20200526 :

20200526
Dienstag, 26. Mai 2020
20200526
[l] In den USA sind Democrat-regierte Bundesländer stärker von Covid-19 betroffen.
20200526
People in Republican states are moving more, buying more, and suffering less unemployment
www.economist.com/graphic-detail/2020/05/22/covid-19-is-hitting-democratic-states-harder-than-republican-ones
blog.fefe.de/?ts=a032925c
20200526
[l] Man kann gerade fast Mitleid mit den Promis kriegen. Es gibt da ein Startup, da kann man für so 15-100 Dollar von Celebrities kurze Videos kaufen, wo sie was erzählen, was du ihnen diktiert hast. Je nach Promi-Grad kostet das mal mehr, mal weniger.
20200526
I also used Cameo to purchase a pep talk from an Olympic triathlete for my daughter ($15), an ingratiating monologue for my new boss from a former Boston Red Sox manager ($100) and a failed Twitter joke delivered by the action star Chuck Norris ($229.99).
20200526
Man würde annehmen, dass diese Multimillionäre das nicht machen, weil sie das Geld brauchen, aber wer weiß? Der CEO der Firma beschreibt die Lage so:
20200526
Cameo is blowing up in this strange season because “every celebrity is really a gig economy worker,” says Steven Galanis, the company’s chief executive.
www.nytimes.com/2020/05/24/business/media/new-model-celebrity.html
blog.fefe.de/?ts=a0329394
20200526
Geheimdienstakten über Theodor Heuss: War Deutschlands erster Bundespräsident ein US-Agent? Von Klaus Wiegrefe
202005260019 Geschichte
www.spiegel.de/geschichte/theodor-heuss-war-deutschlands-erster-bundesprasident-ein-us-agent-a-00000000-0002-0001-0000-000171037319
20200526
Debatte über Zukunft der Wirtschaft: Was kommt, wenn Corona geht? Von Alexander Jung und Michaela Schießl
202005260023 Wirtschaft
20200526
Generation Corona: “Ich will niemals vom Staat abhängig sein” Von Anton Rainer
202005260512 bento.de
www.bento.de/future/coronakrise-studentin-pia-hat-ihre-nebenjobs-verloren-und-muss-jetzt-von-ihrem-ersparten-leben-a-0da3d0a1-2276-45ec-a2b7-7d10baed349e#refsponi
20200526
Brief an G20-Staaten: 40 Millionen Pfleger und Ärztinnen fordern nachhaltige Corona-Subventionen
202005260514 Wissenschaft
www.spiegel.de/wissenschaft/medizin/corona-40-millionen-pfleger-und-aerztinnen-fordern-nachhaltige-subventionen-a-b0ac8906-0190-4984-9de6-bf70809e9bb1
20200526
337 weibliche Todesopfer im April: Zahl ermordeter Frauen in Mexiko erreicht neuen Höchststand
202005260540 Politik
www.spiegel.de/politik/ausland/mexiko-zahl-ermordeter-frauen-erreicht-im-april-neuen-hoechststand-a-39868476-018c-4dc8-91a5-1e0ae022544f
20200526
Ausbrüche in Kirche und Restaurant: Wie Superspreader die Corona-Pandemie antreiben Von Irene Berres und Heike Le Ker
202005260550 Wissenschaft
www.spiegel.de/wissenschaft/medizin/corona-virus-wie-superspreader-die-pandemie-antreiben-a-1ffb2237-36dd-40ec-ae95-40ad3de20a0d
20200526
Prostitution in Corona-Zeiten: Verband will Bordelle mit Hygienekonzept wieder öffnen
202005260709 Wirtschaft
www.spiegel.de/wirtschaft/soziales/prostitution-in-corona-zeiten-verband-will-bordelle-mit-hygienekonzept-wieder-oeffnen-a-a7afd1af-a016-4737-b997-017ad0278cb1
20200526
Papier von Abgeordneten: Unionspolitiker wollen Mindestlohn wegen Coronakrise nicht erhöhen – oder gar absenken
202005260823 Wirtschaft
www.spiegel.de/wirtschaft/soziales/unionspolitiker-wollen-mindestlohn-wegen-coronakrise-nicht-erhoehen-oder-gar-absenken-a-075393df-7f72-4f00-af5c-1108b62ac54d
20200526
Hoffnung in der Coronakrise: Exporterwartungen und Verbraucherstimmung verbessern sich überraschend
202005260855 Wirtschaft
www.spiegel.de/wirtschaft/soziales/exporterwartungen-und-verbraucherstimmung-verbessern-sich-ueberraschend-a-65d0143e-f74f-479e-b7af-7d483c8a87c8
20200526
Der gesunde Menschenverstand: Wir Corona-Spießer Eine Kolumne von Markus Feldenkirchen
202005260908 Politik
www.spiegel.de/politik/deutschland/wir-corona-spiesser-a-00000000-0002-0001-0000-000171037295
20200526
In Luxemburg dürfen ab Mittwoch Cafés und Restaurants auf ihren Terrassen wieder Gäste empfangen,
20200526
Dabei dürfen maximal vier Gäste an einem Tisch sitzen.
20200526
Ab Freitag können Cafés und Restaurants dann auch wieder Gäste im Inneren bewirten. Dabei müsse ein Mindestabstand von 1,5 Metern zwischen den Tischen eingehalten werden. Spätestens um Mitternacht müssen die Lokale zudem schließen.
20200526
Auch religiöse Zeremonien und Hochzeiten sind wieder zulässig, wenn die Anwesenden dabei Masken tragen und zwei Meter Abstand einhalten.
20200526
Spielplätze bleiben vorerst geschlossen.
20200526
Rheinland-Pfalz lockert seine Corona-Beschränkungen: Freibäder, Kinos und Fitnessstudios dürfen von Mittwoch (27. Mai) an wieder öffnen. Auch Theater, Konzerthallen, Opernhäuser, Kleinkunstbühnen und Tanzschulen können dann wieder Besucher empfangen
20200526
Ebenso möglich sind von Mittwoch an Hallensport, Floh- und Sondermärkte im Freien sowie Zirkusvorstellungen. Auch Spielhallen und Spielbanken dürfen dann wieder ihre Türen öffnen.
