20200426 :

20200426
Euskirchen Kreis Fälle 338 Fälle/100.000 EW 175,3 Todesfälle 12 Einwohnerzahl 192.840
20200426
Aktualisierung 26.04.2020, 00:00 Uhr
20200426
Düren Kreis Fälle 539 Fälle/100.000 EW 204,4 Todesfälle 27 Einwohnerzahl 263.722
20200426
Köln Kreisfreie Stadt Fälle 2.238 Fälle/100.000 EW 206,1 Todesfälle 72 Einwohnerzahl 1.085.664
20200426
Rheinisch-Bergischer Kreis Kreis Fälle 405 Fälle/100.000 EW 142,9 Todesfälle 14 Einwohnerzahl 283.455
20200426
Ahrweiler Landkreis Fälle 115 Fälle/100.000 EW 88,6 Todesfälle 1 Einwohnerzahl 129.727
20200426
Berlin Neukölln Kreisfreie Stadt Fälle 613 Fälle/100.000 EW 185,9 Todesfälle 18 Einwohnerzahl 329.691
www.dkriesel.com/start?do=search&id=corona&q=Portugal+%21%21%21
20200426
es ist aus meiner Sicht das allerwichtigste. Das ist das prozentuale Wachstum aller aktiven Covid19-Fälle pro Tag. Hieran kann man auf einen Blick das Wachstumsverhalten der Ansteckungen sehen.
www.dkriesel.com/corona#europa_ausser_deutschland
20200426
Wird die Ausbreitung nicht gebremst, schwankt das Wachstum in den meisten Ländern irgendwo um die 25% am Tag.
20200426
Negative Werte erhält man, wenn die Leute schneller genesen als neue Leute angesteckt werden (beispielsweise, wenn die erste riesige Bugwelle infizierter durch eine Ausgangssperre abgebaut wird).
20200426
Die gesamten gemeldeten (inklusive Genesenen und Toten) sind die von den Medien immer zitierte Zahl.
20200426
Breitet sich der Virus ungehindert aus, wächst die Fallzahl exponentiell, bis die Durchseuchung der Menschenpopulation hoch genug ist.
20200426
Chronik zu Corona: Ausnahmezustand als neue Normalität
www.tagesschau.de/faktenfinder/hintergrund/corona-chronik-pandemie-109.html
20200426
Corona-Tracing Bundesregierung denkt bei App um
20200426
Es ist ein radikaler Kurswechsel: Die Bundesregierung setzt bei der geplanten Corona-Tracing-App nun doch auf ein anderes Konzept. Für die bisherige Wahl war sie heftig angegriffen worden.
20200426
Von Kristin Becker und Christian Feld.
www.tagesschau.de/inland/coronavirus-app-107.html
20200426
Corona-Tracing-App Was heißt zentralisiert oder dezentral?
20200426
In der Debatte, wie eine Tracing-App funktionieren soll, dreht es sich um diese eine Frage. Doch was ist der Unterschied zwischen einer zentralisierten und einer dezentralen Version? |
www.tagesschau.de/inland/coronavirus-app-101.html
20200426
Bundesarbeitsminister Hubertus Heil | Bildquelle: REUTERS
20200426
Corona-Krise, Heil plant Recht auf Homeoffice
20200426
Arbeitsminister Heil will das Recht auf Arbeiten von zu Hause aus gesetzlich verankern. Es soll auch gelten, wenn die Corona-Krise vorbei ist. Zudem sind weitere Hilfen für Eltern mit Kita-Kindern geplant.
www.tagesschau.de/inland/corona-homeoffice-heil-101.html
20200426
Coronavirus Ein Schub für die Digitalisierung?
20200426
Schwaches Netz, kaum Online-Unterricht: Corona offenbart Deutschlands digitale Probleme.
