fb3cfbdf0
20200509
“Operation Gideon”: Wie eine bizarre Kommandoaktion in Venezuela scheiterte Von Alexander Sarovic
20200509
12.18 Uhr • Politik
www.spiegel.de/politik/ausland/venezuela-wie-nicolas-maduro-einen-machtkampf-gewann-a-3d7512b5-14a8-4923-9c33-39c4d6199084
20200509
Staatshilfen in der Coronakrise: “Wir sollten diese Krise als Chance sehen” Ein Interview von Britta Sandberg, Paris
20200509
12.19 Uhr • Politik
www.spiegel.de/politik/ausland/pascal-canfin-europaabgeordneter-aus-frankreich-ueber-corona-und-klima-a-bf4741f4-8431-4909-b670-c4c4ca1138e2
20200509
Infizierte Arbeiter: “Corona offenbart die unhaltbaren Zustände in einigen Schlachthöfen”
20200509
12.51 Uhr • Politik
www.spiegel.de/politik/deutschland/coronavirus-in-schlachthoefen-politiker-fordern-strengere-kontrollen-a-d37e4248-28ee-4f0e-b404-5ec634892f12
20200509
Russlandaffäre: Trumps Stunde der Rache Von Roland Nelles Washington
20200509
13.03 Uhr • Politik
www.spiegel.de/politik/ausland/donald-trump-michael-flynn-und-die-russland-affaere-stunde-der-rache-a-b9185c6a-ebd7-4c5a-aaeb-14a6bdb707dc
20200509
Medikamente gegen Covid-19: Forscher melden erste Erfolge mit Dreifach-Therapie Von Heike Le Ker
20200509
13.45 Uhr • Wissenschaft
www.spiegel.de/wissenschaft/medizin/coronavirus-forscher-melden-erste-erfolge-mit-dreifach-therapie-a-8bb2b8d0-c74e-4c60-855f-a63cfbfe3924
20200509
Britische Medienberichte: Großbritannien will wohl 14-tägige Quarantäne für Reisende einführen
20200509
13.46 Uhr • Reise
www.spiegel.de/reise/europa/coronavirus-grossbritannien-will-wohl-14-taegige-quarantaene-fuer-reisende-einfuehren-a-8404bf2a-de2b-4dce-858b-4f75f6cc3c88
20200509
Heimleiter zur Aufhebung der Besuchsverbote: “Das Land hat etwas verkündet, aber die Verantwortung liegt bei mir” Ein Interview von Birte Bredow
20200509
11.56 Uhr • Panorama
20200509
Uno-Sicherheitsrat: USA stoppen Resolution zu Coronavirus-Pandemie
20200509
13.54 Uhr • Politik
www.spiegel.de/politik/ausland/corona-krise-usa-stoppen-uno-resolution-zur-pandemie-a-675b25c8-4912-487f-8c14-3f5ab89bf686
20200509
Sat May 9 2020
20200509
[l] Als lustige Quarantäne-Unterhaltung empfehle ich übrigens, die Verschwörungstheorien in Kombination zu betrachten.
20200509
Dann kommt nämlich raus, dass Bill Gates der dämlichste Kriminelle aller Zeiten ist. Sowas wie eine Kombination aus den Panzerknackern und Dr. Evil.
20200509
Bill Gates will die Weltbevölkerung dezimieren, deren Windows- und Office-Käufe die Hälfte seines Vermögens ausmachen. Dafür kauft er in einem chinesischen Biowaffenlabor das schlechteste Virus, das sie haben. Experten sagen, das Virus ist ungefährlicher als die saisonale Grippe! Ich würde ja einen Wiley-Coyote-Joke machen, aber Wiley Coyote hat von ACME immer zuverlässige, funktionierende Produkte gekauft.
20200509
Mit diesem Virus fährt er dann die Weltwirtschaft runter, von der die andere Hälfte seines Vermögens kommt.
20200509
Aber keine Sorge, Gates hat einen Trumpf im Ärmel. Er kauft über öffentlich deklarierte Spenden 10% Einfluss in der WHO, der Behörde mit den wenigsten Befugnissen weltweit. Bedenkt, dass Bill Gates über Windows und Office praktisch alle Behörden der Welt hätte erpressen können.
20200509
Und warum macht er das? Damit er die Bevölkerung microchippen kann. Gut, der Profit davon flösse nach China, denn Bill Gates besitzt gar keine Microchipfertigung. Und die dabei herauskommenden Daten wären auch nicht sehr viel wert, denn ihr lauft eh schon alle mit Peilsendern in der Tasche rum. Und die Bewegungsdaten von mittellosen Obdachlosen in der 3. Welt ist jetzt nicht unbedingt Aktienmarkt-Gold.
20200509
OK OK warte, er macht das nicht wegen der Microchips, er macht das um an den Impfstoffen zu verdienen! Er verbrennt also sowas wie 50 Milliarden Dollar für einen zu erwartenden Erlös von 5 Milliarden.
20200509
Erinnert mich an einen alten Spruch von Kostolany. Es ist sehr leicht, an der Börse Millionär zu werden. Du musst bloß als Milliardär anfangen.
blog.fefe.de/?ts=a0484386
20200509
Coronakrise: Afghanische Polizei schießt auf Demonstranten und tötet Journalisten
20200509
14.11 Uhr • Politik
www.spiegel.de/politik/ausland/afghanistan-polizei-schiesst-auf-demonstranten-und-toetet-journalisten-a-c3b6ca2a-2557-43f1-83b8-498ac1efb8f0
20200509
Trotz Corona-Pandemie: Weißrussland hält Militärparade zum Sieg über Nazi-Deutschland ab
20200509
14.40 Uhr • Politik
www.spiegel.de/politik/ausland/75-jahre-kriegsende-weissrussland-haelt-trotz-corona-pandemie-militaerparade-ab-a-db64fa20-1bb2-48ac-8aca-25ca5e178cdc
20200509
Weißrussland hat trotz der Corona-Pandemie als einziges Land weltweit eine Militärparade zum 75. Jahrestag des Sieges über Hitler-Deutschland gefeiert. “Der Feiertag ist uns heilig”, sagte Präsident Alexander Lukaschenko am Samstag in Minsk. Er wandte sich in seiner Rede auch an Kritiker der Parade in Zeiten des lebensgefährlichen Coronavirus: Man könne nicht anders, das Land sei es den Opfern des Zweiten Weltkriegs schuldig.
20200509
“Das ist keine Demonstration der Stärke, sondern ein Gedenken an die heroische Geschichte”, sagte der autoritär regierende Staatschef in Paradeuniform. In der Hauptstadt Minsk marschierten Tausende Soldaten ohne Virenschutz dicht an dicht durch das Zentrum, wie das Staatsfernsehen Belarus24.ru im Internet zeigte. Tausende Zuschauer, darunter Kinder und ältere Menschen, verfolgten die Parade vom Straßenrand aus.
20200509
In Berlin haben Menschen gegen die Corona-Einschränkungen protestiert. Weil die Demonstration mehr als die erlaubten 50 Teilnehmer hatte, schritt die Polizei ein.
20200509
Die zu Dänemark gehörenden Färöer sind offiziell coronafrei. Es gebe keine aktiven Fälle mehr, teilte die Regierung am Samstag mit.
corona.fo/news/417/covid-19-no-more-active-cases-in-the-faroe-islands?l=fo

