20200520 :

20200520
Mittwoch, 20. Mai 2020
20200520
Wege aus der Coronakrise: Die Globalisierung ist nicht das Problem, sondern die Lösung Eine Kolumne von Michael Sauga
202005200020 Wirtschaft
www.spiegel.de/wirtschaft/corona-krise-die-globalisierung-ist-nicht-das-problem-sie-ist-die-loesung-a-9fd06156-30b3-4e25-9178-19807c680ef2
20200520
Israelische Annexionspläne für das Westjordanland: Palästinenserpräsident Abbas beendet alle Abkommen mit Israel und den USA
202005200053 Politik
www.spiegel.de/politik/ausland/palaestina-mahmoud-abbas-beendet-alle-abkommen-mit-israel-und-den-usa-a-1befa114-3586-4c07-a78f-858e751635bb
20200520
Hilfen in Coronakrise: Scheuer will Schienengüterverkehr mit Millionen fördern
202005200500 Politik
www.spiegel.de/politik/deutschland/andreas-scheuer-kuendigt-millionenfoerderung-fuer-schienengueterverkehr-an-a-019c523f-14e7-4b82-9031-6ecf4ae2c704
20200520
Corona-Lockerungen: Vier Strategien gegen eine Rückkehr der Luftverschmutzung Ein Gastbeitrag von Jens Müller
202005200517 Mobilität
www.spiegel.de/auto/corona-lockdown-vier-strategien-gegen-eine-rueckkehr-der-luftverschmutzung-a-892b5e22-e597-4092-9595-308978f0b424
20200520
Die Lage am Morgen: Sind die Klima- und die Coronakrise Verbündete? Von Susanne Beyer, Autorin im SPIEGEL-Hauptstadtbüro
202005200545 Politik
www.spiegel.de/politik/news-klima-und-coronakrise-bnd-angela-merkel-sap-a-82b5fcd5-8523-4ae0-a0b0-605e3ec43738
20200520
SPIEGEL-Umfrage: Die Deutschen rücken von der Globalisierung ab Von Benjamin Bidder
202005200628 Wirtschaft
www.spiegel.de/wirtschaft/corona-umfrage-deutschland-wendet-sich-von-der-globalisierung-ab-a-7926d9ce-d749-4563-90dd-b40a468dd019
20200520
CDU-Vordenker Brok über Europa in der Krise: “Diese verstörende Haltung, dass 75 Jahre nach Kriegsende alle nach unserer Pfeife tanzen sollen” Ein Interview von Peter Müller, Brüssel
202005200712 Politik
www.spiegel.de/politik/deutschland/elmar-brok-cdu-vordenker-ueber-europa-in-der-corona-krise-a-40de0c0c-3773-475e-bc49-bd68563eb596
20200520
Medienpräsenz von Virologen: Drosten ist die Nummer eins – aber nicht überall Von Holger Dambeck und Achim Tack
202005200756 Gesundheit
www.spiegel.de/gesundheit/corona-virus-christian-drosten-ist-nummer-eins-bei-medienpraesenz-von-virologen-a-e3d97148-06db-4b9d-bb5d-511543f7cf43
20200520
Brasilien: Mehr als tausend Corona-Tote binnen einem Tag
202005200840 Panorama
www.spiegel.de/panorama/brasilien-mehr-als-tausend-corona-tote-binnen-eines-tages-a-9f3686a1-57a7-4d6e-9341-7057a7c02a7a
20200520
Euskirchen Kreis Fälle 435 Fälle/100.000 EW 225,6 Fälle letzte 7 Tage/100.000 EW 6,2 Todesfälle 21 Einwohnerzahl 192.840
20200520
Aktualisierung 20.05.2020, 00:00 Uhr
20200520
Düren Kreis Fälle 588 Fälle/100.000 EW 223,0 Fälle letzte 7 Tage/100.000 EW 5,7 Todesfälle 38 Einwohnerzahl 263.722
20200520
Köln Kreisfreie Stadt Fälle 2.444 Fälle/100.000 EW 225,1 Fälle letzte 7 Tage/100.000 EW 4,0 Todesfälle 96 Einwohnerzahl 1.085.664
20200520
Rheinisch-Bergischer Kreis Kreis Fälle 457 Fälle/100.000 EW 161,2 Fälle letzte 7 Tage/100.000 EW 3,9 Todesfälle 18 Einwohnerzahl 283.455
20200520
Berlin Neukölln Bezirk Fälle 716 Fälle/100.000 EW 217,2 Fälle letzte 7 Tage/100.000 EW 5,8 Todesfälle 31 Einwohnerzahl 329.691
20200520
Straubing Kreisfreie Stadt Fälle 418 Fälle/100.000 EW 874,6 Fälle letzte 7 Tage/100.000 EW 54,4 Todesfälle 45 Einwohnerzahl 47.794
20200520
Coburg Landkreis Fälle 280 Fälle/100.000 EW 322,2 Fälle letzte 7 Tage/100.000 EW 61,0 Todesfälle 16 Einwohnerzahl 86.906
20200520
LAGOS Casos confirmados 4
20200520
Data 5/20/2020, 12:00 nachm.