20200526
Voraussetzung für alle diese Lockerungen ist der Staatskanzlei zufolge die Einhaltung der Hygiene- und Sicherheitsregeln
20200526
Unerwartete Unterstützung erhielt Trump von Obamas früherem Berater David Axelrod. Er verteidige den Präsidenten nicht oft, aber eine Runde Golf missgönne er ihm nicht, schrieb Axelrod bei Twitter. “Abgesehen davon: Es verschafft dem Rest von uns eine Atempause von diesen verrückten Tweets.”
20200526
Trumps damalige Angriffe auf Obama seien zwar “scheinheilig” gewesen, fuhr Axelrod fort. Aber ebenso scheinheilig seien diejenigen, die damals Obama verteidigt hätten und nun Trump angriffen.
20200526
Gleichzeitig näherte sich die Zahl der Corona-Toten der Marke von 100.000 und stieg wieder deutlicher als in den Vortagen an.
20200526
Das hatte in den sozialen Netzwerken und bei vielen Medien für Empörung ausgelöst.
20200526
Sie erinnerten zudem an Trumps eigene frühere Angriffe auf seinen Vorgänger Barack Obama, weil dieser während des Ebola-Ausbruchs 2014 Golf gespielt hatte.
20200526
Trump sagte damals, Obama sende damit “das falsche Signal”: Ein Präsident sollte für ein paar Jahre auf das Golfspielen verzichten und sich auf den “Job konzentrieren”, fügte er hinzu.
20200526
Die Deutsche Post will Tausende Mitarbeiter ohne konkreten Anlass auf das Coronavirus testen lassen. Das Unternehmen schlage den Weg einer “prophylaktischen Teststrategie” ein, kündigte Vorstandsmitglied Tobias Meyer in der Düsseldorfer “Rheinischen Post” vom Dienstag an. Deutlich mehr als 10.000 Mitarbeitern solle angeboten werden, sich vorsorglich testen zu lassen, “dies vor allem in größeren Betriebsstätten”.
20200526
die Tests
20200526
anbieten.
20200526
Auffällig sei laut Meyer, dass bei diesen Tests eine unerwartet hohe Anzahl von Infizierten gefunden worden sei, die keinerlei Symptome gezeigt hätten.
20200526
Im März haben sich offenbar so viele Arbeitnehmer in Deutschland krankgemeldet wie seit zwei Jahrzehnten nicht mehr.
20200526
Die Kasse erklärt die stark überdurchschnittliche Zahl mit präventiven Krankmeldungen wegen des Coronavirus.
20200526
verzeichnete die TK im März einen Anteil der krankgeschriebenen Beschäftigten von 6,84 Prozent.
20200526
2019 hatte das Jahreshoch demnach 5,3 Prozent betragen.
20200526
Als Grund für die Krankschreibungen wurden laut TK vor allem Erkältungskrankheiten genannt,
20200526
viele Menschen mit Erkältungssymptomen sich an die Empfehlung hielten, vorsorglich zu Hause zu bleiben, um ihre Mitmenschen nicht anzustecken.
20200526
Nie war die Gelegenheit günstiger, die Wirtschaft radikal umzubauen, behaupten die Bestsellerautorin Maja Göpel und der Politologe Christian Felber.
www.spiegel.de/wirtschaft/corona-krise-als-chance-weniger-wachstum-mehr-gemeinwohl-a-00000000-0002-0001-0000-000171037333
20200526
die Wirtschaft
20200526
radikal
20200526
umzubauen
20200526
Die Zahl der Facharztbesuche in Deutschland ist in der Hochphase der Corona-Pandemie zwischen Mitte März und Anfang Mai einer Umfrage zufolge stark gesunken
www.ndr.de/nachrichten/info/Drastischer-Rueckgang-von-Facharztbesuchen,facharzt124.html
20200526
registrierten Kardiologen und Onkologen zwischen 30 und 50 Prozent weniger Termine.
20200526
Zahnärzte verzeichneten sogar ein Minus von bis zu 80 Prozent.
20200526
Alle Vereinigungen wiesen darauf hin, dass es sich bei den Zahlen nur um Schätzungen handele, bis das laufende Quartal abgerechnet sei.
20200526
Sie äußerten die Sorge, der Ausfall von Terminen könne zu teils lebensbedrohlichen Verschlechterungen der Gesundheit der Patienten geführt haben. Mediziner und Krankenhäuser hatten über den Trend, dass Menschen aus Angst vor einer Infektion sehr viel weniger in die Praxen und Kliniken kommen, bereits vor einigen Wochen berichtet. Eine Statistik gab es aber bislang noch nicht.
20200526
Die Bundesregierung will die weltweite Reisewarnung für Touristen ab dem 15. Juni für 31 europäische Staaten aufheben, wenn die weitere Entwicklung der Corona-Pandemie es zulässt.
20200526
Neben den 26 Partnerländern Deutschlands in der Europäischen Union gehören dazu das aus der EU ausgetretene Großbritannien und die vier Staaten des grenzkontrollfreien Schengenraums, die nicht Mitglied in der EU sind: Island, Norwegen, die Schweiz und Liechtenstein.
20200526
Sie soll durch individuelle Reisehinweise ersetzt werden, die für jedes einzelne Land die Risiken aufzeigen sollen.
20200526
“Das Virus ist ernst und sollte nicht auf die leichte Schulter genommen werden”, hatte Ewing bei Twitter geschrieben. Sein Sohn schrieb nun, ihm gehe es besser, man werde die Symptome beobachten und alle Richtlinien befolgen.
20200526
Wegen der Coronakrise haben Länder weltweit milliardenschwere Investitionsprogramme auf den Weg gebracht. Nun fordern Medizinverbände: Das Geld muss nachhaltig angelegt werden.
20200526
40 Millionen Pfleger und Ärztinnen fordern nachhaltige Corona-Subventionen
20200526
Weiter erklärte der Verband, Sexarbeiterinnen hätten per se ein großes Interesse an Hygiene und ihrer Gesundheit, “denn die ist ihr Kapital”. Auch seien sie schon immer darin geübt, unter Beachtung von Schutzmaßnahmen zu arbeiten.
20200526
Der niederländische Regierungschef Mark Rutte hat wegen der Corona-Auflagen seine Mutter in den letzten Tagen vor ihrem Tod nicht besucht.
20200526
Die 96-Jährige verstarb bereits am 13. Mai in einem Pflegeheim in Den Haag, wie Rutte mitteilte.
20200526
Der Regierungschef habe sich an “alle “Anordnungen” gegen die Ausbreitung des Coronavirus gehalten, sagte ein Regierungssprecher.