20200426
Ein sächsischer Bürgermeister will seine Stadt bei dem Thema voranbringen – auch mit einer speziellen App. Von Justus Kliss.
www.tagesschau.de/inland/digitalisierung-corona-101.html
20200426
Tourismus in der Corona-Krise
20200426
Maas warnt vor Wettlauf bei Reiseerlaubnis
20200426
Außenminister Maas hat davor gewarnt, die europäischen Reiseziele zu schnell wieder zu öffnen. Die Ansteckungsrisiken in beliebten Urlaubsorten seien “unvertretbar”. Agrarministerin Klöckner sprach sich für Urlaub auf dem Land aus. |
www.tagesschau.de/inland/corona-urlaub-101.html
20200426
Bundesbeamte kontaktiert, China wollte gut dastehen
20200426
Chinas Diplomaten haben deutsche Beamten kontaktiert – mit dem Ziel, dass diese sich öffentlich positiv über das Corona-Management der Volksrepublik äußern. Laut einem Medienbericht bestätigte dies die Bundesregierung.
www.tagesschau.de/inland/corona-china-einflussnahme-101.html
20200426
Unmut über Isolation in Pflegeheimen wächst
20200426
Linke will Corona-Krise mit Vermögensabgabe finanzieren
www.tagesschau.de/inland/pflegeheime-corona-101.html
www.tagesschau.de/inland/linke-vermoegensabgabe-corona-101.html
20200426
WHO warnt vor “Immunitätsnachweisen”
20200426
Sun Apr 26 2020
20200426
[l] Kurze Durchsage der Bundesregierung zur Corona-App:
20200426
“Deshalb werden wir eine dezentrale Architektur vorantreiben, die die Kontakte nur auf den Geräten speichert und damit Vertrauen schafft.”
20200426
Ach nee! Hat die CDU zu lange mit der SPD regiert? Ist deren Umfallen ansteckend?
20200426
Egal. Dezentral ist deutlich besser. Mal gucken, wie die das jetzt konkretisieren.
www.tagesschau.de/inland/coronavirus-app-107.html
blog.fefe.de/?ts=a05a0253
20200426
Sonntag, 26. April 2020
20200426
Mögliche Milliardenrettung: Bundesregierung plant Spitzengespräch zu Rettungspaket für die Lufthansa
20200426
00:29 Uhr • Wirtschaft
www.spiegel.de/wirtschaft/unternehmen/bundesregierung-plant-spitzengespraech-zu-rettungspaket-fuer-die-lufthansa-a-9865fd95-4946-4da3-9f2c-a2c270379f01
20200426
Covid-19 überstanden: Johnson will ab Montag wieder Regierungsgeschäfte übernehmen
20200426
00:32 Uhr • Politik
www.spiegel.de/politik/ausland/grossbritannien-boris-johnson-will-ab-montag-regierungsgeschaefte-uebernehmen-a-638f8157-95a9-44f7-8c22-1254469a26f8
20200426
“Nichts als feindselige Fragen”: Trump bezeichnet Corona-Pressekonferenzen als Zeitverschwendung
20200426
07:14 Uhr • Politik
www.spiegel.de/politik/ausland/coronavirus-donald-trump-bezeichnet-pressekonferenzen-zur-pandemie-als-zeitverschwendung-a-bdbb74ed-3714-4510-8ecd-63274e10e1c8
20200426
Angesichts der massiven Einschränkungen von Grundrechten in der Corona-Krise hat Bundestagspräsident Wolfgang Schäuble (CDU) davor gewarnt, dem Schutz von Leben in der Coronakrise alles unterzuordnen.
20200426
“Wenn ich höre, alles andere habe vor dem Schutz von Leben zurückzutreten, dann muss ich sagen: Das ist in dieser Absolutheit nicht richtig”, sagte Schäuble dem “Tagesspiegel” (Sonntagsausgabe).
20200426
Wenn es überhaupt einen absoluten Wert in unserem Grundgesetz gäbe, dann ist das die Würde des Menschen. “Aber sie schließt nicht aus, dass wir sterben müssen”,
20200426
Der Staat müsse für alle die bestmögliche gesundheitliche Versorgung gewährleisten. “Aber Menschen werden weiter auch an Corona sterben”, so Schäuble.
20200426
Schäuble warnte außerdem vor einem Kippen der Stimmung in der Bevölkerung. “Es wird schwieriger, je länger es dauert”, betonte er.
20200426
Gesundheitsminister Jens Spahn habe recht, wenn er sage, alle hätten miteinander noch viel zu lernen und vielleicht werde man in einigen Wochen feststellen, dass wir manches besser anders gemacht hätten.
20200426
“Wir alle wissen nicht, was unser Handeln für Auswirkungen hat, aber die Politik muss trotzdem handeln”, sagte Schäuble weiter.
20200426
löw/oka/AFP/AP/dpa/Reuters
20200426
Donald J. Trump
20200426
@realDonaldTrump
20200426
What is the purpose of having White House News Conferences when the Lamestream Media asks nothing but hostile questions, & then refuses to report the truth or facts accurately.