20200520
PORTIMÃO Casos confirmados 38
20200520
SILVES Casos confirmados 24
20200520
ALBUFEIRA Casos confirmados 74
20200520
LOULÉ Casos confirmados 63
20200520
FARO Casos confirmados 62
20200520
OLHÃO Casos confirmados 12
20200520
SÃO BRÁS DE ALPORTEL Casos confirmados 3
20200520
TAVIRA Casos confirmados 30
20200520
VILA REAL DE SANTO ANTÓNIO Casos confirmados 13
20200520
CASTRO MARIM Casos confirmados 3
20200520
ALMODÔVAR Casos confirmados 9
20200520
ODEMIRA Casos confirmados 8
20200520
SANTIAGO DO CACÉM Casos confirmados 17
20200520
BEJA Casos confirmados 14
20200520
SERPA Casos confirmados 14
covid19.min-saude.pt/wp-content/uploads/2020/05/79_DGS_boletim_20200520.pdf
20200520
In der Hauptstadt Santiago de Chile gilt seit Freitag eine strikte Ausgangssperre, um die rasante Verbreitung einzudämmen. Dagegen gibt es zunehmend Proteste: “Wir haben Hunger” oder “Wir müssen arbeiten, wir brauchen Unterstützung” waren einige der Protestrufe, die in den ärmsten Vierteln von Santiago zu hören waren. Zudem gab es Plünderungen. Angesichts der Lage wurde die Armee in die betroffenen Armenviertel geschickt.
20200520
Die USA verlängern die Reisebeschränkungen nach Mexiko und Kanada um weitere 30 Tage. “Nicht-wesentliche Reisen werden erst dann erlaubt sein, wenn die Regierung davon überzeugt ist, dass es sicher ist”, teilt das US-Heimatschutzministerium mit. “Wir stehen mit unseren kanadischen und mexikanischen Kollegen in Kontakt und sind uns einig, dass die Verlängerung dieser Beschränkungen zu diesem Zeitpunkt das Richtige ist.”
20200520
Im Fall von Brasilien denkt Trump über ein Einreiseverbot für Reisende aus dem südamerikanischen Land nach. “Ich will nicht, dass Leute hier herkommen und unsere Leute infizieren.” Brasilien habe Probleme, das stehe außerfrage.
20200520
In Brasilien sind erstmals mehr als tausend Todesopfer der Corona-Pandemie innerhalb von 24 Stunden verzeichnet worden. Wie das Gesundheitsministerium mitteilte, wurden seit dem Vortag 1179 Todesfälle registriert.
20200520
Nach Schätzungen von Experten könnten die Infektionszahlen in Brasilien jedoch um das 15-fache höher sein als offiziell erfasst.
20200520
In dem bevölkerungsreichsten lateinamerikanischen Land wird eine gewaltige Dunkelziffer vermutet, da nur in relativ geringem Umfang getestet wird. Experten erwarten zudem, dass der Höhepunkt der Ausbreitung des neuartigen Virus in Brasilien erst im Juni erreicht wird.
20200520
Die von dem Virus ausgelöste Lungenkrankheit Covid-19 bezeichnete der Staatschef in der Vergangenheit als “kleine Grippe”.
20200520
Das Bundesinnenministerium sieht einem Bericht zufolge bislang keine dominierende Rolle von Rechtsextremisten in den Demonstrationen gegen die Anti-Corona-Maßnahmen. Eine “wesentliche Prägung” der Proteste durch Rechtsextremisten sei “derzeit nicht zu erkennen, zitiert die “Saarbrücker Zeitung” aus einer Antwort des Ministeriums auf eine parlamentarische Anfrage der FDP.
20200520
Die Demonstrationen würden derzeit “von einem äußerst heterogenen, in seinem Kern jedoch noch demokratischen Teilnehmerfeld getragen”,
20200520
Die Regierung in Washington argumentiert, Migranten könnten das Virus untereinander weitergeben, Grenzschutzbeamte anstecken und die Verbreitung in der amerikanischen Bevölkerung beschleunigen. Die Anordnung sei “eines der wichtigsten Instrumente” gewesen, um die weitere Ausbreitung des Virus zu verhindern, erklärte der amtierende Heimatschutzminister Chad Wolf.
20200520
Nach Ansicht der Bürgerrechtsorganisation ACLU hat die Ausweitung der Beschränkungen nichts mit der Eindämmung der Ausbreitung des Coronavirus zu tun. “Der Präsident ist wild entschlossen, eine Gesundheitskrise auszunutzen, um sein lang gehegtes Ziel zu erreichen, Asyl an der Grenze zu beenden”,
20200520
Donald Trumps Ziel sei nicht, die Gesundheit der Menschen zu schützen, sondern Spaltung zu säen und seine politische Agenda voranzutreiben, erklärte die ACLU.
20200520
Die Vereinten Nationen und die Weltbank haben vor einer starken Zunahme der extremen Armut rund um den Globus als Folge der Corona-Pandemie gewarnt. Uno-Generalsekretär António Guterres sagte, in Afrika drohten Millionen von Menschen in die bitterste Not abzurutschen. Er rief zur “globalen Solidarität” mit dem Kontinent auf. Nach Schätzung der Weltbank könnten weltweit bis zu 60 Millionen weitere Menschen in extreme Armut geraten.
20200520
Der Uno-Generalsekretär gratulierte den afrikanischen Staaten aber auch dazu, dass sie rasch auf die Pandemie reagiert hätten. Die verzeichneten Infektionsfälle auf dem Kontinent seien bislang “niedriger als befürchtet”.
20200520
Laut Guterres befindet sich die Ausbreitung des neuartigen Virus in Afrika allerdings noch im Anfangsstadium.
20200520
Guterres forderte von der Weltgemeinschaft 200 Milliarden US-Dollar an zusätzlichen Hilfen zur Bekämpfung der Coronakrise in Afrika.