20200526
Er bestätigte damit Berichte, wonach Rutte in den letzten Tagen seiner Mutter nicht an ihrer Seite war. Laut Medienberichten starb die 96-Jährige nicht an einer Infektion mit dem Coronavirus.
20200526
Konter aus München: Bayerns Innenminister Joachim Herrmann droht Thüringen mit Gegenmaßnahmen zu den in Aussicht gestellten Lockerungen der Corona-Schutzmaßnahmen. “Die Vorschläge von Ministerpräsident Ramelow sind unverantwortlich”, sagte der CSU-Politiker den Zeitungen der Funke Mediengruppe. Man werde die weitere Entwicklung in Thüringen sehr genau im Blick haben, “um in Bayern im Zweifel gegenzusteuern”. Herrmann sagte weiter: “Wir werden sicher nicht tatenlos zusehen, wie Ramelow große Erfolge im Kampf gegen das hochgefährliche Coronavirus sorglos zunichtemacht.” Weitere Details nannte er zunächst nicht.
20200526
Renault geriet in Turbulenzen und braucht einen staatlich garantierten Kredit von fünf Milliarden Euro. Es wird erwartet, dass der Autobauer noch in dieser Woche einen milliardenschweren Sparplan präsentiert, der laut Medien auch Werksschließungen umfassen dürfte. Renault hat sich bisher noch nicht dazu geäußert.
20200526
Den Konsumklimaindex legte das Nürnberger Konsumforschungsinstitut GfK für Juni bei minus 18,9 Punkten fest – 4,2 Punkte mehr als noch in der Prognose für den Mai. Dies sei aber noch immer der zweitniedrigste Wert, der jemals für das Konsumklima in Deutschland gemessen wurde
20200526
Bildschirmfoto vom 2020-05-26 09-34-40
20200526
Russland hat so viele Corona-Kranke wie kaum ein anderes Land. Westliche Medien bezweifeln deshalb die Statistik.
20200526
Sorge um Autonomie: Hongkongs Regierungschefin verteidigt Chinas neues Sicherheitsgesetz
202005261021 Politik
www.spiegel.de/politik/ausland/hongkong-regierungschefin-carrie-lam-verteidigt-chinas-neues-sicherheitsgesetz-a-69daa5ce-22df-4c07-8f0e-be6c898230bc
20200526
Berichtsverbot im Missbrauchsprozess gegen Kardinal Pell: Dutzende australische Journalisten ab November vor Gericht
202005261027 Panorama
www.spiegel.de/panorama/justiz/australien-missbrauchsprozess-gegen-kardinal-pell-journalisten-vor-gericht-a-a3c1e56b-b82c-49da-8fbb-3166dd224278
20200526
Euskirchen Kreis Fälle 440 Fälle/100.000 EW 228,2 Fälle letzte 7 Tage/100.000 EW 2,6 Todesfälle 21 Einwohnerzahl 192.840
20200526
Düren Kreis Fälle 591 Fälle/100.000 EW 224,1 Fälle letzte 7 Tage/100.000 EW 0,8 Todesfälle 38 Einwohnerzahl 263.722
20200526
Köln Kreisfreie Stadt Fälle 2.463 Fälle/100.000 EW 226,9 Fälle letzte 7 Tage/100.000 EW 2,2 Todesfälle 96 Einwohnerzahl 1.085.664
20200526
Rheinisch-Bergischer Kreis Kreis Fälle 462 Fälle/100.000 EW 163,0 Fälle letzte 7 Tage/100.000 EW 1,8 Todesfälle 20 Einwohnerzahl 283.455
20200526
Berlin Neukölln Bezirk Fälle 740 Fälle/100.000 EW 224,5 Fälle letzte 7 Tage/100.000 EW 5,5 Todesfälle 32 Einwohnerzahl 329.691
20200526
Regensburg Kreisfreie Stadt Fälle 620 Fälle/100.000 EW 406,3 Fälle letzte 7 Tage/100.000 EW 76,7 Todesfälle 9 Einwohnerzahl 152.610
20200526
Lichtenfels Landkreis Fälle 262 Fälle/100.000 EW 392,0 Fälle letzte 7 Tage/100.000 EW 40,4 Todesfälle 11 Einwohnerzahl 66.838
20200526
Hildburghausen Landkreis Fälle 42 Fälle/100.000 EW 66,1 Fälle letzte 7 Tage/100.000 EW 15,7 Todesfälle 1 Einwohnerzahl 63.553
20200526
Sonneberg Landkreis Fälle 209 Fälle/100.000 EW 371,9 Fälle letzte 7 Tage/100.000 EW 39,1 Todesfälle 14 Einwohnerzahl 56.196
20200526
Hof Landkreis Fälle 455 Fälle/100.000 EW 477,4 Fälle letzte 7 Tage/100.000 EW 26,2 Todesfälle 32 Einwohnerzahl 95.311
20200526
Greiz Landkreis Fälle 609 Fälle/100.000 EW 620,4 Fälle letzte 7 Tage/100.000 EW 28,5 Todesfälle 45 Einwohnerzahl 98.159
20200526
Osnabrück Landkreis Fälle 1.189 Fälle/100.000 EW 332,7 Fälle letzte 7 Tage/100.000 EW 25,7 Todesfälle 59 Einwohnerzahl 357.343
20200526
Raumfahrtfirma: Erster Testflug von Virgin-Orbit-Trägerrakete ist gescheitert
202005261038 Wissenschaft
www.spiegel.de/wissenschaft/weltall/virgin-orbit-testflug-von-traegerrakete-ist-gescheitert-a-5a7a0a54-f7e8-4eae-9f84-58ffb6b76adc
20200526
Koblenz: Bundesanwaltschaft klagt hohen PKK-Funktionär an
202005261057 Politik
www.spiegel.de/politik/deutschland/pkk-bundesanwaltschaft-klagt-hohen-funktionaer-an-a-2c750b7c-efee-4cd4-95ff-3b9cc9a8a7ff
20200526
Klimawandel in Südosteuropa: Was wächst denn noch in der rumänischen Sahara? Von Keno Verseck
202005261147 Politik
www.spiegel.de/politik/ausland/klimawandel-in-suedosteuropa-erdnussanbau-in-der-rumaenischen-sahara-a-4ca90421-9f28-408e-ab0d-b1f3ada40997
20200526
Mangelnde Sicherheit: Medien ziehen Mitarbeiter von Bolsonaros Presse-Statements ab
202005261201 Kultur
www.spiegel.de/kultur/mangelnde-sicherheit-brasilianische-medien-ziehen-mitarbeiter-von-bolsonaro-statements-ab-a-9b6b43c1-fbe0-48c1-9011-e21b807a8c7b
20200526
Wirbel um Wirtschaftspapier: CDU-Spitze räumt Vorstoß zur Mindestlohn-Senkung ab Von Florian Gathmann
202005261259 Politik
www.spiegel.de/politik/deutschland/mindestlohn-senkung-cdu-spitze-raeumt-fachpolitiker-vorstoss-ab-a-fbd495d7-4742-4335-91fd-1636c9f61233
20200526
Prozess in Berlin: Angeklagter gesteht, Fritz von Weizsäcker getötet zu haben
202005261303 Panorama
www.spiegel.de/panorama/justiz/fritz-von-weizsaecker-angeklagter-gesteht-in-berlin-die-toetung-des-mediziners-a-fa330f80-c5b7-4df9-a2e1-18f0364a95e5
20200526
EU-Haushaltspoker: Von der Leyen zieht die Corona-Karte Von Markus Becker, Brüssel
202005261341 Politik
www.spiegel.de/politik/deutschland/corona-poker-um-eu-haushalt-ursula-von-der-leyen-zieht-die-krisenkarte-a-422ab886-0857-41d8-872d-30b3400536d8
20200526
Macau ist der einzige Ort in China, in dem Glücksspiele erlaubt sind. Dort wird mehr Geld mit Glücksspiel umgesetzt als in Las Vegas.
