20200719 :

20200719             Samstag, 18. Juli 2020
20200719             Brand in der Kathedrale von Nantes: “Orgeln sind genial zum Zündeln”
20200719             Nach dem Großbrand in der Kathedrale in Nantes wird wegen der Brandstiftung ermittelt. Die Kölner Dombaumeisterin Schock-Werner fordert Sicherheitskonzepte auch für Kirchen.
www1.wdr.de/nachrichten/brand-kathedrale-nantes-100.html
20200719             Kritik an Alternativmedizin: Warum waren Sie mal Fan der Homöopathie, Frau Doktor? Ein Interview von Nina Weber
202007190722 Gesundheit
www.spiegel.de/gesundheit/diagnose/was-eine-ex-homoeopathin-an-homoeopathie-kritisiert-a-6d785b5f-6d19-495a-a505-280d69d08711
20200719             Tipps von Walter Price: Diese Tech-Aktien kauft der Investor Von manager-magazin-Redakteur Mark Böschen
202007190735 Wirtschaft
20200719             Tipps von Walter Price: Diese Tech-Aktien kauft der Investor Von manager-magazin-Redakteur Mark Böschen
202007190735 Wirtschaft
www.spiegel.de/wirtschaft/service/tech-aktien-kaufen-investment-tipps-von-walter-price-a-32a23246-f0ec-4651-a082-3ea1ad484352
20200719             Einsatz in Portland: Oregon klagt gegen US-Bundesbehörden
202007190816 Politik
20200719             Einsatz in Portland: Oregon klagt gegen US-Bundesbehörden
202007190816 Politik
www.spiegel.de/politik/ausland/oregon-klagt-gegen-us-bundesbehoerden-a-532ee908-9004-4465-8e4f-26667de83640
20200719             Piraten-Politiker Breyer und seine Verfassungsbeschwerde: “Anonyme Telekommunikation ist ein Menschenrecht” Ein Interview von Dietmar Hipp, Karlsruhe
202007190826 Netzwelt
www.spiegel.de/netzwelt/netzpolitik/bundesverfassungsgericht-bestandsdatenabfrage-nicht-mehr-ins-blaue-hinein-a-8151719f-0f43-4045-80b4-aee257f52456
20200719             70 Jahre Zentralrat: “Die jüdische Gemeinschaft in Deutschland ist vielfältiger und sichtbarer als je zuvor nach 1945”
202007190916 Politik
20200719             70 Jahre Zentralrat: “Die jüdische Gemeinschaft in Deutschland ist vielfältiger und sichtbarer als je zuvor nach 1945”
202007190916 Politik
www.spiegel.de/politik/deutschland/zentralrat-der-juden-in-deutschland-charlotte-knobloch-wuerdigt-70-jahre-jubilaeum-a-0a6f5f77-13d1-48df-8236-10b55830c19d
20200719             Copyright-Beschwerde von Linkin Park: Twitter geht erneut gegen Trump vor
202007190926 Netzwelt
20200719             Copyright-Beschwerde von Linkin Park: Twitter geht erneut gegen Trump vor
202007190926 Netzwelt
www.spiegel.de/netzwelt/web/donald-trump-linkin-park-reicht-copyright-beschwerde-bei-twitter-ein-a-d5e80079-96ce-49cd-ad92-78b502a851d5
20200719             EU-Corona-Gipfel: Merkel und Macron sind genervt von den Sparsamen Vier Von Markus Becker und Peter Müller, Brüssel
202007191015 Politik
20200719             EU-Corona-Gipfel: Merkel und Macron sind genervt von den Sparsamen Vier Von Markus Becker und Peter Müller, Brüssel
202007191015 Politik
www.spiegel.de/politik/ausland/corona-eu-gipfel-angela-merkel-und-emmanuel-macron-sind-genervt-von-den-sparsamen-vier-a-207b46a6-8be3-4dd1-93fc-c82eae6dbd1d
20200719             Die meisten Neuinfektionen gab es nach Angaben der WHO:
20200719             in den USA – mit 71.484 neuen Fällen
20200719             in Brasilien – 45.403
20200719             in Indien – 34.884
20200719             und in Südafrika – 13.373
20200719             2020-07-12 10-37-38
20200719             Samstag, 22.12 Uhr: Am Samstag meldete Weltgesundheitsorganisation (WHO) schon den zweiten Tag in Folge einen neuen Rekord bei den weltweiten Corona-Neuinfektionen. Binnen 24 Stunden wurden 259.848 bestätigte Fälle registriert. Auch die Zahl der Toten stieg noch einmal deutlich an: 7360 an einem Tag, so viele tödliche Verläufe bei Covid-19-Erkrankungen hatte es seit Anfang Mai nicht mehr gegeben. Im Juli sind sonst im Schnitt jeden Tag 4800 Menschen an der Infektion gestorben.
20200719             Kanzleramtschef Braun stellt Fußballspiele mit Fans für Herbst in Aussicht
20200719             Beim Corona-Sondergipfel in Brüssel gibt es noch keine Einigung über das Hilfspaket gegen die wirtschaftlichen Folgen der Coronakrise. Eigentlich waren die Verhandlungen nur bis Samstag geplant. Nun werde das Treffen am Sonntagmittag fortgesetzt,
20200719             Angela Merkel sagte gegenüber der Nachrichtenagentur Reuters, dass es möglich sei, dass die Staats- und Regierungschefs auch am dritten Tag keine Einigung erzielen könnten. Es gebe viel guten Willen, aber auch große Unterschiede in den Positionen.
www.spiegel.de/politik/ausland/eu-corona-gipfel-wird-bis-sonntag-verlaengert-a-b4d53bcd-be44-4a4e-81ee-6ddb162c1657
20200719             Zahl der Insolvenzen in Israel steigt massiv an
20200719             meldeten allein im Juni 2038 Firmen Insolvenz an. Das ist ein Anstieg von 75 Prozent im Vergleich zum Vorjahresmonat. Damals hatten nur 1165 Firmen Insolvenz angemeldet.