20200520
Weltbank-Direktor David Malpass sagte in einer Telefonkonferenz, durch die Krise würden weltweit die in den vergangenen drei Jahren erzielten Fortschritte in der Armutsbekämpfung zunichte gemacht.
20200520
Die Weltbank geht nach seinen Angaben davon aus, dass die Weltwirtschaft in diesem Jahr um fünf Prozent schrumpft.
20200520
Der Vorsitzende des Weltärztebundes, Frank Ulrich Montgomery, hat sich für eine Impfpflicht gegen das Coronavirus ausgesprochen. “Ich war für die Impfpflicht bei Masern. Ich bin auch hier für eine Impfpflicht”, sagte Montgomery
20200520
Wenn künftig ein Serum gegen das Virus zur Verfügung stehe und sich manche Bürger dann der Impfung verweigerten, stellten sie ein hohes Risiko für ihre Mitbürger dar, die aus gesundheitlichen Gründen nicht geimpft werden könnten,
20200520
sagte Montgomery: “Wir müssen deshalb möglichst viele Menschen impfen”.
20200520
“Es wird keine Impfpflicht gegen das Coronavirus geben”, hatte die stellvertretende Regierungssprecherin Ulrike Demmer gesagt.
20200520
Montgomery warnte auch davor, die weltweite Verteilung des Impfstoffes dem freien Markt zu überlassen.
20200520
Um die Weltbevölkerung zu schützen, würden sieben Milliarden Impfdosen benötigt: “Das darf nicht der freie Markt regeln. Dazu brauchen wir eine internationale Regelung.”
20200520
In Deutschland müsse die Regierung mit gesetzlichen Maßnahmen dafür sorgen, dass nicht derjenige als erster geimpft werde, der am meisten dafür zahle, forderte er.
20200520
Als erstes müssten die Bewohner von Alten- und Pflegeheimen sowie die Mitarbeiter in den Kliniken geimpft werden.
20200520
Bildschirmfoto vom 2020-05-20 18-14-08
20200520
Der britische Triebwerkhersteller Rolls-Royce hat wegen wegbrechender Aufträge aus der Luftfahrtindustrie einen harten Stellenabbau angekündigt. Von den 52.000 Jobs weltweit im Unternehmen müssten “mindestens” 9000 gestrichen werden,
20200520
Der Konzern ist stark abhängig von Aufträgen der Flugzeugbauer,
20200520
die wiederum wegen der coronabedingten Beschränkungen im Luftverkehr derzeit fast keine Maschinen verkaufen.
20200520
Es werde “immer deutlicher”, dass es mehrere Jahre brauchen werde, bevor die Luftfahrtbranche das Niveau erreiche, das sie noch vor wenigen Monaten hatte, heißt es seitens des Konzerns.
20200520
Die spanische Regierung schreibt das Tragen von Mund-Nasen-Schutzmasken in der Öffentlichkeit vor. Die Regelung gelte in dem schwer von der Coronakrise getroffenen Land für alle Menschen mit einem Alter von über sechs Jahren.
20200520
Die Bundesregierung will nun gegen die Fleischindustrie durchgreifen – und hat ein Verbot von Werkverträgen und Leiharbeit auf den Weg gebracht. Die Branche sieht sich “diskriminiert” und deutet Klagen an.
20200520
Wegen des verringerten Straßenverkehrs sanken die Stickstoffdioxidwerte an verkehrsnahen Messstationen in Hessen durchschnittlich um rund 35 Prozent,
20200520
An manchen Stationen seien noch nie so niedrige Werte gemessen worden.
20200520
Verglichen mit der Zeit vor den Corona-Einschränkungen ging der Straßenverkehr im Mittel um 30 bis 40 Prozent zurück.
20200520
Weil gleichzeitig seit Mitte März auch der Flugverkehr am Frankfurter Flughafen einbrach, sank die Konzentration sogenannter ultrafeiner Partikel (UFP) in Raunheim bei Wind aus Richtung Flughafen im Schnitt um 40 Prozent.
20200520
Normalerweise sind bei gleichen Windbedingungen stark erhöhte UFP-Konzentrationen zu beobachten.
20200520
Normalerweise
20200520
“Dieser Eindruck darf aber nicht darüber hinwegtäuschen, dass die Herausforderungen für Klima und Umwelt weiterhin bestehen.”
20200520
, sagte HLNUG-Präsident Thomas Schmid, doch die Krise habe gezeigt, dass Reduktion möglich sei.
20200520
Neuseelands Premierministerin Jacinda Ardern hat die Arbeitgeber im Land aufgefordert, über die Einführung einer Viertagewoche und andere flexible Arbeitsmodelle nachzudenken, um die Wirtschaft in der Coronakrise anzukurbeln. Viele Neuseeländer hätten ihr erzählt, dass sie mehr im eigenen Land reisen würden, wenn sie flexiblere Arbeitszeiten hätten, sagte Ardern nach einem Besuch in der Touristen-Hochburg Rotorua.
20200520
wurde Firmengründer Andrew Barnes am Mittwoch von Medien zitiert. Der Wechsel zur Viertagewoche habe seine Mitarbeiter glücklicher und produktiver gemacht und ihre mentale wie körperliche Gesundheit verbessert,
20200520
Die Inflation in der Eurozone ist im April noch stärker zurückgegangen als erwartet. Wie das Statistikamt Eurostat am Mittwoch in Luxemburg mitteilte, lagen die Verbraucherpreise 0,3 Prozent höher als ein Jahr zuvor. Im März hatte die Inflationsrate 0,7 Prozent betragen.