www.spiegel.de/wirtschaft/unternehmen/chinesischer-casino-koenig-stanley-ho-ist-tot-a-ce6c8d74-343b-4638-be1a-fdc5faeddc67
20200526
Großbritannien: Staatssekretär tritt wegen Chefberater Cummings zurück
202005261359 Politik
www.spiegel.de/politik/ausland/grossbritannien-staatssekretaer-tritt-wegen-chefberater-dominic-cummings-zurueck-a-6f051c3e-7c86-4df7-8875-0a325fe1f4d6
20200526
Nördliche Hemisphäre: Weltwetterorganisation warnt vor neuem Hitzesommer
202005261418 Panorama
www.spiegel.de/panorama/weltwetterorganisation-warnt-vor-neuem-hitzesommer-a-d944d13d-e628-4144-aca7-90a4b699c1a6
20200526
Generationenkonflikt in der Coronakrise: Die Alten fürchten das Virus – die Jungen um ihre Zukunft Von Jan Petter
202005261423 bento.de
www.bento.de/politik/wissenschaftler-zu-corona-krise-juengere-menschen-machen-sich-sorgen-um-ihre-zukunft-a-b5e6289b-bd88-4d6e-b786-807c6fb20b15#refsponi
20200526
Virologe Drosten zu Studienvorwürfen: “Es gibt auch bei Kindern sehr hohe Viruslasten” Von Heike Le Ker
202005261432 Wissenschaft
www.spiegel.de/wissenschaft/medizin/christian-drosten-es-gibt-auch-bei-kindern-sehr-hohe-viruslasten-a-e82ec496-9b33-4108-b480-0635a1cb1357
20200526
Gewalt gegen Frauen in Indien: “Mein Mann schnitt mir die Nase ab” Von Tim van Olphen, Helena Schätzle und Sudharak Olwe (Fotos)
202005261450 Politik
www.spiegel.de/politik/ausland/indien-gewalt-gegen-frauen-und-maedchen-ist-alltaeglich-a-6fa33d92-a024-4227-be9b-bfd3afdd011b
20200526
“Süchtig nach staatlichen Beihilfen”: Ryanair will Lufthansa-Rettungspaket anfechten
202005261533 Wirtschaft
www.spiegel.de/wirtschaft/unternehmen/ryanair-will-lufthansa-rettungspaket-anfechten-a-7c72e522-2114-4154-a063-6bad52505a6a
20200526
Gerechtigkeit: Ehrt und bezahlt die Putzfrauen! Eine Kolumne von Margarete Stokowski
202005261545 Kultur
www.spiegel.de/kultur/ehrt-und-bezahlt-die-putzfrauen-kolumne-a-656a6903-438f-41db-b81e-38d3a68ede22
20200526
Amnesty International warnt: Katars Corona-App machte Millionen Gesundheitsdaten zugänglich
202005261617 Netzwelt
www.spiegel.de/netzwelt/apps/katars-corona-app-machte-millionen-gesundheitsdaten-zugaenglich-a-8a1f86d1-ab4a-49b4-b4b1-68c13ba46be2
20200526
Mittelalterliche Kriegsmaschinen: Der Wolf des Krieges Von Frank Patalong
202005261627 Geschichte
www.spiegel.de/geschichte/ludgar-der-wolf-des-krieges-a-efc60b49-e33b-49b4-8f9e-59aa27e4cb3c
20200526
Als der lange Arm der hölzernen Wurfmaschine – vom tonnenschweren Gegengewicht gezogen – seine 140 Kilogramm schwere Last in weitem Schwung Hunderte Meter weit gegen die Mauern von Stirling Castle schleuderte, mögen Besatzer wie Belagerte laut geschrien haben. Schon das erste Geschoss riss ein unübersehbares Loch in die äußere Mauer. Bald darauf ließen die Besatzer Geschosse mit griechischem Feuer vom Himmel regnen und erprobten – wenn man den zeitgenössischen Chroniken trauen kann – sogar eine mit Schwarzpulver gefüllte Granate.
20200526
Niemand erwartete, dass sich die Bombardierten ergeben würden. Das hatten sie schließlich schon vier Tage zuvor getan, am 20. Juli 1304. Doch Edward I., König von England, hatte sich geweigert, die Kapitulation zu akzeptieren. Nach sechs Jahren wollte er den Aufstand der Schotten gegen die englische Krone mit einer öffentlichen Demütigung beenden. Er machte die Sache zum Spektakel: Für Königin Margarete ließ er sogar einen Holzturm mit Aussichtsplattform konstruieren. Auch Publikum aus den umliegenden Dörfern war willkommen.