20200719             Wegen der Coronakrise können sich 2020 nach Einschätzung des Armutsforschers Christoph Butterwegge weniger Menschen einen Urlaub leisten als in den vergangenen Jahren. Ärmere Bürger würden wegen der wirtschaftlichen Unsicherheit verzichten,
20200719             Wegen der Coronakrise können sich 2020 nach Einschätzung des Armutsforschers Christoph Butterwegge weniger Menschen einen Urlaub leisten als in den vergangenen Jahren. Ärmere Bürger würden wegen der wirtschaftlichen Unsicherheit verzichten,
20200719             Eine Fernreise ist für viele dieses Jahr keine Option.
20200719             Das könnte Butterwegge zufolge dazu führen, dass mehr Menschen Urlaub in Deutschland machen und deshalb die Preise dort steigen.
20200719             Menschen mit einem geringen Einkommen könnten sich eine einwöchige Reise dann nicht mehr leisten.
20200719             Zuletzt hatte sich der Anteil derer, die zumindest einen siebentägigen Urlaub weg von zu Hause bezahlen konnten, minimal erhöht. Allerdings war etwa bei jedem siebten in Deutschland auch das nicht drin: 2019 hatten nach vorläufigen Zahlen des EU-Statistikamts Eurostat 13,3 Prozent nicht genug Geld für einen siebentägigen Ferienaufenthalt, nach 13,6 Prozent im Jahr davor. Unter Alleinerziehenden lag der Anteil 2019 sogar bei 27,9 Prozent.
20200719             150 Jahre Deutsch-Französischer Krieg: “Wir saßen in der Falle” Von Christoph Gunkel
202007191106 Geschichte
20200719             150 Jahre Deutsch-Französischer Krieg: “Wir saßen in der Falle” Von Christoph Gunkel
202007191106 Geschichte
www.spiegel.de/geschichte/deutsch-franzoesischer-krieg-1870-wir-sassen-in-der-falle-a-ccd12703-044f-4e06-9cc2-07f15e152639
20200719             Frankfurt am Main: Dutzende Festnahmen bei Ausschreitungen am Opernplatz
202007191118 Panorama
20200719             Mann mit Kippa nimmt 2018 an der Solidaritätskundgebung “Berlin trägt Kippa” der Jüdischen Gemeinde zu Berlin teil
20200719             Jubiläum Zentralrat der Juden: Erfolgsgeschichte mit Rückschlägen
20200719             Vor 70 Jahren wurde der Zentralrat der Juden in Deutschland gegründet. Anlass für eine Bilanz – gezogen von Abraham Lehrer von der Kölner Synagogengemeinde.
20200719             Mann mit Kippa nimmt 2018 an der Solidaritätskundgebung “Berlin trägt Kippa” der Jüdischen Gemeinde zu Berlin teil
20200719             Jubiläum Zentralrat der Juden: Erfolgsgeschichte mit Rückschlägen
20200719             Vor 70 Jahren wurde der Zentralrat der Juden in Deutschland gegründet. Anlass für eine Bilanz – gezogen von Abraham Lehrer von der Kölner Synagogengemeinde.
www1.wdr.de/nachrichten/zentralrat-der-juden-in-deutschland-gruendungsjubliaeum-100.html
20200719             Bildschirmfoto vom 2020-07-19 10-38-15
20200719             Tönnies will Werkarbeiter in Tochterfirmen direkt anstellen
www1.wdr.de/nachrichten/toennies-tochterfirmen-100.html
20200719             Einweg, Abgas, Kohlestrom – Die Umwelt in der Corona-Falle
www1.wdr.de/mediathek/audio/rheinblick/audio-einweg-abgas-kohlestrom—die-umwelt-in-der-corona-falle-100.html
20200719             Corona-Ausbruch in Lohne 66 Infektionen in Schlachthof
20200719             In einem Hähnchen-Schlachtbetrieb in Niedersachsen wurden 66 Mitarbeiter positiv auf Corona getestet. Die 50er-Grenze wurde jedoch nicht überschritten, da die Infizierten in verschiedenen Landkreisen wohnen.
www.tagesschau.de/inland/schlachthof-lohne-101.html
20200719             Frühes Richter-Bild für 2,6 Millionen Euro versteigert
www1.wdr.de/nachrichten/rheinland/gerhard-richter-bild-christiane-kerstin-auktion-muenchen-100.html
20200719             Frühes Bild “Christiane und Kerstin” bringt 2,625 Millionen Euro
20200719             ein Bild des deutschen Malers Gerhard Richter
20200719             stammt aus dem Jahr 1968 und zählt zu den frühen Arbeiten des in Köln lebenden, international renommierten Künstlers.