20200520
Günstiger als im Vorjahresmonat war vor allem Energie, für die 9,7 Prozent weniger bezahlt werden musste. Deutlich teurer wurden dagegen Lebensmittel. Die Preise unverarbeiteter Nahrungsmittel stiegen im Schnitt um 7,6 Prozent zum Vorjahresmonat. Dienstleistungen und Industriegüter verteuerten sich dagegen deutlich schwächer. Die Kerninflation ohne Energie und Lebensmittel betrug 0,9 Prozent.
20200520
Bildschirmfoto vom 2020-05-20 18-19-47
20200520
Möglicherweise hat sich in den Niederlanden ein Mensch bei einem Nerz mit dem Coronavirus angesteckt.
20200520
Das niederländische Landwirtschaftsministerium hatte bereits im April berichtet, dass die Tiere sich mit Sars-CoV-2 anstecken können, auf mehreren Nerzfarmen im Land waren Tiere erkrankt.
20200520
Nun wurde laut dem Ministerium das Virus bei einem Angestellten einer Nerzfarm nachgewiesen. Erbgut-Analysen zeigten demnach, dass das Virus jenen ähnele, die unter den Nerzen kursieren – was darauf deutet, dass sich der Angestellte bei einem der Tiere angesteckt hat.
20200520
Das Ministerium war zunächst davon ausgegangen, dass sich die Tiere bei Menschen anstecken können, aber dies umgekehrt nicht passiert.
20200520
Die Regierung wolle nun die Pelztierzüchter bewegen, Nerzfarmen früher als geplant zu schließen,
20200520
Unabhängig von der Pandemie müssen alle niederländischen Nerzfarmen laut Beschluss des Obersten Gerichtshofes bis 2024 den Betrieb einstellen. Durch Subventionsangebote könnten Betreiber möglicherweise dazu gebracht werden, dies schon eher umzusetzen, sagte Schouten.
20200520
“Politik muss so schnell wie möglich reagieren”
20200520
reagieren
20200520
Die Menschenrechtskommissarin des Europarats hat die Reaktion einiger europäischer Staaten auf die Coronavirus-Pandemie in sozialen Pflege- und Altenheimen scharf kritisiert und sieht Nachbesserungsbedarf. Die hohe Sterblichkeit in den Heimen sei auch auf schlechte Vorbereitung der Einrichtungen und ihre mangelnde Unterstützung zurückzuführen, teilte Dunja Mijatovic am Mittwoch mit.
20200520
Der zuvor schon problematische Personalmangel, fehlende Schutzausrüstung für die Angestellten und unzureichende Koordination zwischen Krankenhäusern und Heimen hätten dazu geführt, dass die Gesundheitskrise dort besonders dramatische Auswirkungen habe.
20200520
Die Situation werfe berechtigte Zweifel auf, ob alle Menschen, die in einer Langzeitpflegeeinrichtung starben, Zugang zu einer angemessenen Gesundheitsversorgung gehabt hätten. “Älteren Personen wurde möglicherweise auch die Behandlung in Krankenhäusern zweckwidrig verweigert, selbst wenn noch Plätze verfügbar waren”,
20200520
Entsprechende Vorwürfe gegen Kliniken und Pflegeeinrichtungen gab es demnach in Frankreich, Spanien und Schweden.
20200520
Laut UNDP-Schätzungen werden derzeit 60 Prozent der Grundschüler weltweit nicht unterrichtet – so viele wie seit den Achtzigerjahren nicht mehr.
20200520
Österreich ist gegen den geplanten Corona-Hilfsfonds der EU, den sich Deutschland und Frankreich ausgedacht haben.
20200520
Jeder zweite Deutsche will einer Umfrage zufolge in der diesjährige Sommersaison zu Hause bleiben.
20200520
31 Prozent wollen demnach innerhalb Deutschlands verreisen, 19 Prozent ins europäische Ausland.
20200520
Der US-Starökonom Nouriel Roubini hat vor einem Kollaps der Eurozone infolge der Coronakrise gewarnt. “Die Gefahr geht von Italien aus”, sagte Roubini am Mittwoch der “Wirtschaftswoche”. Bei ei
www.wiwo.de/politik/konjunktur/staroekonom-roubini-warnt-vor-kollaps-der-eurozone-die-gefahr-geht-von-italien-aus/25847328.html
20200520
Bei einer Staatsverschuldung von 170 Prozent des Bruttoinlandsproduktes für 2021 sei das Land “praktisch insolvent” und zugleich zu groß, um pleite zu gehen und um gerettet zu werden.
20200520
Der 62-Jährige Wirtschaftswissenschaftler erwartet der Zeitung zufolge ein neuerliches Ringen um das Überleben des Euro, wie zu Zeiten der Griechenlandkrise. Allerdings sei Italien dabei “ein zehnmal größeres Problem als Griechenland”.
20200520
Roubini ist einer der schillerndsten Ökonomen der Welt. Er sagte unter anderem die Finanzkrise von 2008 voraus, die Coronakrise werde in einem globalen Desaster münden, hatte er im Februar gesagt.
20200520
Bundesentwicklungsminister Gerd Müller hat eine schnelle Schließung von 50 Wildtiermärkten in Asien und Afrika gefordert, um die Übertragung gefährlicher Krankheiten auf den Menschen einzudämmen. “Je mehr die natürlichen Lebensräume schrumpfen, desto größer ist die Gefahr, dass Viren vom Tier auf den Menschen überspringen. Corona ist das jüngste Beispiel”, sagte der CSU-Politiker am Mittwoch in Berlin. “Deswegen müssen wir viel entschlossener die natürlichen Lebensräume schützen und gegen Wildtierhandel und Wildtiermärkte vorgehen.”