20200526
Und die Zuschauer kamen. Nicht nur, um den Fall Schottlands zu erleben, die vermeintlich endgültige Niederlage in diesem Ersten Schottischen Unabhängigkeitskrieg (1297-1304, zweite Phase 1306-1328).
20200526
Sie kamen, um zu sehen, was auch Englands König unbedingt miterleben wollte: Wie der Warwolf, der Wolf des Krieges, die größte bis dahin je gebaute Kriegsmaschine, Schottlands letzte und stärkste Burg erlegen würde.
20200526
Romantisierende Literatur und deftige Hollywood-Schinken haben eine andere Geschichte erzählt. In der stürmen Fußtruppen, geführt von mit stahlglänzenden Rüstungen gepanzerten Rittern, gegen Mauern an – und mit Geschrei Leitern hinauf, während es von oben Pfeile, heißes Pech und Öl regnet.
20200526
Eine von Katapulten umstellte mittelalterliche Burg, die so lange bombardiert wird, bis sie nicht mehr zu halten ist? Das ist meilenweit entfernt vom Klischee der mittelalterlichen Kriegsführung, das die meisten von uns im Kopf haben.
20200526
Belagern hieß in aller Regel: eine Burg umstellen, aushungern und warten. Wollte man sie unbedingt erobern, kam Kriegsgerät zum Einsatz.
20200526
Edward I. persönlich hatte den Warwolf getauft und ihm natürlich einen französischen Namen gegeben: Loup de Guerre, Wolf des Krieges.
20200526
Die Konstruktionsprinzipien für die meisten der hölzernen Kriegsapparate hatte das Mittelalter aus römischer Zeit übernommen.
20200526
Die Anfänge dieser Geräte reichen bis in die assyrisch-babylonische Zeit zurück.
20200526
Im Mittelalter wurden viele der Konzepte verbessert – und zu hocheffizienten Waffen weiterentwickelt:
20200526
Die frühe Artillerie aus der Zeit zwischen 500 und 1500 nach Christus war kaum weniger tödlich als die späteren Kanonen.
20200526
Onager: das klassische “Katapult”). Rund ein Dutzend solcher Wurfmaschinen setzte auch Edward I. über zwei Monate hinweg ein, um die Schotten in die Kapitulation zu bomben. Doch die gaben erst auf, als er im Wortsinn schwerstes Geschütz auffuhr.
20200526
der Warwolf war nicht nur das größte, sondern möglicherweise auch das präziseste Wurfgerät, das je gebaut wurde.
20200526
Die vermeintlich primitive Holzkonstruktion brachte es im Extremfall auf über 400 Meter Reichweite. Kleine, mobile Geräte verschleuderten Lasten von 15 bis 30 Kilogramm Gewicht.
20200526
Das größte je gefundene Bliden-Geschoss wiegt über 280 Kilogramm.
20200526
Das Kontergewicht des Warwolfs erreichte bis zu 15 Tonnen.
20200526
Was man sicher weiß, ist, dass fünf Zimmerermeister und 49 Arbeiter rund drei Monate brauchten, um den Apparat zu errichten.
20200526
Am 24. Juni 1304 verschoss der Warwolf seine ersten Geschosse. Das erste riss eine Bresche in die Mauer der bis dahin als uneinnehmbar geltenden Burg.
20200526
Sieben Monate nach Ende des Ersten Unabhängigkeitskrieges rief Robert the Bruce die Schotten zu erneutem Widerstand auf: Der schottische Volksheld fühlte sich für seine unrühmliche Rolle bei der Unterwerfung der Schotten nicht hinreichend belohnt.
20200526
Die Schotten folgten ihrem wenig verlässlichen Anführer nach anfänglichen Zögern gegen England – und krönten ihn 1306 zum König Schottlands.
20200526
Coronakrise: Sechs von zehn EU-Bürgern melden Finanzprobleme
202005261632 Wirtschaft
www.spiegel.de/wirtschaft/soziales/sechs-von-zehn-eu-buergern-melden-finanzprobleme-a-ab2f5541-b928-4632-95d1-ef8c56be4a99
20200526
COVID-19 in a Globalized World: Bangladeshi Seamstresses Struggle for Survival amid Factory Closures By Laura Höflinger, Fiona Weber-Steinhaus und Fabeha Monir
202005261642 International
www.spiegel.de/international/world/bangladeshi-seamstresses-struggle-for-survival-amid-factory-closures-a-e3eaaef3-9d4b-4d23-a951-ce629105a36f
20200526
Den 20- bis 30-Jährigen lagen die Unternehmen zu Füßen – bis Corona kam. Jobs und Ausbildungsplätze brechen weg. Vertreter von Bundesregierung, Bundesländern, Bundesagentur für Arbeit, Wirtschaft und Gewerkschaften haben sich deshalb nun darauf geeinigt, Betriebe mit einer Prämie zu belohnen, wenn sie Azubis von insolvent gegangenen Firmen übernehmen. Die Prämie soll befristet sein bis Ende des Jahres. Eine genaue Höhe ist noch nicht bekannt.
20200526
Die Corona-Ansteckungsrate in Deutschland ist weiter gesunken. Die Reproduktionszahl, kurz R-Wert, liegt nach aktuellen Angaben des Robert Koch-Instituts bei 0,83 (Datenstand Mitternacht 25. Mai).
20200526
Die Angst, sich mit dem Coronavirus zu infizieren, ist in Deutschland in den vergangenen Wochen gesunken.
20200526
In einer repräsentativen Meinungsumfrage des Instituts Allensbach gaben nur noch drei von zehn Befragten an, sich vor einer Infektion mit dem Coronavirus zu fürchten.
20200526
Laut der Umfrage sehen nur 22 Prozent der Deutschen den kommenden zwölf Monaten mit Hoffnungen entgegen, 71 Prozent mit Befürchtungen und Skepsis.
20200526
Drei Viertel aller Bürger erwarten, dass sich die Konjunktur in den nächsten zwölf Monaten noch nicht erholt, 40 Prozent rechnen sogar mit einem noch längeren Abschwung.
20200526
Slowenien öffnet seine Grenzen für Urlauber und Geschäftsreisende aus EU-Ländern.
20200526
Deutschland und Frankreich wollen die Rezession in der EU durch die Coronakrise mit einem Wiederaufbaufonds von 500 Milliarden Euro bekämpfen. Die schwedische Finanzministerin Magdalena Andersson sagte nun, Schweden unterstütze eine Rolle der EU bei Hilfen zur Erholung der Wirtschaft, aber die vorgeschlagene Summe von 500 Milliarden Euro sei “sehr hoch” und müsse diskutiert werden. Ein funktionierender EU-Binnenmarkt sei für die Erholung der Wirtschaft erfolgversprechender.