20200509 Die erste Corona-Infektion auf der Inselgruppe war am 3. März bestätigt worden, die letzte am 22. April.

20200509 Passagiere der französischen Fluggesellschaft Air France müssen sich von Montag an auf umfassende Sicherheitsvorkehrungen wegen der Coronavirus-Pandemie einstellen. Man werde schrittweise Fiebermessungen vor dem Start jedes Fluges einführen, t

20200509 jedes Fluges einführen, teilte das Unternehmen am Samstag mit. Wie im gesamten öffentlichen Verkehr müssten Fluggäste zudem einen Mundschutz tragen.

20200509 Passagieren mit einer höheren Körpertemperatur als 38 Grad könne demnach das Boarding verweigert werden.

20200509 Die Maschinen seien mit speziellen Viren-Filtern ausgestattet, wie sie auch in OP-Sälen eingesetzt würden.

20200509 Die EU feiert an diesem Samstag den 70. Jahrestag des sogenannten Schuman-Plans. Der französische Außenminister Robert Schuman hatte am 9. Mai 1950 die Zusammenlegung der Kohle- und Stahlindustrie der früheren Kriegsgegner Deutschland und Frankreich vorgeschlagen. Die sogenannte Montanunion, die auf diesen Plan zurückging, gilt als Urzelle der EU.