20200520
Müller kündigte anlässlich des Internationalen Tages zum Erhalt der Artenvielfalt am 22. Mai die Gründung einer “Internationalen Allianz gegen Gesundheitsrisiken im Handel mit Wildtieren und Wildtierprodukten” zusammen mit dem World Wide Fund For Nature (WWF), der Wildlife Conservation Society (WCS) und der Zoologischen Gesellschaft Frankfurt (ZGF) an. Zu den Zielen zählt neben der Schließung von Wildtiermärkten die Erforschung des Zusammenwirkens von Human- und Tiermedizin.
20200520
Das Fleisch der Wildtiere wird auf diesen Märkten ungekühlt zum Verzehr angeboten; Fell, Knochen und Hörner zu medizinischen Zwecken.
20200520
US-Präsident Donald Trump hat die chinesische Regierung erneut heftig wegen ihres Umgangs mit der Corona-Pandemie angegriffen. “Irgendein Spinner in China hat gerade eine Erklärung veröffentlicht, in der alle außer China für das Virus verantwortlich gemacht werden, das inzwischen hunderttausende Menschen getötet hat. Bitte erklären Sie diesem Trottel, dass es die ‘Inkompetenz Chinas’ war und nichts anderes, das dieses weltweite Massensterben verursacht hat”, schrieb Trump bei Twitter.
20200520
Seit Wochen liefert sich der US-Präsident starke diplomatische Auseinandersetzungen mit Peking
20200520
liefert sich
20200520
mit Peking
20200520
wegen
20200520
Chinas Umgangs mit der Coronakrise, die das Verhältnis beider Staaten stark belastet haben.
20200520
das Verhältnis beider Staaten
20200520
Er wolle “im Augenblick” nicht mit dem chinesischen Präsidenten Xi Jinping sprechen, sagte der US-Präsident dem Sender Fox Business am vergangenen Donnerstag. Er sei “sehr enttäuscht” über die Haltung Pekings in der Pandemie.
20200520
Der Tourismus-Beauftragte der Bundesregierung, Thomas Bareiß, geht davon aus, dass die Bundesbürger im Sommer auch in anderen EU-Ländern Urlaub machen können. Er sei “zuversichtlich”, dass auf europäischer Ebene dafür die Voraussetzungen geschaffen werden könnten,
20200520
Er sehe “gute Chancen, dass die Menschen im Sommer in ihre liebsten europäischen Urlaubsregionen reisen können”.
20200520
Letztlich müsse sorgfältig abgewogen werden “zwischen Gesundheitsschutz, Reiselust und wirtschaftlichen Interessen”.
20200520
In den vergangenen 24 Stunden sind nach Angaben der Weltgesundheitsorganisation (WHO) weltweit mit 106.000 Neuinfektionen so viele neue Corona-Fälle registriert worden wie noch nie binnen eines einzigen Tages. “Wir haben bei dieser Pandemie noch einen langen Weg vor uns”, sagt WHO-Generaldirektor Tedros Adhanom Ghebreyesus auf einer Pressekonferenz.
20200520
Griechenland will ab dem 15. Juni die Touristen-Saison wieder eröffnen. Internationale Flüge zu den griechischen Touristenzielen würden ab dem 1. Juli schrittweise wieder aufgenommen,
20200520
Kanzlerin Angela Merkel (CDU) hat offen gelassen, ob sie bei einer Einladung von US-Präsident Donald Trump demnächst zu einem G7-Treffen in die USA reisen würde. In welcher Form auch immer dieses Treffen stattfinde, “ob als Videokonferenz oder anders, ich werde auf jeden Fall für den Multilateralismus kämpfen. Das ist ganz klar. Sowohl bei G7 als auch bei G20”, sagte Merkel (CDU) in Berlin. Trump erwägt, den diesjährigen G7-Gipfel trotz der Corona-Krise nun doch als reales Treffen und nicht per Videokonferenz abzuhalten.