20200526
Ursula von der Leyen #UnitedAgainstCoronavirus
20200526
@vonderleyen
20200526
Great result, reaching 1st milestone of #GlobalResponse pledging marathon led by @EU_Commission. Since 4 May, govs, institutions, foundations & individuals have donated €9.5 billion to fight #coronavirus. A world living up to solidarity! Stay tuned, more will follow on Thursday.
20200526
655
20200526
10:45 – 26. Mai 2020
20200526
270 Nutzer sprechen darüber
20200526
Remdesivir könnte bald als weltweit erstes Medikament zugelassen werden, das Corona-Patienten Linderung verspricht. Die britische Regierung hat deshalb eine Zusammenarbeit mit dem US-Pharmakonzern Gilead beschlossen, um das Mittel britischen Corona-Patienten zugänglich zu machen.
20200526
Wer anderen Menschen näher kommt als 1,50 Meter oder sich in größeren Gruppen trifft, riskiert ein Bußgeld. In Berlin hat das Verfassungsgericht diese Strafen nun außer Kraft gesetzt. Verstöße gegen den Mindestabstand und die Reduzierung von Kontakten auf ein Minimum dürfen in der Hauptstadt nun nicht mehr mit Bußgeldern geahndet werden. Diese Formulierungen seien zu unbestimmt, heißt es in einem nun veröffentlichten Beschluss des höchsten Berliner Gerichts (Aktenzeichen VerfGH 81 A/20). Andere Bußgelder, beispielsweise bei Verstößen gegen Hygieneregeln oder Obergrenzen bei Versammlungen, gelten indes weiter.
20200526
In Bayerns Kliniken, Pflege- und Altenheimen werden künftig alle Mitarbeiter, Patienten und Bewohner regelmäßig auf Corona-Infektionen getestet.
20200526
Der italienische Außenminister Luigi Di Maio träumt von einem gemeinsamen Neubeginn des europäischen Tourismus schon in wenigen Wochen. “Wir setzen uns dafür ein, dass wir am 15. Juni alle gemeinsam in Europa wieder öffnen können”,
20200526
In Frankreich könnte schon ab kommendem Wochenende eine Corona-Warn-App zur Verfügung stehen – wenn das Parlament zustimmt.
20200526
die Corona-App “StopCovid” gegeben; sie verwende anonymisierte Daten, erstelle keine Liste von Personen und sei freiwillig, so das positive Fazit der Datenschützer. Die App soll mithilfe von Bluetooth-Signalen erfassen, welche Smartphones einander nahe gekommen sind und Nutzer warnen, wenn sich später herausstellt, dass sie sich neben infizierten Personen aufhielten.
20200526
Am 20. März war der Börsensaal in der New Yorker Wall Street geschlossen worden, nun dürfen rund 100 Börsenhändler dort wieder arbeiten – allerdings nur mit Gesichtsmasken und Abstand.
20200526
Der Saal sei “ein Symbol für Amerika und für die Kapitalmärkte”, sagte Börsen-Vizechef John Tuttle. “Nach zwei Monaten, in denen das Land und im Grundsatz die ganze Welt abgeschnitten war, wollen wir wieder vorangehen.”
20200526
Wladimir Putin hat ungeachtet hoher Corona-Infektionszahlen in seinem Land für den 24. Juni eine große Militärparade angeordnet. Die Parade zum 75. Jahrestag des Sieges der Sowjetunion über Hitler war ursprünglich für den 9. Mai geplant, wegen der Coronakrise aber abgesagt worden. Nun sagte Putin, der Höhepunkt der Epidemie sei überschritten. Am 24. Juni 1945 fand in Moskau die erste große Siegesparade nach Ende des Zweiten Weltkrieges statt.
20200526
Mit der Krisenreaktion der Europäischen Union zeigte sich die Mehrzahl der Befragten unzufrieden. So kannten zwar 74 Prozent der Teilnehmer EU-Maßnahmen gegen die Pandemie, aber nur 42 Prozent waren damit zufrieden. 69 Prozent der Teilnehmer sagten, die EU sollte mehr Kompetenzen für Krisen wie die Coronavirus-Pandemie haben.
20200526
57 Prozent der Teilnehmer forderten mehr Solidarität der EU-Staaten untereinander. Zu den unzufriedensten gehörten Befragte in Italien, Spanien und Griechenland
20200526
“Es ist zutiefst ironisch, dass die deutsche Regierung, die alle anderen EU-Länder über die Einhaltung der EU-Vorschriften belehrt, keine Hemmung hat, die Vorschriften über staatliche Beihilfen zu brechen, wenn es um die Lufthansa geht”, sagte Ryanair-CEO Michael O’Leary. Ryanair werde gegen dieses Beispiel “rechtswidriger staatlicher Beihilfen” für die Lufthansa vorgehen.
20200526
2020 könnte in der nördlichen Hemisphäre eines der heißesten Jahre seit Beginn der Wetteraufzeichnungen werden, warnt die Weltorganisation für Meteorologie (WMO), eine Uno-Organisation.
20200526
etliche der üblichen Ratschläge gegen Hitze könnten wegen der Corona-Pandemie in diesem Jahr wohl kaum befolgt werden können, so zum Beispiel die Flucht vor Hitze in gekühlte Einkaufszentren oder der regelmäßige Besuch älterer Menschen.