20200509 [l] Old and busted: Verschwörungstheorien über die katholische Kirche. 20200509 New hotness: Verschwörungstheorien von der katholischen Kirche.

20200509 Wir haben Grund zu der Annahme – und das auf Grundlage offizieller Daten der Epidemie in Bezug auf die Anzahl der Todesfälle – dass es Kräfte gibt, die daran interessiert sind, in der Bevölkerung Panik zu erzeugen.

20200509 Äh ja. EUCH! 20200509 Auf diese Weise wollen sie dauerhaft Formen inakzeptabler Freiheitsbegrenzung und der damit verbundenen Kontrolle über Personen und der Verfolgung all ihrer Bewegungen durchsetzen.

20200509 Kontrolle über Personen wie wenn ihr Verhütung und Abtreibung bekämpft? 20200509 Diese illiberalen Steuerungsversuche sind der beunruhigender Auftakt zur Schaffung einer Weltregierung, die sich jeder Kontrolle entzieht.

20200509 Oha, eine Weltregierung! Das ist ja furchtbar! Meine Güte! Na mit sowas kennt ihr euch ja aus, gell?

20200509 Wir erinnern als Hirten daran, dass es für Katholiken moralisch inakzeptabel ist, sich mit Impfstoffen behandeln zu lassen, zu deren Herstellung Material von abgetriebenen Föten verwendet wird.

20200509 Oh wow. I don’t even… veritasliberabitvos.info/aufruf/ blog.fefe.de/?ts=a04809f1

20200509 Investieren in Corona-Zeiten: Legen Sie Ihr Geld so grün wie möglich an Eine Kolumne von Hermann-Josef Tenhagen 20200509 17.33 Uhr • Wirtschaft

www.spiegel.de/wirtschaft/service/oeko-fonds-hellgruen-kann-die-zukunft-der-geldanlage-sein-a-46319125-a69d-43e9-894a-ccbc74fdadc6 20200509 Bundesweite Proteste: Tausende demonstrieren gegen Corona-Regeln

20200509 19.21 Uhr • Politik www.spiegel.de/politik/deutschland/corona-massnahmen-tausende-menschen-demonstrieren-bundesweit-gegen-einschraenkungen-a-c712db6e-632a-440a-af52-62c587df2812

20200509 Papayas und Ziegen mit Corona www.youtube.com/watch?v=wKRcPFk3v9k&feature=youtu.be www.wochenblick.at/posse-in-tansania-ziege-und-papaya-positiv-auf-corona-getestet/

20200509 wochenblick.at 20200509 Das Dokumentationsarchiv des österreichischen Widerstandes bezeichnet Wochenblick als „Desinformationsprojekt am rechten Rand“.