20200719             Das Bild geht den Angaben zufolge an eine Sammlerin aus Hongkong.
20200719             Andere Werke Richters, der zu den teuersten lebenden Künstlern zählt, erzielten im weltweiten Vergleich allerdings weitaus höhere Erträge.
www1.wdr.de/mediathek/audio/zeitzeichen/audio-gerhard-richter-deutscher-maler-geburtstag–100.html
20200719             In der Falle: Ab dem 20. August 1870 war die französische Rheinarmee unter Kommando von Marschall François-Achille Bazaine mit etwa 185.000 Mann in Metz eingeschlossen – einer Stadt, die von mächtigen Mauern uns Festungen geschützt war. Eine preußische Armee belagerte Metz. Die Versorgung wurde bald so eng, dass die Soldaten das Fleisch ihrer getöteten Pferde aßen. Mehrere Ausbruchversuche von Bazaines Truppen misslangen, eine Entsatzarmee aus der Champagne wurde von den Deutschen besiegt. Mit einigen kleineren Ausfällen versuchte Bazaine, wenigstens die Versorgungslage zu verbessern – was ihm zeitweise gelang. Dieses Gemälde zeigt einen Ausfall der Franzosen am 22. September 1870 und den Kampf in der Nähe des Dorfes Peltre.
www.spiegel.de/geschichte/deutsch-franzoesischer-krieg-1870-wir-sassen-in-der-falle-a-ccd12703-044f-4e06-9cc2-07f15e152639#fotostrecke-c502f34e-4641-489a-a35e-5ca4921fad49
20200719             Lager französischer Kavallerie: Die Ausrüstung der Franzosen war meist komfortabler als die der deutschen Truppen. Die Deutschen staunten nach erfolgreichen Schlachten über zurückgelassene Feldbetten der französischen Offiziere. Das deutsche Heer verfügte nicht einmal über Zeltplanen. Viele Soldaten schliefen nachts unter Proviantwagen, um sich gegen Regen und Kälte zu schützen, oder bauten sich Unterstände mit Laubdächern. Oftmals blieb ihnen aber nur der feuchte Ackerboden als Schlafplatz.
20200719             Frühe Siege: Mit großem Respekt waren die deutschen Truppen unter Führung Preußens in den Kampf gegen Napoléons III. Armee gezogen. Über die frühen Erfolge gegen die Franzosen waren Bismarck und der Generalstab mitunter selbst erstaunt. Bei manchen deutschen Soldaten ließ die Ehrfurcht daher schnell nach, sie verspotten die Franzosen in ihren rot-blauen Uniformen als “Hanswurste in roten Hosen” oder “Nussknacker”. Auch Bismarck höhne über die ersten Blamagen der “grrrande nation”.
20200719             Das Gemälde zeigt den erfolgreichen deutschen Sturm auf die Anhöhe von Spicheren bei Saarbrücken am 6. August 1870.
20200719             Für das Vaterland – und mehr Eigenständigkeit: Auf beiden Seiten kämpften jüdische Soldaten, so dass die “Allgemeinen Zeitung des Judenthums” den Krieg gar als einen “Bruderkrieg” bezeichnete. Jüdische Publizisten in Frankreich und Deutschland hatten für den Kriegsdienst geworben. Sie hofften, mit ihrem Einsatz ihre rechtliche Stellung verbessern zu können – und künftig als gleichberechtigte Bürger angesehen zu werden. Die deutschen Juden standen damit aber vor dem moralischen Dilemma, dass sie nun gegen französische Juden kämpfen mussten, die in der Vergangenheit sehr viel für die Juden-Emanzipation getan hatten und schon weitreichende Rechte erstritten hatten.
20200719             Das Gemälde zeigt Juden in einer preußischen Einheit bei der Belagerung von Metz.
20200719             Für das Vaterland – und mehr Eigenständigkeit: Auf beiden Seiten kämpften jüdische Soldaten, so dass die “Allgemeinen Zeitung des Judenthums” den Krieg gar als einen “Bruderkrieg” bezeichnete. Jüdische Publizisten in Frankreich und Deutschland hatten für den Kriegsdienst geworben. Sie hofften, mit ihrem Einsatz ihre rechtliche Stellung verbessern zu können – und künftig als gleichberechtigte Bürger angesehen zu werden. Die deutschen Juden standen damit aber vor dem moralischen Dilemma, dass sie nun gegen französische Juden kämpfen mussten, die in der Vergangenheit sehr viel für die Juden-Emanzipation getan hatten und schon weitreichende Rechte erstritten hatten.
20200719             Das Gemälde zeigt Juden in einer preußischen Einheit bei der Belagerung von Metz.
20200719             Die Niederlage bei Spicheren offenbarte die Fehler der französischen Militärführung. Ihre Soldaten kämpften tapfer. Aber es fehlte häufig an Nachschub; benachbarte Verbände kamen zu spät. Grund dafür war eine “gefährliche Verzettelung” (so Historiker Klaus-Jürgen Bremm) der französischen Einheiten, die weit auseinandergefächert sehr defensiv die Grenze schützen sollten. Das lag auch an einer mangelhaften Logistik; dem französischen Heer fehlte es oft an Verpflegung, so dass es sich aus dem Land ernähren musste. Das alles begünstigte den Erfolg von hitzköpfigen preußische Offizieren, die mit Hurra-Gebrüll und unter hohen Verlusten Anhöhen erstürmten – entgegen der Befehle ihrer Vorgesetzten. “Nur Faust, kein Kopf, und doch siegen wir”, schrieb Bismarck.
20200719             Triumph und Demütigung: Das deutsche Kaiserreich wurde im Januar 1871 noch auf dem Schlachtfeld und in der Fremde ausgerufen, im prächtigen Spiegelsaal des Schlosses von Versailles. Bismarcks Traum – ein deutscher Nationalstaat unter preußischer Dominanz – war nach den Einigungskriegen gegen Dänemark 1864 und Österreich 1866 in Erfüllung gegangen. Die Franzosen vergaßen diese Demütigung nicht – und ließen die besiegten Deutschen ein halbes Jahrhundert und einen Weltkrieg später in Versailles die harten Bedingungen des Friedensvertrages von 1919 unterzeichnen.