20200426
They get record ratings, & the American people get nothing but Fake News.
20200426
Not worth the time & effort!
20200426
166.000
20200426
23:01 – 25. Apr. 2020
20200426
102.000 Nutzer sprechen darüber
20200426
US-Präsident Donald Trump ist der Ansicht, seine täglichen Pressekonferenzen zur Corona-Krise seien seine Zeit nicht wert.
20200426
Die Medien würden “Rekord-Einschaltquoten erhalten und das amerikanische Volk bekommt nichts als Fake News”, schrieb der Präsident am Samstag im Onlinedienst Twitter. “Das ist die Zeit und Mühe nicht wert!” Hintergrund sind Trumps Äußerungen über mögliche Desinfektionsmittel-Injektionen für Corona-Patienten, die vor zwei Tagen für Fassungslosigkeit und Spott gesorgt haben.
20200426
Frankreich: Ab 11. Mai schrittweise aus der Abriegelung
20200426
Es seien 17 Prioritäten festgelegt worden, nach denen das Land schrittweise ab 11. Mai aus der Abriegelung geführt werden soll,
20200426
unter anderem die Wiedereröffnung von Schulen, die Rückkehr Beschäftigten an ihren Arbeitsplatz und die Wiederaufnahme des öffentlichen Nah- und Fernverkehrs sowie die Bereitstellung von Masken und Desinfektionsmittel.
20200426
Argentinien hat seine strengen Ausgangsbeschränkungen zur Eindämmung des Coronavirus bis zum 10. Mai verlängert – allerdings mit einigen Lockerungen. Die Maßnahmen gelten nur noch in Ballungsräumen mit mindestens 500.000 Einwohnern,
20200426
dürfe neuerdings jeder für bis zu eine Stunde am Tag sein Zuhause verlassen, sich aber nicht mehr als 500 Meter davon entfernen.
20200426
Laut einer Untersuchung der Agrarmarkt-Informationsgesellschaft (AMI) in Bonn kosten frische Lebensmittel diesen April rund zehn Prozent mehr als im Vorjahr. Schuld ist zum Teil die Corona-Krise. Besonders deutlich ist der Preisanstieg bei manchen Gemüse-Sorten. Teilweise sei im April ein Preisaufschlag von 27 Prozent im Vergleich zum Vorjahresmonat zu verzeichnen,
20200426
Dafür verantwortlich sei vor allem Kohlgemüse wie Brokkoli oder Blumenkohl, das zu dieser Jahreszeit in Frankreich und Spanien geerntet werde.
20200426
Hinter der Preissteigerung könnte ein Mangel an Erntehelfern wegen der Reisebeschränkungen stecken. Doch nicht jede Preissteigerung geht auf das Konto der Pandemie: Beim Schweinefleisch spiele laut AMI die weltweite Nachfrage eine Rolle, bei Äpfeln die im vergangenen Jahr knapper ausgefallene Ernte.
20200426
In Italien sorgt der Fall eines Mafia-Bosses für Empörung. Camorra-Pate Pasquale Zagaria müsste eigentlich noch einige Jahre hinter Gittern sitzen, darf wegen der Krise im Land nun aber in den Hausarrest.
20200426
Der 60-jährige Zagaria wurde laut der Nachrichtenagentur Ansa 2007 wegen Mafiaverbrechen zu 20 Jahren Haft verurteilt.
20200426
Wegen einer Krankheit entschied ein Gericht, dass seine gesundheitliche Versorgung im Gefängnis nicht garantiert sei.
20200426
Er wurde von Sardinien in die Stadt Brescia in der Lombardei geschickt.
20200426
Kommenden Mittwoch will die Deutsche Bank eine Zwischenbilanz ziehen für das erste Quartal 2020. Sie dürfte schlecht ausfallen. Analysten rechnen für den Drei-Monats-Zeitraum vor Steuern im Schnitt mit rund 250 Millionen Euro Verlust.
20200426
Im ersten Quartal 2019 hatte die Deutsche Bank knapp 200 Millionen Euro verdient.
20200426
Schulen in Italien sollen erst im September wieder öffnen
20200426
erklärte Ministerpräsident Giuseppe Conte in einem Interview in der Zeitung “La Repubblica”. “Die Schule ist uns ganz wichtig und wird im September wiedereröffnet”,
20200426
Zuletzt hatte sich Widerstand unter den Schülern geregt, dass zwar erste Unternehmen im Mai wieder öffnen dürfen, Schulen aber noch nicht.