20200526
verweist Spahn auf die Risikobewertung des Robert-Koch-Instituts, das homosexuelle Männer wegen der Gefahr von Infektionsübertragungen wie etwa HIV als Risikogruppe eingestuft. Homosexuelle Männer dürfen in Deutschland nur dann Blut spenden, wenn sie zwölf Monate lang keinen Geschlechtsverkehr mit einem anderen Mann gehabt haben.
www.spiegel.de/wissenschaft/medizin/coronavirus-news-am-dienstag-die-wichtigsten-entwicklungen-zu-sars-cov-2-und-covid-19-a-18136a1d-5918-435d-b917-b476f6c0aa24#
20200526
[l] Ebay portscannt jetzt die Rechner ihrer User per Javascript und Websockets. Hintergrund ist, dass Ebay da ein Schlangenöl in den Browser gezogen hat. Die wollten gucken, ob der User vielleicht per Teamviewer o.ä. ferngesteuert wird.
www.bleepingcomputer.com/news/security/ebay-port-scans-visitors-computers-for-remote-access-programs/
blog.fefe.de/?ts=a032216c
20200526
Bildschirmfoto vom 2020-05-26 19-03-32
20200526
Bildschirmfoto vom 2020-05-26 19-04-16
20200526
Umstrittener Yogi: Angeblicher jahrzehntelanger Dauerfaster stirbt an Altersschwäche
202005261724 Panorama
www.spiegel.de/panorama/leute/indien-prahlad-jani-der-angeblich-jahrzehntelang-ohne-essen-lebte-ist-tot-a-a2cdc7b4-3696-4f1b-aee3-98acc361bb61
20200526
Mitschnitt von 2016 enthüllt: AfD-Politiker plädierte für Abschaffung der parlamentarischen Demokratie
202005261744 Politik
www.spiegel.de/politik/deutschland/afd-politiker-enrico-komning-sprach-von-abschaffung-der-parlamentarischen-demokratie-a-d075f5ac-10d1-4b07-82a4-6baa880bfe1a
20200526
Libyenkonflikt: US-Militär wirft Russland versteckten Einsatz von Kampfjets vor
202005261751 Politik
www.spiegel.de/politik/ausland/libyen-us-militaer-wirft-russland-versteckten-einsatz-von-kampfjets-vor-a-21f2641b-a8c3-4800-ba2d-381f6b49774f
20200526
Die Lage am Abend: Wo ist die Corona-Kanzlerin?
202005261804 Politik
www.spiegel.de/politik/deutschland/angela-merkel-ministerpraesidenten-uebernehmen-von-kanzlerin-die-regie-in-corona-bekaempfung-a-e4056c89-ee1d-4e40-8814-9da0291c2b85
20200526
Krankheiten aus dem Labor: Wie sicher ist die Virenforschung? Von Alexander Mäder
202005261805 Wissenschaft
www.spiegel.de/wissenschaft/medizin/forschung-pandoras-petrischale-a-00000000-0002-0001-0000-000170874380
20200526
Alter! Die Midlife-Kolumne: Zeit zu trauern
202005261816 Familie
www.spiegel.de/familie/coronavirus-in-den-usa-wie-mich-die-krise-das-trauern-lehrt-a-70b427a2-cf77-44bf-81ff-801e7159f743
20200526
Prozess gegen Weizsäcker-Attentäter: “Die Tat war mein Lebensinhalt”
202005261902 Panorama
www.spiegel.de/panorama/justiz/weizsaecker-attentaeter-vor-gericht-die-tat-war-mein-lebensinhalt-a-9c5bdbc0-1aeb-412f-b61b-06019bfe002b
20200526
Verfahrenstrick: Ryanair wollte Gerichtsverhandlung wegen Coronavirus aussetzen Von Martin U. Müller
202005261915 Wirtschaft
www.spiegel.de/wirtschaft/unternehmen/ryanair-wollte-gerichtsverhandlung-wegen-coronavirus-aussetzen-a-305e54e1-cd64-4ed2-9bb9-ee47ae4082e9
20200526
The Assads Versus the Makhloufs: A Bitter Feud over Power and Money Erupts in Syria By Christoph Reuter
202005261932 International
www.spiegel.de/international/world/the-assads-against-the-makhloufs-a-bitter-feud-over-power-and-money-erupts-in-syria-a-eb2b062a-c0c1-4b88-9966-244a15b49f4b
20200526
Auswirkungen der Pandemie: Die Krise im Kopf Von Janne Kieselbach
202005261959 Wissenschaft
www.spiegel.de/wissenschaft/medizin/corona-krise-verursacht-die-pandemie-mehr-depressionen-und-suizide-a-69254282-99ff-4277-8375-fb158a83a796
20200526
Die EU-Kommission will die Milliardenhilfen für besonders von der Coronakrise betroffene Staaten und Wirtschaftszweige durch neue Abgaben und Steuern finanzieren.
20200526
soll den Mitgliedstaaten an diesem Mittwoch unter anderem vorgeschlagen werden, Digitalkonzerne und Nutzer von Plastik stärker zur Kasse zu bitten. Zudem könnten künftig die Erlöse aus dem Handel mit Emissionszertifikaten in die EU-Kassen fließen.
20200526
Brasiliens Bundespolizei hat die Residenz, das frühere Wohnhaus und das Anwaltsbüro des Gouverneurs von Rio de Janeiro, Wilson Witzel, durchsucht.
20200526
“Es gibt absolut keine Beteiligung von mir an irgendeiner Art von Unregelmäßigkeiten”, so Witzel.
20200526
Abgeordnete, die Bolsonaro nahestehen, hätten bereits am Montag von der geplanten Operation berichtet, was die Einflussnahme des Präsidenten auf die Bundespolizei beweise. Gegen Bolsonaro wird wegen der Vorwürfe ermittelt.
20200526
Trotz der unklaren Entwicklung der Corona-Pandemie hält Brandenburg an seinen Plänen für eine zentrale Einheitsfeier zum 30. Jahrestag der deutschen Wiedervereinigung am 3. und 4. Oktober in Potsdam fest. “Wir haben entsprechend der Situation die Planungen für den Tag der Deutschen Einheit angepasst”,
20200526
Der Sportwagenbauer und Formel-1-Rennstall-Betreiber McLaren muss 1200 von rund 4000 Stellen streichen. Wegen der Corona-Pandemie seien Rennen gestrichen worden, der Verkauf von Sportwagen an Privatleute sei zum Erliegen gekommen, teilte das britische Unternehmen mit.
20200526
werden die Streichungen eine “erhebliche Auswirkung auf Form und Größe” des Formel-1-Teams haben. Die Saison in der Rennsportklasse ist derzeit unterbrochen, eine Wiederaufnahme soll nicht vor Anfang Juli erfolgen.
20200526
Das Parlament in der lettischen Hauptstadt Riga hat erstmals vollständig virtuell getagt.
20200526
Mehrere Dutzend Menschen protestierten vor dem Parlamentsgebäude in Riga gegen die sogenannte E-Saeima, die nach Ansicht von Gegnern nicht mit der Verfassung und geltenden Gesetzen vereinbar sei.
20200526
Die Kontaktbeschränkungen in Deutschland sollen SPIEGEL-Informationen zufolge bis zum 29. Juni gelten.