20200719             Vergangene Schönheit: Preußische Einheiten Anfang Februar 1871 vor dem französischen Schloss Saint-Cloud im Südwesten von Paris. Die Deutschen hatten die Prachtanlage aus dem 17. Jahrhundert im September 1870 bei der Belagerung von Paris besetzt. Bei Kampfhandlungen im Oktober wurde das Schloss schwer beschädigt und seine Ruine 1891 abgetragen.
20200719             Die Schlacht um Bourget war Teil der Belagerung von Paris seit September 1870.
20200719             Harte Gefechte: Französische Reservisten kämpfen am 11. Januar 1871 in Le Mans gegen die angreifenden Truppen unter Prinz Friedrich Karl von Preußen. Auch wenn Gemälde und Stiche aus dem Krieg etwas anderes suggerieren, sah der Alltag der Soldaten auf beiden Seiten weniger pathetisch aus: Hungrig, durchnässt und übermüdet taumelten sie auf Gewaltmärschen durch das Land. Zeitgenössische Erinnerungen zeugen von Angst Wut auf die eigenen Truppenführer und Mitleid mit dem Feind. Die Soldaten fürchteten sich von dem Nahkampf mit dem Bajonett und waren schockiert von den Zuständen in den Lazaretten, in denen viele Verletzte starben.
20200719             Verwüstet: Ruinen des Dorfes Bazeilles in den Ardennen, wo am 1. September 1870 ein verlustreicher Häuserkampf zwischen französischen und bayrischen Einheiten tobte. Die Bayern setzten die Ortschaft während der Kämpfe in Brand. Der deutsche Erfolg war wichtig für den Sieg bei Sedan am nächsten Tag. Die hohen Verluste der bayrischen Division wurden später als blutiger Beitrag für den neuen deutschen Nationalstaat verklärt; die süddeutschen Einzelstaaten hatten lange mit der Idee des preußisch dominierten Nationalstaates gefremdelt.
20200719             Kapitulation: Ein französischer Offizier schwenkt die weiße Flagge in derSchlacht von Sedan. Die Niederlage dort wurde zum Sinnbild des französischen Debakels. Sie entschied de facto militärisch und psychologisch den Krieg: Kaiser Napoléon III. geriet mit etwa 73.000 Soldaten in preußische Kriegsgefangenschaft. Das Kaiserreich wurde einen Tag später gestürzt und die Dritte Republik aufgerufen, die noch gegen die Deutschen weiterkämpfte.
20200719             Am Ort der Entscheidung: Preußische Kanonen und Munitionsreserven vor der Festung von Sedan. Die Deutschen hatten zwar die überlegene Artillerie, die Franzosen dafür die zielsichereren Gewehre. Der 2. September, Tag des deutschen Sieges, wurde als “Sedantag” im Kaiserreich wie ein inoffizieller Nationalfeiertag begangen.
20200719             Das französische Lager bei Sedan, dem Symbol der französischen Katastrophe im Krieg von 1870/71
20200719             Bürgerkrieg: Der unterzeichnete Vorfriedensvertrag mit den Deutschen im Februar 1871 hatte die Gründung der Pariser Kommune im März zur Folge. Die aufständischen Kommunarden planten eine sozialistische Herrschaft für ganz Frankreich. Sie agierten diktatorisch, spionierten und verhafteten willkürlich potenzielle Gegner und zerstörten Symbole des bürgerlichen Systems, darunter die Bibliothek des Louvre. Nach 72 Tagen wurde die Kommune in Paris von der republikanischen Armee äußerst brutal niedergeschlagen. Aus Hass töteten die Soldaten Tausende Aufständische.
20200719             Der Krieg begann für Clovis Hardy am 17. Juli 1870 mit dem Duft von gebratenem Schinken.
20200719             Stundenlang musste er in voller Montur Parade auf dem Militärstützpunkt Mourmelon in der Champagne stehen, das fabrikneue Gewehr bei Fuß. Die Schultern schmerzten vom 35-Kilo-Rucksack, die Sonne brannte, der Kopf glühte.
20200719             Aus den Brottaschen der Soldaten entwich der Geruch von Schinken, der in der Hitze brutzelte, erinnerte sich Infanterist Hardy in seinem Tagebuch. Dann sprach der General martialisch von “dieser Horde Barbaren” aus Preußen, die es aufzuhalten gelte: “Möge ihr Blut unsere Äcker tränken!” Kritisch beäugte er die rot-blauen Uniformen der Männer und prüfte den perfekten Sitz der Knöpfe.
20200719             Denn Frankreichs Armee wollte würdevoll in den nahenden Krieg ziehen, den das Kaiserreich unter Napoléon III. zwei Tage später Preußen erklärte – ganz wie es Otto von Bismarck, Bundeskanzler des norddeutschen Bundes, erhofft hatte.
20200719             Frankreichs Militärführung war sicher, diesen Konflikt schnell zu gewinnen. Ein Leutnant notierte:
20200719             “Wir wurden alle prahlerisch. Plötzlich standen Ruhm, Beförderung und Belohnungen vor unseren Augen. Wir fühlten uns schon als Sieger. Nur Mut! In einem Monat werden wir alle zu Hauptmännern befördert sein und Auszeichnungen tragen.”
20200719             Mit solch fatalen Fehleinschätzungen begann vor genau 150 Jahren der Deutsch-Französische Krieg
20200719             Mit solch fatalen Fehleinschätzungen
20200719             Nach den Siegen in den deutschen Einigungskriegen gegen Dänemark und Österreich wurde das deutsche Kaiserreich am 18. Januar 1871 in der Fremde gegründet – und im Spiegelsaal von Versailles als monumentale Demütigung Frankreichs inszeniert.
20200719             “Das Kriegstagebuch von Clovis Hardy”, das er später in Kriegsgefangenschaft ausbaute, ist nun von einem ehrenamtlichen Verein transkribiert und ins Deutsche übersetzt worden, wenn auch mitunter holprig.