20200426
Schule im Corona-Modus: “Die haben zum Teil zwei Wochen nicht geantwortet” Von Armin Himmelrath
20200426
08:00 Uhr • Panorama
www.spiegel.de/panorama/schule-im-corona-modus-die-haben-zum-teil-zwei-wochen-nicht-geantwortet-a-1fdb4e5d-072c-41b7-b532-5731d65fb03a
20200426
Coronakrise: China kontaktiert heimlich deutsche Beamte Von Katja Iken
20200426
08:53 Uhr • Politik
www.spiegel.de/politik/deutschland/china-kontaktiert-heimlich-deutsche-beamte-a-69a96c50-391e-4a16-b49a-21dc6ee9af3b
20200426
Lieferungen aus Fernost: Europas Häfen droht der Container-Stau Von Claus Hecking und Carolin Wahnbaeck
20200426
09:12 Uhr • Wirtschaft
www.spiegel.de/wirtschaft/unternehmen/corona-container-stau-an-europas-haefen-zu-befuerchten-a-8025f177-28a5-41b5-9000-0258435d8f63
20200426
Secretary-General’s remarks at the launch of the Statement of Commitment and Call for Support for the Global Collaboration to Accelerate the Development, Production and Equitable Access to New COVID-19 Tools [as delivered] | United Nations Secretary-General
www.un.org/sg/en/content/sg/statement/2020-04-24/secretary-generals-remarks-the-launch-of-the-statement-of-commitment-and-call-for-support-for-the-global-collaboration-accelerate-the-development-production-and
20200426
This launch brings together world leaders, the private sector, scientific and humanitarian actors and other partners to promote health, keep the world safe and advance the public good.
20200426
Human health is the quintessential global public good.
20200426
And today, we face a global public enemy like no other.
20200426
In an interconnected world, none of us is safe until all of us are safe. COVID-19 respects no borders. COVID-19 anywhere is a threat to people everywhere.
20200426
The world needs the development, production and equitable delivery of safe and effective COVID-19 vaccine, therapeutics and diagnostics.
20200426
Not a vaccine or treatments for one country or one region or one-half of the world — but a vaccine and treatment that are affordable, safe, effective, easily-administered and universally available — for everyone, everywhere.
20200426
A world free of COVID-19 requires the most massive public health effort in history.
20200426
Data must be shared, production capacity prepared, resources mobilized, communities engaged, and politics set aside.
20200426
I know we can do it. I know we can put people first.
20200426
These new tools must be a very clear and essential example of a global public good.
20200426
For too long, we have undervalued and underinvested in global public goods — a clean environment, cyber security, peace, the list goes on.
20200426
So, let this be one vital lesson of this pandemic: the need for new urgency in support of global public goods and universal health coverage.
20200426
We are in the fight of our lives. We are in it together. And we will come out of it stronger, together.
20200426
Thank you.
20200426
Ab Montag gilt Pflicht: Nachschub an Masken funktioniert nur schleppend
20200426
10:33 Uhr • Wirtschaft
www.spiegel.de/wirtschaft/masken-gegen-corona-schutzmasken-weiterhin-mangelware-a-b1fba530-d379-452b-8add-ea9dd42d93a6
20200426
“Wir verfolgen als Bundesregierung bei der Entwicklung einer Tracing-App einen Ansatz, der auf Freiwilligkeit beruht, datenschutzkonform ist und ein hohes Maß an IT-Sicherheit gewährleistet”, sagten Braun und Spahn.
20200426
Die Nutzung der App durch möglichst große Teile der Bevölkerung sei die Grundlage ihres Erfolges.
20200426
Der britische Premierminister Boris Johnson will nach seiner Covid-19-Erkrankung die Amtsgeschäfte wieder aufnehmen. Er werde am Montag in den Regierungssitz in der Downing Street zurückkehren,
20200426
Ersten vorsichtigen Schätzungen zufolge sei die Zahl der Arbeitnehmer im Homeoffice in der Coronakrise von 12 auf 25 Prozent aller Beschäftigten gestiegen.