20200520
Überschwemmungen in den USA: In Michigan brechen die Dämme
202005201056 Panorama
www.spiegel.de/panorama/usa-ueberschwemmungen-und-dammbrueche-in-michigan-a-37a67ef5-98df-4ea3-9307-efe4bb248e5b
20200520
Pressestimmen zum geplanten Wiederaufbaufonds: “Eine gewaltige politische Kehrtwende”
202005201108 Politik
www.spiegel.de/politik/ausland/corona-fonds-von-angela-merkel-und-emmanuel-macron-gewaltige-politische-kehrtwende-a-3ac4c563-be0c-4308-b028-f6973906d349
20200520
Die Lage: USA 2020: Wovor Trumps Republikaner wirklich Angst haben Von Roland Nelles, US-Korrespondent
202005201203 Politik
www.spiegel.de/politik/ausland/donald-trump-wovor-die-republikaner-im-us-wahlkampf-wirklich-angst-haben-a-715f1f9a-305d-42e8-a8b4-e3917d19d0a5
20200520
Umgehung des Menthol-Verbots: Der bösartige Erfindungsreichtum der Tabakkonzerne Ein Kommentar von Marco Evers
202005201233 Wissenschaft
www.spiegel.de/wissenschaft/medizin/mentholzigaretten-der-boesartige-erfindungsreichtum-der-tabakkonzerne-a-f7fe8de9-9cf9-4b1f-8895-611febc29ccb
20200520
Trump, Putin, Johnson, Bolsonaro: Die Albtraumtänzer Eine Kolumne von Sascha Lobo
202005201253 Netzwelt
www.spiegel.de/netzwelt/netzpolitik/donald-trump-wladimir-putin-boris-johnson-jair-bolsonaro-die-alptraumtaenzer-kolumne-a-57c9a5c4-34cd-4fcd-ab2f-277c1e033269
20200520
Reaktionen auf BND-Urteil: “Das kann man hinbekommen”
202005201308 Politik
www.spiegel.de/politik/deutschland/christine-lambrecht-zum-bnd-urteil-des-bundesverfassungsgerichts-das-kann-man-hinbekommen-a-e1945276-a368-4c32-bee5-4df37c6abea1
20200520
EU-Kommission zur Wirtschaftslage: “Das Coronavirus hat uns getroffen wie ein Asteroid”
202005201315 Wirtschaft
www.spiegel.de/wirtschaft/unternehmen/corona-virus-eu-kommission-vergleicht-auswirkungen-mit-asteroiden-einschlag-a-a87cbcdb-82d7-4764-9492-ade97f07de94
20200520
Anti-Drogen-Razzia: Polizei nimmt Dutzende Verdächtige in Italien und Deutschland fest
202005201354 Panorama
www.spiegel.de/panorama/justiz/italien-und-deutschland-polizei-nimmt-bei-anti-drogen-razzia-dutzende-verdaechtige-fest-a-ef0a3012-be98-4d6a-884b-bd486ca803f2
20200520
Schichtarbeit in Corona-Zeiten: “Die Leute nicht einfach einteilen, sondern nach ihren Wünschen fragen” Ein Interview von Maren Hoffmann
202005201432 Job & Karriere
www.spiegel.de/karriere/schichtarbeit-die-leute-nicht-einfach-einteilen-sondern-nach-ihren-wuenschen-fragen-a-2efaaec6-2935-475d-a0b1-08843ad35e59
20200520
300.000 Küstenbewohner bedroht: Zyklon “Amphan” trifft auf Land Von Janne Kieselbach
202005201506 Wissenschaft
www.spiegel.de/wissenschaft/natur/zyklon-amphan-trifft-auf-indien-und-bangladesch-im-auge-des-sturms-a-11957494-a393-452b-8fff-0c3da365c456
20200520
“Early Life Stress” und seine Langzeitfolgen: Wie Kinder unter der Corona-Belastung leiden Von Maren Keller
202005201527 Psychologie
www.spiegel.de/psychologie/corona-kinder-sind-die-unsichtbaren-opfer-der-pandemie-a-00000000-0002-0001-0000-000170716897
20200520
Singapur: Empörung über Todesurteil per Video-Verhandlung
202005201531 Politik
www.spiegel.de/politik/ausland/singapur-empoerung-ueber-todesurteil-per-video-verhandlung-a-f43a77b4-caf6-4ee1-a5b3-3e46db72274c
20200520
“Green Deal”: EU-Kommission setzt auf Öko-Landwirtschaft
202005201540 Wirtschaft
www.spiegel.de/wirtschaft/soziales/green-deal-eu-kommission-setzt-auf-oeko-landwirtschaft-a-f1120f05-5b38-48d5-9a80-5aff3d9e9461
20200520
Nach Protestwelle: Volkswagen zieht rassistischen Werbespot zurück Von Michael Kröger
202005201547 Wirtschaft
www.spiegel.de/wirtschaft/volkswagen-sorgt-mit-rassistischem-werbespot-auf-instagram-fuer-empoerung-a-41bb106c-3530-4628-aa8d-4a327910a800
20200520
Arbeitsbedingungen in Fleischfabriken: Ausbeutung als Geschäftsmodell Ein Kommentar von Nils Klawitter
202005201652 Wirtschaft
www.spiegel.de/wirtschaft/unternehmen/ausbeutung-als-geschaeftsmodell-a-84fd2e3e-b117-49a7-86f3-103358bd30aa
20200520
Coronavirus in Brasilien: Bolsonaros Realitätsverlust Von Alexander Sarovic
202005201659 Politik
www.spiegel.de/politik/ausland/coronavirus-brasilien-in-der-krise-jair-bolsonaros-realitaetsverlust-a-e73166ef-7a1d-4af8-b6cb-65c2eb72648a
20200520
Die Lage am Abend: Corona-Pandemie in Brasilien – “Das Virus gewinnt im Moment den Krieg”
202005201744 Politik
www.spiegel.de/politik/deutschland/news-des-tages-corona-pandemie-in-brasilien-das-virus-gewinnt-im-moment-den-krieg-a-09d63ace-9eb7-4b84-a7dd-0f517160c92e
20200520
Sommerurlaub im Ausland: Maas warnt vor “Wettbieten um Touristen”
202005201809 Politik
www.spiegel.de/politik/ausland/sommerurlaub-heiko-maas-warnt-vor-wettbieten-um-touristen-a-838de40b-2957-4ca9-8e9c-8c35546bb026
20200520
Polnische Radiohitparade: Warum verschwand ein Anti-Kaczynski-Song von Platz eins?