67deligne.jimdofree.com/
20200719             Anfangs fiel ihm diese Erinnerung leicht, als alles noch wie ein großes Abenteuer wirkte: die lange Zugfahrt in ihm unbekannte Regionen; Schlafen unter dem Nachthimmel; Baden im Fluss.
20200719             Und dann, am 30. Juli, die Gefangennahme von vier Preußen, die Hardy und seine Kameraden im Schlaf überraschten.
20200719             Anfang August geriet er in sein erstes Scharmützel bei Saarbrücken.
20200719             Man führe keinen Krieg, sondern “erleidet” ihn, schrieb er.
20200719             Den Ausschlag für das “einmalige Desaster” der Franzosen habe weder die numerische Überlegenheit der Deutschen noch ihre bessere Artillerie gegeben,
20200719             “Es war allein ein Problem der höheren militärischen Führung.”
20200719             Frankreichs Generäle hätten “kaum jemals den Drang gezeigt, in Richtung des Kanonenfeuers zu marschieren”.
20200719             die Anhöhen von Spicheren bei Saarbrücken.
20200719             Dort erlebte Clovis Hardy am 6. August 1870 hautnah das Chaos des Krieges in einer Schlacht, die von morgens zehn bis abends um acht Uhr dauerte.
20200719             Die Verwundeten stöhnten und brüllten wie Schweine, die man ausbluten ließ.
20200719             Ab dem 20. August war Bazaines Rheinarmee in der Festungsstadt eingeschlossen.
20200719             27. August: “Der Defätismus nagte in unseren Köpfen wie ein Wundbrand.
20200719             2. September: “Jeden Tag wurden 250 Pferde geschlachtet, um die Bevölkerung und die Truppe zu ernähren.”
20200719             Was die Männer nicht wussten: Napoléon war an diesem Tag in der Schlacht von Sedan mit 83.000 Soldaten gefangengenommen worden. Der Krieg war verloren, das Kaiserreich gestürzt, auch wenn die tags darauf ausgerufene Republik weiterkämpfte.
20200719             Wieder regnete es tagelang, für den 20. Oktober notierte Hardy:
20200719             “Zu den täglichen Entbehrungen, dem Dreck, der an unserer Haut klebte, dem Ungeziefer, das uns bedrängte, kam wie eine göttliche Strafe noch das scheußliche Wetter.”
20200719             Eine Woche später kapitulierte Metz bedingungslos, zur Empörung der 173.000 Soldaten, die nun in Kriegsgefangenschaft mussten. Der Wert der Kriegsbeute soll 300 Millionen Francs betragen haben.
20200719             Im Juni 1871 kehrte er zurück in das um den Elsaß und Teile Lothringens geschrumpfte Frankreich. “Wir waren endlich befreit, aber noch nicht frei.”
20200719             Marschall Bazaine wurde zwei Jahre später vor ein Militärgericht gestellt.
20200719             Obwohl ihm kein Hochverrat nachzuweisen war, wurde er zum Tode verurteilt, die Strafe aber in eine 20-jährige Haft umgewandelt – aus der Bazaine spektakulär fliehen konnte.
20200719             Der Sündenbock des Krieges starb 1888 mittellos in Madrid.
www.spiegel.de/geschichte/deutsch-franzoesischer-krieg-1870-wir-sassen-in-der-falle-a-ccd12703-044f-4e06-9cc2-07f15e152639#
20200719             Frankfurt am Main: Dutzende Festnahmen bei Ausschreitungen am Opernplatz
202007191118 Panorama
www.spiegel.de/panorama/justiz/frankfurt-am-main-polizei-nimmt-bei-ausschreitungen-dutzende-menschen-fest-a-84a4b5e3-abf4-465f-894e-3ab7410f0904
20200719             30 Jahre Honda NSX: Flunderwerk der Technik Von Haiko Prengel
202007191158 Mobilität
www.spiegel.de/auto/fahrberichte/honda-nsx-hondas-bester-ferrari-der-supersportwagen-wird-30-jahre-alt-a-2b41b834-d1b2-47a0-af3d-9075c76e664b
20200719             Blattohrmaus bricht Rekord: Erstmals Säugetier auf 6700 Meter Höhe gesichtet
202007191210 Wissenschaft
www.spiegel.de/wissenschaft/natur/blattohrmaus-bricht-hoehenrekord-erstmals-saeugetier-in-6700-meter-gesichtet-a-e06cf3d9-84b2-4f27-b9b1-da878ed5564a
20200719             Streit mit Peking: Chinesischer Botschafter warnt Briten vor Sanktionen
202007191244 Politik
www.spiegel.de/politik/ausland/sicherheitsgesetz-zu-hongkong-chinesischer-botschafter-warnt-briten-vor-sanktionen-a-ff5f62bd-7297-4874-9501-40dc0317fc42
20200719             Zu Ehren von John Lewis: Flaggen in Atlanta sollen auf unbestimmte Zeit auf Halbmast wehen
202007191250 Politik
www.spiegel.de/politik/ausland/john-lewis-atlanta-will-flaggen-auf-unbestimmte-zeit-auf-halbmast-wehen-lassen-a-81e3fba5-b6a2-44e3-b8a5-4e9468e2978b
20200719             Panne oder Anschlag?: Irans Staatsmedien melden Explosion in Kraftwerk
202007191257 Politik
www.spiegel.de/politik/ausland/iran-staatsagentur-irna-melden-explosion-in-kraftwerk-a-60e85e77-7070-4f2f-87df-05c0054d24ec
20200719             Überschwemmungen nach Rekordregen: China steht unter Wasser
202007191314 Panorama
www.spiegel.de/panorama/china-steht-unter-wasser-ueberschwemmungen-nach-rekordregen-a-a9528011-e551-47cf-b5bf-1da0430034ce
20200719             Nach Protest gegen Todesstrafe: Iran setzt offenbar Hinrichtungen von drei Demonstranten aus
202007191357 Politik
www.spiegel.de/politik/ausland/todesstrafe-in-iran-justiz-setzt-offenbar-hinrichtungen-von-drei-demonstranten-aus-a-a26ac0ef-dfdd-444b-a581-31394040642d
20200719             Ausschreitungen in Frankfurt am Main: Polizeipräsident spricht von “Hagel von Flaschenwürfen”
202007191403 Panorama
www.spiegel.de/panorama/justiz/frankfurt-am-main-krawalle-am-opernplatz-polizeipraesident-gerhard-bereswill-aeussert-sich-a-7369c2d7-739b-4185-85ce-1fd171bcbb20
20200719             Österreich vor Rückkehr zur Maskenpflicht
20200719             Als sicher gilt laut Medienberichten die Rückkehr zur Maskenpflicht in Supermärkten und Geschäften. Ob auch die Gastronomie betroffen sein wird, darüber soll noch entschieden werden.