20200426
Mit “fairen Regeln” will Heil verhindern, dass “sich die Arbeit zu sehr ins Private frisst”. Auch im Homeoffice gebe es einen Feierabend – “und zwar nicht erst um 22 Uhr”. Heimarbeit soll für die Arbeitnehmer eine freiwillige Möglichkeit sein. “Wir wollen mehr Homeoffice ermöglichen, aber nicht erzwingen”, sagte Heil. Auch Vizekanzler Olaf Scholz (SPD) findet in der Coronakrise Gefallen am Arbeiten von zu Hause. “Die vergangenen Wochen haben gezeigt, wie viel im Homeoffice möglich ist – das ist eine echte Errungenschaft, hinter die wir nicht mehr zurückfallen sollten”, sagte Scholz der Zeitung.
20200426
Vergleiche zwischen den einzelnen Ländern – insbesondere anhand absoluter Zahlen – erweisen sich allerdings sowohl mit Blick auf die Infizierten- als auch auf die Totenzahlen als schwierig.
20200426
Nicht nur sind die Bevölkerungsstrukturen unterschiedlich, sondern befinden sich die Staaten befinden auch in verschiedenen Stadien der Pandemie und unterscheiden sich in Hinblick auf die Zahl der durchgeführten Tests. Hinzu kommt die erwartete hohe Dunkelziffer.
www.spiegel.de/wissenschaft/medizin/coronavirus-news-am-sonntag-die-wichtigsten-entwicklungen-zu-sars-cov-2-und-covid-19-a-362880c1-cb28-41ed-9d64-1b4625c7c6a5
20200426
[l] Israel fährt ihr Telefontracking zurück. Das zuständige parlamentarische Kontrollgremium fand, der Schaden für die Privatsphäre übersteige den Nutzen.
20200426
the phone monitoring tech doesn’t help much when police already pay visits to COVID-19 patients to ensure they’re following the rules
www.engadget.com/israel-halts-phone-tracking-for-covid-19-quarantine-184622314.html
blog.fefe.de/?ts=a05b907f
20200426
[l] Kennt ihr den schon? Labour hat Corbyn verarscht. Corbyn war der Spitzenkandidat für Labour, ihr erinnert euch vielleicht. Ein Sozialist der alten Schule, der lauter so linke Wahlversprechen machen wollte. Nun, das wollte der Rest von Labour aber nicht sorichtig. Also machten sie, was jeder machen würde: Sie haben bei Facebook Microtargeting benutzt, um Corbyns Wahlversprechen genau einem zeigen zu lassen: Corbyn selbst. Alle anderen bekamen die alten neoliberalen Labour-Werbungen gezeigt.
20200426
Und völlig überraschend hat Labour dann die Wahl krachend verloren! Also DAMIT konnte ja wohl NIEMAND rechnen!
20200426
Ist von 2018, die Meldung. Ich hatte die auch schonmal im Blog.
20200426
Warum reichte das, um Corbyn zu verarschen? Wegen Confirmation Bias.
blog.fefe.de/?ts=a05b9138
www.thetimes.co.uk/article/labour-hq-used-facebook-ads-to-deceive-jeremy-corbyn-during-election-campaign-grlx75c27
de.wikipedia.org/wiki/Best%C3%A4tigungsfehler
20200426
[l] Wie schlimm ist die Lage? So schlimm: Polizei stoppt illegale Kellerfriseure in Franken.
20200426
Man unterschätzt gerne den Einfluss von Körperpflege und Selbstbild in Krisenzeiten. Alle denken an Nahrungsmittel, Strom und Wasser. Niemand denkt an Friseure.