202005201818 Kultur
www.spiegel.de/kultur/musik/polen-radio-hitparade-warum-verschwand-der-anti-kaczynski-song-von-platz-eins-a-c6750d40-0a38-4c48-8e4b-20892adf0bf1
20200520
Zerstörung des Regenwalds: Britische Supermärkte drohen mit Brasilien-Boykott
202005201840 Wirtschaft
www.spiegel.de/wirtschaft/unternehmen/regenwald-zerstoerung-britische-supermaerkte-drohen-mit-brasilien-boykott-a-4eec673d-6032-4a41-bed2-4c30a06774ef
20200520
Streit über Briefwahlen: Trump droht US-Staaten mit Finanzstopp
202005201848 Politik
www.spiegel.de/politik/ausland/donald-trump-droht-us-staaten-mit-finanzstopp-im-streit-ueber-briefwahlen-a-32d91448-0d81-4413-81ff-73b5f716032f
20200520
Kabinett stimmt Klimaschutzpaket zu: CO2-Preise steigen ab nächstem Jahr
202005201856 Wirtschaft
www.spiegel.de/wirtschaft/bundesregierung-beschliesst-klimaschutzpaket-co2-preise-steigen-ab-naechstem-jahr-a-8b0cc23a-d325-4dcf-9b18-155647c663c9
20200520
Wed May 20 2020
20200520
[l] Bert Hubert hat mal die Positionen zu Vitamin D und Covid-19 zusammengefasst.
20200520
Update: Ein Leserbrief dazu:
20200520
was im Artikel von Bert Hubert noch fehlt ist, dass Vitamin-D-Mangel auch ein Zeichen einer beginnenden oder bereits etablierten Nierenstörung sein kann. Ein Großteil des Vitamin-D-Stoffwechsels findet in der Niere statt.
20200520
Das ist insbesondere deshalb von Bedeutung, weil Nierenversagen der zweite große Elefant im Raum bei COVID-19 neben Lungenversagen bei schweren Verläufen ist. Intensivstationen überlegen mehr Dialysegeräte anzuschaffen, um besser auf eine mögliche zweite Welle vorbereitet zu sein.
20200520
Die geringere Überlebensrate bei Leuten mit Vitamin-D-Mangel kann also auf eine bereits vorhandene Nierenschädigung zurückzuführen sein und der Vitamin-D-Mangel, der mit schwereren Verläufen in Korrelation steht, ist nur ein Resultat davon.
blog.fefe.de/?ts=a03be08c
berthub.eu/articles/posts/vitamin-d-the-new-covid-19-chloroquine/
20200520
[l] Gute Nachrichten! Die VW-Spitze muss doch nicht in den Knast.
20200520
Das Strafverfahren wegen möglicher Marktmanipulation gegen VW-Konzernchef Herbert Diess und Aufsichtsratschef Hans Dieter Pötsch soll gegen eine Zahlung von neun Millionen Euro eingestellt werden.
20200520
In den Knast müssen bei uns nur arme Verbrecher.
blog.fefe.de/?ts=a03be304
www.ndr.de/nachrichten/niedersachsen/braunschweig_harz_goettingen/Verfahren-gegen-VW-Spitze-soll-eingestellt-werden,vw5390.html
20200520
Die Marktkapitalisierung der Lufthansa AG ist im Moment bei 3,82 Milliarden Euro.
www.finanzen.net/aktien/lufthansa-aktie
20200520
die Bundesregierung die Lufthansa retten will.
www.spiegel.de/wirtschaft/unternehmen/coronakrise-regierung-einigt-sich-auf-lufthansa-rettung-a-a017ac3b-c1af-4039-b7b9-8b74d376107b
20200520
Die Einigung soll vorsehen, dass der Bund sich mit 25 Prozent plus einer Aktie an der wirtschaftlich schwer angeschlagenen Airline beteiligt und ihr darüber hinaus weiteres Kapital bereitstellt. Zwei Aufsichtsräte sollen demnach von der Bundesregierung besetzt werden. Insgesamt dürfte sich die Beteiligung auf neun Milliarden Euro addieren.
20200520
Ist 9 Milliarden jetzt viel oder wenig?
20200520
üblicherweise kriegt man für 100% des Preises 100% der angebotenen Ware. Das hat sich über die Jahrtausende so eingebürgert.
20200520
lohnt sich zur Einordnung ein kurzer Blick auf den aktuellen Aufsichtsrat, damit ihr sehen könnt, wie viele Sitze es da im Moment gibt.
investor-relations.lufthansagroup.com/de/corporate-governance/aufsichtsrat.html
20200520
Der britische Premierminister Boris Johnson hat die Bereitstellung eines Systems zur effektiven Rückverfolgung von Coronavirus-Infektionen ab Anfang Juni in Aussicht gestellt. Bislang seien 24.000 Arbeitskräfte für diese Aufgabe rekrutiert worden, bis zum 1. Juni solle die Zahl auf bis zu 25.000 Menschen steigen, sagte Johnson. Die Mitarbeiter sollen dann demnach in der Lage sein, pro Tag die Kontaktpersonen von 10.000 Infizierten zu überprüfen.
20200520
“Wir sind voller Zuversicht, dass wir eine Test-, Tracking- und Rückverfolgungsstrategie haben werden, die weltweit führend sein wird”, sagte Johnson im Parlament.
20200520
Der Virologe Alexander Kekulé mahnt angesichts der vielen neuen Forderungen nach Lockerungen der Corona-Beschränkungen zur Vorsicht. “Da riskiert man letztlich am Ende des Tages immer Tote – ob man Urlaub fordert, ob man Altenheimbesuche fordert”,
www.mdr.de/nachrichten/podcast/kekule-corona/index.html
20200520
die Forderung nach Schul- und Kitaöffnungen. Dabei nehme man Opfer in Kauf. “Das muss man so brutal sagen.” Man könne aber auch nicht um jeden Preis alle Opfer verhindern. “Das wäre gesellschaftlich nicht vertretbar.” Ein perfekter Schutz sei nicht möglich.