20200719             Japanische Kinder halten mit Sonnenschirmen Abstand
20200719             Die Schirme sorgten in diesem Jahr nicht nur für Schutz vor den Sonnenstrahlen, sondern sicherten beim Aufspannen auch den in Corona-Zeiten notwendigen Abstand zu den Mitmenschen.
20200719             Nach Hunderten neuen Ansteckungen mit dem neuartigen Coronavirus in den vergangenen zwei Wochen schlagen die Behörden in Hongkong Alarm.
20200719             die Lage sei “wirklich kritisch”. “Es gibt keine Anzeichen, dass die Lage unter Kontrolle gebracht wird.”
20200719             Die Finanzmetropole war einer der ersten Orte außerhalb Chinas, an dem sich das Coronavirus ausbreitete. Die Stadt bekam die Krankheit zunächst gut unter Kontrolle. Ende Juni wurden zwischenzeitlich keine Ansteckungen vor Ort mehr festgestellt.
20200719             Auch andernorts in Niedersachsen wie in Cuxhaven und Butjadingen behalten Wachleute die Gäste im Blick. Sie sind nicht nur für die Einhaltung der Mindestabstände zuständig, sie kümmern sich auch um allgemeine Regeln wie zum Beispiel das Anleinen von Hunden.
20200719             Im Mai war ein 28-jähriger Sumoringer gestorben, nachdem er sich mit dem Coronavirus infiziert hatte.
20200719             Sumoringen wieder mit Zuschauern
20200719             Angesichts steigender Corona-Todeszahlen haben mehrere US-Bundesstaaten Kühlwagen für Covid-19-Tote bestellt. In Texas und Arizona gaben die Behörden wegen drohenden Platzmangels in Leichenhallen und Krematorien Bestellungen auf, um sich auf das Schlimmste vorzubereiten.
20200719             In der chinesischen Region Xinjiang sprachen Behörden von einer “Kriegslage”, um einen dortigen Corona-Ausbruch einzudämmen.
20200719             Xinjiang liegt im äußersten Nordwesten Chinas. In der autonomen Region leben viele Uiguren.
20200719             Die Behörden hätten verkündet, dass der neue Ausbruch in Peking von Mitte Juni erfolgreich eingedämmt worden sei.
20200719             Die iranischen Behörden versuchen Äußerungen von Präsident Hassan Rohani einzufangen, wonach rund 25 Millionen Iraner und damit 30 Prozent der Bevölkerung infiziert sein könnten.
20200719             Das Gesundheitsministerium teilt mit, die Zahl basiere auf Tests, die nicht geeignet seien, sie auf die aktuelle Lage hochzurechnen.
20200719             Landkreis will Schlachthof nicht schließen
20200719             Die Mehrheit der Betroffenen habe sich wohl in der Freizeit infiziert.
20200719             Nach Schätzungen des Robert Koch-Instituts (RKI) liegt die Reproduktionszahl, kurz R-Wert, mit Datenstand 19.7., 0.00 Uhr, in Deutschland bei 1,25 (Vortag: 1,42).
20200719             Sieben-Tage-R
20200719             mit Datenstand 19.7., 0.00 Uhr, bei 1,22 (Vortag: 1,34).
20200719             “Arbeitnehmer wie Arbeitgeber haben in der Lockdown-Phase gemerkt, dass es relativ gut funktioniert im Homeoffice”, sagte IW-Forscher Michael Voigtländer der Deutschen Presse-Agentur in Frankfurt. “Viele Firmen werden sich auch überlegen, wie sie angesichts der angespannten wirtschaftlichen Lage Flächen sparen und damit Kosten reduzieren können.”
20200719             arbeiteten hierzulande Ende des Jahres 2018 etwa 14,8 Millionen Menschen in Büros. Fast jeder zweite Bürobeschäftigte (rund 46 Prozent) arbeitete in den Jahren 2017/2018 zumindest gelegentlich von zu Hause aus, bei weiteren 39 Prozent liegt der Auswertung zufolge zumindest das Potenzial für Homeoffice vor.
20200719             offenbar ein Streit zwischen den republikanischen Abgeordneten im US-Senat und der Regierung von Präsident Donald Trump. Die Senatoren wollen im neuen Corona-Hilfspaket 25 Milliarden Dollar für Covid-19-Tests einplanen. Das Weiße Haus ist offenbar dagegen – gemäß der Trump-Logik: weniger Tests, weniger Fälle.