blog.fefe.de/?ts=a05b977c
www.nordbayern.de/politik/polizei-stoppt-illegale-keller-friseure-in-franken-jetzt-drohen-strafen-1.10055723
20200426
Coronavirus: Das Missverständnis vom schwedischen Sonderweg Von Julia Köppe
20200426
11:29 Uhr • Wissenschaft
www.spiegel.de/wissenschaft/medizin/corona-in-schweden-das-missverstaendnis-vom-sonderweg-a-45f2c75f-6cad-4733-af01-9e48e89f7f93
20200426
Corona-Shutdown in Italien und Frankreich: “Wo wollen Sie hin?” Von Frank Hornig und Britta Sandberg, Rom und Paris
20200426
12:19 Uhr • Politik
www.spiegel.de/politik/ausland/coronavirus-in-frankreich-und-italien-strenger-shutdown-a-f786a9cb-a362-4349-83ab-bd50d24c1c8e
20200426
Great Barrrier Reef: “Cloud-Brightening” gegen die Korallenbleiche Von Birgit Großekathöfer
20200426
12:36 Uhr • Wissenschaft
www.spiegel.de/wissenschaft/great-barrier-reef-cloud-brightening-gegen-die-korallenbleiche-a-1487bf4b-586c-4c4e-9685-b0a2472574a2
20200426
Schausteller proben Volksfest mit Abstand: Corona-Kirmes in Apeldoorn Aus Apeldoorn berichtet Claus Hecking
20200426
13:15 Uhr • Wirtschaft
www.spiegel.de/wirtschaft/corona-kirmes-in-apeldoorn-a-735cefcf-eb2b-4efe-a602-2626e6181d72
20200426
Erste Lieferung: Bundeswehr richtet Masken-Luftbrücke ein Von Matthias Gebauer
20200426
13:37 Uhr • Politik
www.spiegel.de/politik/corona-krise-bundeswehr-richtet-masken-luftbruecke-ein-a-475b36cd-0cce-4bc9-b174-2361257ba2ac
20200426
Masken-Mode: Vermummungsgebot Von Philipp Löwe
20200426
13:58 Uhr • Stil
www.spiegel.de/stil/masken-fuer-styler-wo-gibt-es-schicken-mundschutz-a-1e3f1569-b5b0-4be2-9a5f-2fb55d806803
20200426
Nach Security-Einsatz verstorbener UKE-Patient: Der ungeklärte Tod des William Tonou-Mbobda Von Jean-Pierre Ziegler
20200426
14:17 Uhr • Panorama
www.spiegel.de/panorama/justiz/uke-hamburg-tod-von-william-tonou-mbobda-familie-fordert-aufklaerung-a-8ec6ffb0-d88f-4297-bab7-f89dcc4de2b2
20200426
“Jetzt fahren viele Gerichte den Sitzungsbetrieb mit strikten Abstands- und Hygieneregeln sowie mit Schutzausstattung wie etwa Gesichtsmasken schrittweise wieder hoch.”
20200426
Der Publikumsverkehr bleibe dabei vorerst noch reduziert.
20200426
Italien möchte mit Antikörpertests an zunächst 150.000 Menschen die Dunkelziffer der Coronavirus-Infizierten bestimmen. Die Studie soll ab dem 4. Mai stattfinden.
20200426
Trotz Kritik hat Australien am Sonntag eine Corona-Warn-App eingeführt, die auf freiwilliger Basis genutzt werden kann. Damit sollten “Personen ausfindig gemacht werden können, die möglicherweise Kontakt zu einer positiv getesteten Person gehabt haben”,
20200426
Die App wurde nach einem Vorbild aus dem autoritär regierten Stadtstaat Singapur entwickelt.
20200426
Für die App werden nach Angaben der Regierung vier Informationen von jedem Nutzer verlangt: Name, Telefonnummer, Altersgruppe und Postleitzahl. Gespeichert werden die Daten auf einem zentralen Server in Australien und nicht dezentral, wie bei der geplanten deutschen Variante.
20200426
Die Coronakrise bereitet der ARD Probleme, alle Sendeplätze zu füllen. Programmdirektor Volker Herres sagte der “Neuen Osnabrücker Zeitung”, dass es “große Lücken im Programm” geben werde. “Ein großflächiges Vorziehen von Erstsendungen, die eigentlich für den Herbst geplant waren, ist leider nicht möglich, da Unsicherheit herrscht, wann überhaupt wieder gedreht werden kann”,
20200426
Zu schaffen mache den öffentlich-rechtlichen Sendern auch die Verschiebung von Fußball-Europameisterschaft und Olympischen Spielen. “Allein durch die Absage dieser beiden Sportevents entfallen etwa 220 Stunden Programm”,
20200426
“Wie es aussieht, werden alle Programme, so auch Das Erste, mit einer zeitverzögerten Erstausstrahlungslücke rechnen müssen”,
20200426
LAGOS Casos confirmaados 4
20200426
Data 4/26/2020, 12:00 nachm.