20200520
Kekulé pocht deshalb auf weitreichende Schutzmaßnahmen auf dem Weg aus dem Lockdown. Er plädierte etwa dafür, ältere Menschen für ihren Alltag mit professionellen Infektionsschutzmasken (FFP2-Masken) auszustatten, und für “breite Verfügbarkeit von Tests” – auch für Besucher in Altenheimen.
20200520
Die Reproduktionszahl, kurz R-Wert, lag nach Angaben des Robert Koch-Instituts (RKI) vom Mittwoch bei 0,88 (Datenstand 20.5., 0 Uhr).
20200520
In Spanien ist der Lockdown trotz Widerstands der Opposition und zunehmender Proteste zum fünften Mal verlängert worden. Das Parlament in Madrid nahm einen entsprechenden Antrag der Regierung mit knapper Mehrheit an.
20200520
mindestens bis 24.00 Uhr am 6. Juni
20200520
Bildschirmfoto vom 2020-05-21 01-40-15
20200520
Roche-Antikörpernachweis im Check: Vertrauen ist gut, Kontrolle nicht möglich
20200520
22.10 Uhr: Roche hat einen neuen Antikörpertest vorgestellt und Deutschland Millionen Kits versprochen. Doch wie der weltgrößte Pharmakonzern das Verfahren getestet hat, bleibt vorerst Firmengeheimnis.
20200520
Der Elektroauto-Hersteller Tesla hat die Klage gegen die Ausgehbeschränkungen in der Coronakrise am Standort seines Stammwerks in Kalifornien fallengelassen. Der Richter stellte das Verfahren daraufhin ein,
20200520
Ein Ende des Einreisestopps für Ausländer aus Europa in die USA ist nach Angaben des Weißen Hauses derzeit nicht absehbar. “Wir haben noch keinen Zeitplan dafür”,
20200520
“Das vorrangige Anliegen des Präsidenten ist die Sicherheit der Amerikaner. Diese Reisebeschränkungen haben Leben gerettet.” US-Präsident Donald Trump wolle zunächst sicherstellen, dass Leben von Amerikanern nicht gefährdet würden, bevor die Einreisestopps aufgehoben würden.
20200520
Ausgenommen sind nur US-Amerikaner, bestimmte Diplomaten und Europäer, die eine langfristige Arbeitsgenehmigung in den USA haben, eine sogenannte “Green Card”. Auch deren Angehörige sind ausgenommen.
20200520
In Nordrhein-Westfalen sollen alle Kinder ab dem 8. Juni wieder in ihre Kitas und die Tagespflege zurückkehren können – in einem eingeschränkten Regelbetrieb.
20200520
eingeschränkten Regelbetrieb
20200520
spiegel
www.spiegel.de/wissenschaft/medizin/coronavirus-news-am-mittwoch-die-wichtigsten-entwicklungen-zu-sars-cov-2-und-covid-19-a-3d7504d8-299c-4ad1-968f-acd0a5ed5b0e#
20200520
Fifa-Ermittlungen: Chefankläger Lauber steht vor Amtsenthebung
20200520
20. Mai, 19.36 Uhr • Sport
www.spiegel.de/sport/fussball/wegen-treffen-mit-infantino-fifa-ermittler-lauber-droht-die-amtsenthebung-a-0156deb7-6f9b-4860-b1a6-0296ae67213e
20200520
Diskussion über Corona-Schutz: Wir sind kein Land der Impfgegner Von Nina Weber
20200520
20. Mai, 20.07 Uhr • Gesundheit
www.spiegel.de/gesundheit/corona-impfpflicht-diskussion-wir-sind-kein-land-der-impfgegner-a-1538bc6a-2629-468b-9002-753b36530d03
20200520
Vater und Sohn: Mutmaßliche Fluchthelfer von Ex-Autoboss Ghosn festgenommen
20200520
20. Mai, 20.08 Uhr • Wirtschaft
www.spiegel.de/wirtschaft/carlos-ghosn-mutmassliche-fluchthelfer-von-ex-autoboss-festgenommen-a-af3f4f4f-6e25-46c2-904a-30257b288737
20200520
Renationalisierung: Merkel fürchtet “hohen Preis” für wirtschaftliche Abschottung
20200520
20. Mai, 20.23 Uhr • Wirtschaft
www.spiegel.de/wirtschaft/angela-merkel-kanzlerin-warnt-vor-hohem-preis-wirtschaftlicher-abschottung-a-6b34dc53-e68d-4b1b-9406-28188070e525
20200520
Kontaktnachverfolgung: Apple und Google veröffentlichen Schnittstelle für Corona-Apps
20200520
20. Mai, 21.13 Uhr • Netzwelt
www.spiegel.de/netzwelt/apps/corona-apps-apple-und-google-veroeffentlichen-schnittstelle-fuer-gesundheitsbehoerden-a-a4c05fcc-e010-4c66-a576-e4f346e4019e
20200520
Coronakrise: Julia Roberts übergibt Instagram-Account an Virologen Anthony Fauci
20200520
20. Mai, 22.47 Uhr • Panorama
www.spiegel.de/panorama/leute/julia-roberts-virologe-anthony-fauci-uebernimmt-social-media-kanaele-a-74c62e14-4ce3-4d48-9282-77df253dc153

Schreibe einen Kommentar