202007191410 Local Faro, Lagos, Odiáxere – Ribeira De Arão
202007191410 Início
202007191410 Natureza Mato
202007191410 Localização 37.164797,-8.641453
202007191450 Em Resolução
20200719             Durante um voo comercial, um avião cruza-se com um objeto brilhante que o piloto não consegue descrever… Uma série de aviões dados como desaparecidos em 1945 aparecem de repente no deserto de Mojave… Roy Neary, que trabalha de noite, tem um encontro com um estranho objecto voador, vindo não se sabe de onde… Assim, começa uma série de acontecimentos que culminam num espetacular encontro de humanos com extraterrestres.
20200719             Com: Richard Dreyfuss,François Truffaut,Teri Garr
20200719             O Algarve tem 10 novos casos de Covid-19, enquanto o Alentejo regista mais 3, segundo o boletim epidemiológico da Direção-Geral da Saúde (DGS) deste domingo, 19 de Julho,
www.sulinformacao.pt/2020/07/covid-19-algarve-tem-10-novos-casos-alentejo-mais-3/
20200719             Vila do Bispo Casos confirmados – 0 Óbitos – 0 Recuperados – 0 Casos ativos – 0
20200719             Aljezur Casos confirmados – 7 Óbitos – 0 Recuperados – 0 Casos ativos – 7
20200719             Lagos Casos confirmados – 119 Óbitos – 0 Recuperados – 79 Casos ativos – 40
20200719             Monchique Casos confirmados – 14 Óbitos – 0 Recuperados – 4 Casos ativos – 10
20200719             Portimão Casos confirmados – 111 Óbitos – 3 Recuperados – 69 Casos ativos – 39
20200719             Lagoa Casos confirmados – 14 Óbitos – 2 Recuperados – 11 Casos ativos – 1
20200719             Silves Casos confirmados – 27 Óbitos – 0 Recuperados – 22 Casos ativos – 5
20200719             Albufeira Casos confirmados – 129 Óbitos – 2 Recuperados – 97 Casos ativos – 30
20200719             Loulé Casos confirmados – 146 Óbitos – 6 Recuperados – 99 Casos ativos – 41
20200719             Faro Casos confirmados – 102 Óbitos – 1 Recuperados – 60 Casos ativos – 41
20200719             Olhão Casos confirmados – 28 Óbitos – 0 Recuperados – 21 Casos ativos – 7
20200719             São Brás de Alportel Casos confirmados – 7 Óbitos – 1 Recuperados – 4 Casos ativos – 2
20200719             Tavira Casos confirmados – 47 Óbitos – 0 Recuperados – 34 Casos ativos – 13
20200719             Castro Marim Casos confirmados – 3 Óbitos – 0 Recuperados – 3 Casos ativos – 0
20200719             VRSA Casos confirmados – 22 Óbitos – 2 Recuperados – 15 Casos ativos – 5
maphub.net/embed/89617?button=0&panel=1
20200719             139_DGS_boletim_20200719
covid19.min-saude.pt/wp-content/uploads/2020/07/139_DGS_boletim_20200719.pdf
20200719             Euskirchen Kreis Fälle 552 Fälle/100.000 EW 286,2 Fälle letzte 7 Tage/100.000 EW 15,6 Todesfälle 23 Einwohnerzahl 192.840
20200719             Aktualisierung 19.07.2020, 00:00 Uhr
20200719             Düren Kreis Fälle 632 Fälle/100.000 EW 239,6 Fälle letzte 7 Tage/100.000 EW 4,2 Todesfälle 39 Einwohnerzahl 263.722
20200719             Köln Kreisfreie Stadt Fälle 2.779 Fälle/100.000 EW 256,0 Fälle letzte 7 Tage/100.000 EW 7,8 Todesfälle 106 Einwohnerzahl 1.085.664
20200719             Rheinisch-Bergischer Kreis Kreis Fälle 495 Fälle/100.000 EW 174,6 Fälle letzte 7 Tage/100.000 EW 2,5 Todesfälle 23 Einwohnerzahl 283.455
20200719             Berlin Neukölln Bezirk Fälle 1.083 Fälle/100.000 EW 328,5 Fälle letzte 7 Tage/100.000 EW 3,9 Todesfälle 41 Einwohnerzahl 329.691
20200719             Sun Jul 19 2020
20200719             [l] Der Guardian hat sich mal mit Julian Reichelt (“Bild”) getroffen.
www.theguardian.com/world/2020/jul/16/bild-zeitung-tabloid-julian-reichelt-angela-merkel-germany
20200719             Deutsche Urlaubsrückkehrer sollen sich in Kürze direkt an den bayerischen Flughäfen kostenlos und freiwillig auf das Coronavirus testen lassen können. Das kündigte Bayerns Ministerpräsident Markus Söder (CSU) am Sonntag im ZDF-“Sommerinterview” an.
20200719             Erst am Freitag hatte Johnson weitere Lockerungen der Maßnahmen zur Eindämmung der Pandemie angekündigt und den Menschen eine Normalisierung des Lebens bis Weihnachten in Aussicht gestellt.
20200719             Wissenschaftler hatten kürzlich gewarnt, eine zweite Infektionswelle im Winter könne sogar bis zu 120.000 Menschenleben fordern. Johnsons wissenschaftlicher Chefberater Patrick Vallance hatte wenige Stunden zuvor im Parlament die Notwendigkeit von landesweiten Maßnahmen ausdrücklich nicht ausschließen wollen.
20200719             Großbritanniens Regierungschef Boris Johnson hat einen zweiten landesweiten Lockdown in Großbritannien so gut wie ausgeschlossen.