20200426
PORTIMÃO Casos confirmaados 35
20200426
LAGOA (FARO) Casos confirmaados 9
20200426
SILVES Casos confirmaados 21
20200426
ALBUFEIRA Casos confirmaados 68
20200426
LOULÉ Casos confirmaados 61
20200426
FARO Casos confirmaados 60
20200426
OLHÃO Casos confirmaados 15
20200426
TAVIRA Casos confirmaados 30
20200426
VILA REAL DE SANTO ANTÓNIO Casos confirmaados 17
20200426
CASTRO MARIM Casos confirmaados 3
20200426
ALMODÔVAR Casos confirmaados 3
20200426
ODEMIRA Casos confirmaados 3
20200426
SANTIAGO DO CACÉM Casos confirmaados 14
20200426
BEJA Casos confirmaados 9
20200426
SERPA Casos confirmaados 18
20200426
Portugal Incidence rate 234,04 per 100,000 persons
20200426
Germany Incidence rate186,81 per 100,000 persons
20200426
Andorra Incidence rate955,15 per 100,000 persons
20200426
San Marino Incidence rate1.585,24 per 100,000 persons
20200426
Italy Incidence rate323,10 per 100,000 persons
20200426
United Kingdom Incidence rate220,32 per 100,000 persons
20200426
France Incidence rate247,67 per 100,000 persons
20200426
Portugal case-fatality rate 3,78%
20200426
Germany case-fatality rate 3,75%
20200426
France case-fatality rate 14,01%
20200426
United Kingdom case-fatality rate 13,63%
20200426
Bei mehreren Nerzen auf Pelztierfarmen in den Niederlanden ist das neuartige Coronavirus festgestellt worden. Das Landwirtschaftsministerium gehe davon aus, dass es von Mitarbeitern der zwei betroffenen Farmen in der Provinz Noord-Brabant auf die Tiere übertragen wurde, berichtet die niederländische Nachrichtenagentur ANP.
20200426
Die Mitarbeiter hatten den Angaben des Ministeriums zufolge leichtere Symptome einer Infektion. Die erkrankten Tieren litten unter Magen-Darm-Problemen und Atemnot. In den Nerzfarmen in den Ortschaften Beek en Donk und Milheeze werden bislang 7500 sowie 13.000 Tiere gehalten.
20200426
Um eine Ausbreitung des Virus zu verhindern, wurden beide Farmen in den Niederlanden in einem Radius von 400 Metern abgeriegelt. Zugleich wurde der Transport von Tieren sowie von Mist untersagt. Landwirtschaftsministerin Carola Schouten ordnete zudem eine Meldepflicht für Nerzzüchter und Tierärzte bei Symptomen an.
20200426
Zivilfahnder haben in Köln ein illegal betriebenes Bordell aufgespürt und stillgelegt. Dort hatte ein 28-Jähriger in einem Mehrfamilienhaus entgegen der Schutzverordnung in der Coronakrise sechs Prostituierte arbeiten lassen. Sie und ein anwesender Freier wurden mit einem Bußgeld belegt.
20200426
Die wegen der Corona-Pandemie in finanzielle Nöte geratene Lufthansa verhandelt mit mehreren Staaten über mögliche Unterstützung. Der Konzern befinde sich mit den Regierungen seiner “Heimatländer” Deutschland, Schweiz, Österreich und Belgien “in intensiven und konstruktiven Gesprächen”,
20200426
Die Folgen der Corona-Pandemie sind laut Uno-Sprecherin Melissa Fleming die größte Herausforderung für die Vereinten Nationen seit ihrer Gründung vor 75 Jahren. “Wir werden eine riesige Steigerung der Armut in den Entwicklungsländern, sogar in der reichen Welt sehen”,
20200426
“Wird es dazu führen, dass es noch mehr Leute auf der Flucht gibt? Wahrscheinlich.
20200426
Wird es dazu führen, dass es vielleicht mehr Kriege geben wird als Resultat? Hoffentlich nicht, aber wenn man in die Geschichte zurückschaut – wahrscheinlich”,
20200426
Als Fazit zieht die Uno-Sprecherin: “Wir müssen uns vorbereiten, und deshalb sagen wir als Uno: Lasst das nicht auf uns zukommen, sondern versuchen wir ganz dringend, alle Länder der Welt zu stützen.”
20200426
Der Flughafen Düsseldorf kündigt wegen der Coronakrise den Abbau von Arbeitsplätzen an.
20200426
In den kommenden Jahren werde es 20 bis 30 Prozent weniger Flüge geben, das Unternehmen müsse die “personellen Ressourcen den neuen Rahmenbedingungen anpassen”,
20200426
Über den geplanten Arbeitsplatzabbau habe die Geschäftsführung die Beschäftigten in einer Videonachricht informiert, teilte Ver.di mit.