20200526
Bund und Länder einigten sich auch darauf, dass die Länder den Aufenthalt im öffentlichen Raum nunmehr mit bis zu zehn Personen oder den Angehörigen zweier Hausstände gestatten können.
20200526
LAGOS Casos confirmados 4
20200526
Data 5/26/2020, 12:00 nachm.
20200526
PORTIMÃO Casos confirmados 39
20200526
SILVES Casos confirmados 24
20200526
ALBUFEIRA Casos confirmados 76
20200526
LOULÉ Casos confirmados 64
20200526
FARO Casos confirmados 66
20200526
SÃO BRÁS DE ALPORTEL Casos confirmados 3
20200526
OLHÃO Casos confirmados 13
20200526
TAVIRA Casos confirmados 30
20200526
VILA REAL DE SANTO ANTÓNIO Casos confirmados 13
20200526
CASTRO MARIM Casos confirmados 3
20200526
ALMODÔVAR Casos confirmados 9
20200526
ODEMIRA Casos confirmados 8
20200526
SANTIAGO DO CACÉM Casos confirmados 17
20200526
BEJA Casos confirmados 15
20200526
SERPA Casos confirmados 14
20200526
[l] Gaby Weber hatte heute ihren Prozess wegen der Befreiung der Kohl-Akten vor dem Berliner Verwaltungsgericht.
20200526
Es lief im Wesentlichen so ab:
20200526
Richterin: Kanzleramt, habt ihr jemals Akten von irgendwem zurückgefordert?
20200526
Kanzeramt: Nö.
20200526
Richterin: Na dann ist hier ja auch kein Gleichheitsgrundsatz verletzt! Aktezuklapp
20200526
Ich bin einigermaßen schockiert. Was für eine Bananenrepublik ist denn das hier bitte?!
20200526
Gaby Weber ist auch entsetzt:
20200526
Damit ist nun klar, dass es im Ermessen des Kanzleramtes – und jeder anderen Behörde steht – was es an das Bundesarchiv abgeben will und was nicht. Der Anspruch des Bundesarchives – dass ihm die Akten nach Erfüllung ihres Zwecks übergeben werden müssen – wurde ausdrücklich verneint.
20200526
Wir sind also alle entrechtet. Wir haben kein Recht darauf, diese Akten – alle älter als 30 Jahre – einzusehen, und uns allen wird der Rechtsweg genommen, um z.b. die Offenlegung noch geheimer Akten zu beantragen oder den Fachsenat des Bundesverwaltungsgerichts um ein In-Camara-Verfahren zu bitten. Kein Rechtsweg, kein Rechtsstaat.
20200526
Ich hatte mich an das Gericht gewandt, um einen illegalen Zustand – die Privatisierung amtlicher Akten – zu beenden. Das Gericht hat diesen illegalen Zustand zementiert. Klar ist mir damit eines: wenn Journalisten Akten – auch Originalakten – aus dem Kanzleramt zugespielt bekommen, darf man die nicht von uns zurückfordern – sonst wäre ja der Gleichheitsgrundsatz verletzt.
20200526
Sorry, ich bin stinksauer. Rechtsanwalt Raphael Thomas geht natürlich in die Berufung bis nach Straßburg. Hier nochmal die Spendenkonten: Spenden über Paypal an gaby.weber@gmx.net oder über Comdirect: IBAN DE53 2004 11550192 074300 – BIC COBADEHD055.
20200526
Das ist ja echt nicht zu glauben, was da gerade abläuft.
blog.fefe.de/?ts=a033a322
20200526
[l] Kurze Durchsage der Energieministerin von Alberta, Kanada:
20200526
“Now is a great time to be building a pipeline because you can’t have protests of more than 15 people,” Savage said in the podcast
20200526
Was für ein Podcast war das, fragt ihr? Nun, …
20200526
Sonya Savage made the comment on the May 20 episode of a Canadian Association of Oilwell Drilling Contractors podcast.
20200526
Und deshalb machen sich die Leute Sorgen, wenn der Staat Notfall-Sonderregelungen verhängt, auch wenn sie das Coronavirus nicht für einen Hoax halten.
20200526
[l] Die “Bild” fährt ja gerade eine selbst für ihre Verhältnisse unterirdische Kampagne gegen den Drosten. Die haben halt Angst um ihre schwindende Meinungsmacher-Hoheit. Wo kommen wir da hin, wenn die Leute auf Experten hören und nicht auf deren substanzfreies Gehetze? Die Älteren unter euch werden sich noch an Florida-Rolf erinnern.
20200526
Hier ist, was passiert ist. Die “Bild” hat inkompetent irgendwelche Satzfragmente zusammenkopiert und daraus eine Lügenstory zurechtgestammelt. Titel: “Drosten-Studie über ansteckende Kinder grob falsch”
20200526
Diesmal wollten sie sich aber die presserechtliche Watsche sparen und haben dem Drosten “Gelegenheit zur Stellungnahme” gegeben. Per Mail. Frist: Eine Stunde. Drosten hat davon einen Screenshot veröffentlicht.
20200526
So und wenn ihr da mal durch die vielen Kommentare scrollt, findet ihr zwei der vier “Bild”-Kronzeugen, die sich von der “Bild” klar distanzieren. Der Dritte hat sich beim ehemaligen Nachrichtenmagazin von der “Bild” distanziert.
20200526
Es ist wahrscheinlich nicht nötig, das hier auszusprechen. Ich tue es trotzdem: Ich bin selbstverständlich auf Seiten von dem Drosten.
20200526
Möge die “Bild” weiterhin langsam vor sich hin siechend in der Bedeutungslosigkeit versinken.
blog.fefe.de/?ts=a033acd0
www.cbc.ca/news/canada/edmonton/pipelines-alberta-protests-physical-distancing-1.5584025
blog.fefe.de/?ts=a033a886
twitter.com/c_drosten/status/1264934434756755456
twitter.com/polenz_r/status/1264946109719379970
www.spiegel.de/wissenschaft/medizin/bild-artikel-ueber-den-virologen-drosten-ich-will-nicht-teil-einer-kampagne-sein-a-a849dfa2-9222-43c7-9321-0a8bdee3bb4a?d=1590437018&sara_ecid=soci_upd_wbMbjhOSvViISjc8RPU89NcCvtlFcJ

Schreibe einen Kommentar