de.wikipedia.org/wiki/Dokumentationsarchiv_des%C3%B6sterreichischen_Widerstandes
20200509
Laut Falter soll der Wochenblick regelmäßig rechte Verschwörungstheorien und Meme publizieren.[9
20200509
Die Ruhr Nachrichten erhoben zudem den Vorwurf, der Wochenblick habe die Berichterstattung über die Silvesternacht 2016/17 in Dortmund verfälscht wiedergegeben.
20200509
Im März 2018 wurde der Wochenblick wegen übler Nachrede zur Zahlung von 3000 Euro verurteilt.[13] Das Urteil wurde im Juli 2018 vom Landesgericht Linz bestätigt.[14] Im selben Gerichtsverfahren wurde bekannt, dass der Wochenblick rund 850.000 Euro im Jahr von unbekannten Geldgebern erhalte. Dieses Sponsoring sei laut dessen Geschäftsführung auch so zu verstehen, dass für gewisse Leute recherchiert und geschrieben werde, wenn diese einen besonderen Wunsch hätten. Die Unabhängigkeit des Blattes sahen die Verantwortlichen dadurch allerdings nicht kompromittiert.[15]
20200509
Die Zeitung wurde vom Österreichischen Presserat mehrfach wegen ihrer Berichterstattung gerügt.[16] Im Bezug auf eine fünfteilige Artikelserie über Flüchtlinge in Schweden kam er zur Ansicht, dass die Artikel “mit professionellem und verantwortungsvollem Journalismus nichts gemein” hätten.[17]
20200509
FPÖ-Regierungsmitglieder inserierten um 116.000 Euro in rechten Medien. Abgerufen am 6. April 2020.
www.derstandard.at/story/2000105987024/fpoe-regierungsmitglieder-inserierten-um-116-000-euro-in-rechten-medien
20200509
Posse in Tansania Ziege und Papaya positiv auf Corona getestet
20200509
Zum Tod von Little Richard: A-wop-bop-a-loo-bop-a-wop-bam-boom! Ein Nachruf von Andreas Borcholte
20200509
21.25 Uhr • Kultur
www.spiegel.de/kultur/musik/nachruf-auf-little-richard-a-wop-bop-a-loo-bop-a-wop-bam-boom-a-61e9422b-e799-4dc9-aa38-42ed0d233718
20200509
Dortmund: Mutmaßlicher Rechtsextremer greift Presseteam an
20200509
22.36 Uhr • Panorama
www.spiegel.de/panorama/dortmund-mutmasslicher-rechtsextremer-greift-presseteam-an-a-0f02ca3d-4abb-4708-8cbc-3cbf06802a32
20200509
Angesichts der anhaltenden Ausbreitung der Corona-Pandemie hat das brasilianische Parlament eine dreitägige Staatstrauer für die Opfer des neuartigen Virus angeordnet. Vor dem Kongress in der Hauptstadt Brasília wurde am Samstag die Nationalflagge auf halbmast gesetzt. Während der Trauerzeit sind öffentliche Feiern untersagt.
20200509
Die Deutsche Bischofskonferenz hat sich deutlich von einem Schreiben gegen die Corona-Beschränkungen distanziert, das auch von mehreren Bischöfen unterzeichnet worden ist. “Die Deutsche Bischofskonferenz kommentiert grundsätzlich keine Aufrufe einzelner Bischöfe außerhalb Deutschlands”, sagte der Vorsitzende der Deutschen Bischofskonferenz, Georg Bätzing. Die Bewertung der Corona-Pandemie durch die Deutsche Bischofskonferenz unterscheide sich jedoch grundlegend von dem am Freitag veröffentlichten Aufruf.
20200509
In dem Schreiben mit dem Titel “Ein Aufruf für die Kirche und für die Welt – an Katholiken und alle Menschen guten Willens” werden die Corona-Maßnahmen scharf kritisiert. “Es sind Tatsachen, dass unter dem Vorwand der Covid-19-Epidemie in vielen Fällen unveräußerliche Rechte der Bürger verletzt und ihre Grundfreiheiten unverhältnismäßig und ungerechtfertigt eingeschränkt wurden, einschließlich des Rechts auf Religionsfreiheit, freie Meinungsäußerung und Freizügigkeit”, heißt es unter anderem.
20200509
Der Aufruf ist eine Initiative des früheren Päpstlichen Botschafters in den USA, Erzbischof Carlo Maria Vigano. Zu den Unterzeichnern gehört neben anderen katholischen Geistlichen auch der deutsche Kardinal Gerhard Ludwig Müller, der von 2012 bis 2017 Präfekt der Kongregation für die Glaubenslehre war.
20200509
Am Montag soll die seit fast zwei Monaten geltende Ausgangssperre in Frankreich gelockert werden, die zu den strengsten in Europa gehört. Rund 400.000 Geschäfte und Dienstleistungsunternehmen sollen dann wieder öffnen. Außerdem können die Menschen wieder ohne Auflagen ihr Haus verlassen.
20200509
Seit Beginn der Corona-Pandemie haben sich US-Wissenschaftlern zufolge weltweit bislang mehr als vier Millionen Menschen nachweislich mit dem Virus Sars-CoV-2 infiziert. Das geht aus Daten der Johns-Hopkins-Universität in Baltimore hervor. Demnach starben bereits rund 278.000 Menschen nach einer Ansteckung.
www.spiegel.de/wissenschaft/medizin/coronavirus-news-am-samstag-die-wichtigsten-entwicklungen-zu-sars-cov-2-und-covid-19-a-ed3803a9-e514-4827-a3d7-1d6c57a49614#
20200509
Bayern: Anschläge auf Geschäfte von Türkischstämmigen – 25-Jähriger in U-Haft
20200509
9. Mai, 23.48 Uhr • Panorama
www.spiegel.de/panorama/justiz/bayern-anschlaege-auf-geschaefte-von-tuerkischstaemmigen-25-jaehriger-in-u-haft-a-ab3b6411-de40-469b-b6c1-08e9adb029aa

Schreibe einen Kommentar