20200719             Wegen steigender Corona-Infektionszahlen führt Frankreich ab Montag eine verschärfte Maskenpflicht ein. Diese gilt dann auch in Geschäften und anderen öffentlich zugänglichen Räumen. Bei einem Verstoß werden 135 Euro Strafe fällig.
20200719             Kreditversicherer zu Firmenpleiten in Deutschland: “Im Herbst schlägt für viele die Stunde der Wahrheit”
202007191712 Wirtschaft
www.spiegel.de/wirtschaft/unternehmen/euler-hermes-zu-firmenpleiten-im-herbst-schlaegt-fuer-viele-die-stunde-der-wahrheit-a-6830663b-4276-4730-a891-246cff892801
20200719             Richard E. Berlin, der Vater von Brigid Berlin, war Präsident des Hearst-Medienkonzerns: So kam sie, geboren 1939, schon als Kind mit vielen Politikern und Prominenten in Kontakt. Selbst bekannt wurde sie vor allem als Teil einer Künstlerkommune rund um Andy Warhol, dem sie 1964 begegnet war. Berlin spielte in Warhol-Filmen wie “Chelsea Girls” und “Bad” mit und betreute auch viele Jahre lang dessen Magazin “Interview”. Berlin gilt als eine wichtige Vertraute, aber auch Inspirationsquelle für Andy Warhol.
20200719             Berühmt-berüchtigt war Berlin in jüngeren Jahren auch für ihr enges Verhältnis zu Amphetaminen.
20200719             1970 schnitt Berlin einen Liveauftritt von The Velvet Underground mit, der später als “Live At Max’s Kansas City” veröffentlicht wurde. Es war das letzte Konzert der Gruppe mit Lou Reed als Bandleader.
www.spiegel.de/kultur/kino/brigid-berlin-vertraute-von-andy-warhol-stirbt-mit-80-jahren-a-1faa86e1-b21a-4b8c-bcdc-8541ae18a7dc
20200719             Virus, Wirtschaft, Wahlkampf: Starker Dollar, starkes Land, starker Typ – really? Eine Kolumne von Henrik Müller
202007191806 Wirtschaft
www.spiegel.de/wirtschaft/corona-trump-und-wahlkampf-starker-dollar-starkes-land-starker-typ-really-a-87d988aa-c6c9-401c-9096-583dc88f5a16
20200719             US-Debatte über Rassismus und Symbolik: Trump nennt Konföderiertenflagge “stolzes Symbol”
202007191821 Politik
www.spiegel.de/politik/ausland/donald-trump-nennt-konfoederiertenflagge-stolzes-symbol-der-suedstaaten-a-2f2faf75-22e1-4d35-8aad-59c90d977dee
20200719             Covid-19 in Turkmenistan: Über jedes Virus erhaben Von Christian Esch, Moskau
202007191844 Politik
www.spiegel.de/politik/ausland/corona-in-turkmenistan-das-virus-vom-aralsee-a-59f122d2-6924-4a59-a9c7-fdde9173e7e2
20200719             Auftragsflaute wegen Coronakrise: Meyer Werft schließt für sechs Wochen den Betrieb
202007191853 Wirtschaft
www.spiegel.de/wirtschaft/unternehmen/coronakrise-meyer-werft-schliesst-sechs-wochen-lang-den-betrieb-a-ea7be30e-7088-454a-8f92-33f61641ee34
20200719             Gemeinsamer Appell an den US-Kongress: Kretschmann, Dreyer, Söder und Bouffier werben für Verbleib von US-Soldaten
202007191942 Politik
www.spiegel.de/politik/deutschland/militaer-deutsche-laender-chefs-werben-fuer-verbleib-von-us-soldaten-a-bb1444fc-e39e-4585-b7e8-13d274eb7667
20200719             Bürgerkriegsland: Syrien hält Parlamentswahl ab – Erfolg für Baath-Partei erwartet
202007192042 Politik
www.spiegel.de/politik/ausland/syrien-haelt-parlamentswahl-ab-erfolg-fuer-baath-partei-erwartet-a-9d3f0d37-dafb-4808-8b06-7b26ac0d34e6
20200719             “Ihre Anwesenheit führt zu mehr Gewalt”: Portlands Bürgermeister fordert Rückzug von Trumps Truppen
202007192120 Politik
www.spiegel.de/politik/ausland/usa-buergermeister-von-portland-fordert-rueckzug-von-bundesbeamten-aus-der-stadt-a-8e6f9e8d-545a-43f2-878a-c7be5152b981
20200719             Mögliche Corona-Langzeitschäden: Covid-19 kann Psychosen auslösen Von Katherine Rydlink
202007192212 Gesundheit
www.spiegel.de/gesundheit/diagnose/coronavirus-covid-19-kann-offenbar-psychosen-ausloesen-a-52c041e4-7d1a-4e93-8de3-016db591da16
20200719             “Es ist wie bei einer Atombombe”, sagte der konservative Regierungschef dem “Sunday Telegraph”. “Ich will sicherlich nicht davon Gebrauch machen.” Er glaube auch nicht, dass Großbritannien wieder darauf angewiesen sein werde, so Johnson.
www.telegraph.co.uk/politics/2020/07/18/boris-johnson-exclusive-interview-will-not-need-another-national/
20200719             Die Lufthansa will die Erstattung von Tickets für ausgefallene Flüge beschleunigen. “Innerhalb der nächsten zehn bis 14 Tage wollen wir die automatisierten Prozesse wieder einschalten. Dann werden große dreistellige Millionenbeträge im Monat ausgezahlt”,
www.spiegel.de/wissenschaft/medizin/coronavirus-news-am-sonntag-die-wichtigsten-entwicklungen-zu-sars-cov-2-und-covid-19-a-15d8735e-3b7c-4144-a286-40ef01386cb8#

Schreibe einen Kommentar