20200426
Friseure, Fitnessstudios, Bowling-Zentren sind wieder offen: In einigen US-Bundesstaaten gibt es bereits Lockerungen für die Wirtschaft – im Fall von Georgia geht das sogar Präsident Trump zu schnell.
20200426
Saudi-Arabien hat die Ausgangssperre zur Eindämmung des Coronavirus teilweise gelockert.
20200426
In der Stadt Mekka, dem wichtigsten Wallfahrtsort für Muslime, besteht die komplette Ausgangssperre aber weiter.
20200426
Museen, Bibliotheken und Ausstellungsräume sollen in Sachsen und Sachsen-Anhalt ab dem 4. Mai wieder öffnen können.
20200426
25 Schüler sind nach Wochen auf dem Atlantik per Segelschiff in den Niederlanden angekommen – ihr Rückflug aus der Karibik war wegen Corona ausgefallen.
20200426
Zwei von drei
20200426
Unternehmen der Reisebranche
20200426
sähen sich unmittelbar von einer Insolvenz bedroht, teilte der Deutsche Reiseverband (DRV) mit.
20200426
80 Prozent der Firmen hätten bereits bei der Bundes- oder einer Landesregierung Hilfen beantragt, in drei Viertel der Unternehmen gebe es außerdem Kurzarbeit.
20200426
“Wenn wir nicht bald spezifische Unterstützung der Bundesregierung erhalten, wird es die mittelständisch geprägte Reisewirtschaft mit ihren vielen kleinen Reisebüros, Reiseveranstaltern und den touristischen Dienstleistern, so wie wir sie kennen, sehr bald nicht mehr geben.”
20200426
Als Ursprungsort der Coronakrise wird meist ein Wildtiermarkt in der chinesischen Stadt Wuhan genannt. Der Virologe Christian Drosten nimmt jedoch nicht an, dass die Pandemie auf den Markt zurückzuführen ist. Wahrscheinlicher sei der Ort, an dem der Zwischenwirt gezüchtet worden sei, sagte er in einem Interview mit dem “Guardian”.
www.theguardian.com/world/2020/apr/26/virologist-christian-drosten-germany-coronavirus-expert-interview
20200426
Auch die Theorie, dass das Coronavirus vom Schuppentier auf den Menschen übersprang, bezweifelt Drosten.
20200426
Demnach sehe er keinen Grund für diese Annahme.Vielmehr gebe es in der alten Literatur zum Vorgänger des Coronavirus, dem Sars-Virus, interessante Informationen zu Zibetkatzen und Marderhunden. Für die Felle von Marderhunden gebe es in China eine riesige Industrie, sagte Drosten. “Wenn mir jemand ein paar Hunderttausend Dollar und freien Zugang gäbe, um die Quelle des Virus zu finden, würde ich dort suchen, wo Marderhunde gezüchtet werden”, sagte er.
20200426
Drosten kritisierte auch die Rolle der Wissenschaft in der Coronakrise. Anfang Februar habe es noch viele interessante Vorabdrucke gegeben, sagte er. “Jetzt können Sie 50 durchlesen, bevor Sie etwas finden, das tatsächlich solide und interessant ist. Es werden eine Menge Forschungsressourcen verschwendet.”
20200426
Der US-Milliardär Bill Gates hat der US-Regierung schwere Versäumnisse im Umgang mit der Coronakrise vorgeworfen. “Gerade in den Vereinigten Staaten hatte das Testen nicht die nötige Priorität”, sagte der Microsoft-Mitgründer der “Frankfurter Allgemeinen Zeitung”.
20200426
Gates, der sich mit seiner Stiftung unter anderem im Kampf gegen das neuartige Coronavirus engagiert, bemängelte, dass die Regierung in Washington keine klaren Anweisungen bei der Frage der Lockerung von Restriktionen im öffentlichen Leben gebe. Er beklagte zudem, dass die USA sich heute weniger an der Entwicklung globaler Lösungsansätze rund um den Gesundheitsnotstand beteiligten, als dies früher der Fall gewesen sei.
20200426
Dagegen lobte er Bundeskanzlerin Angela Merkel (CDU), die versuche, “eine Führungsfigur und eine klare Stimme” in Deutschland zu sein, gleichzeitig aber auch mit Ländern wie Frankreich globale Anstrengungen forciere.
20200426
Der Autobauer Skoda fährt die Produktion in Tschechien nach mehr als fünfwöchiger Pause schrittweise wieder hoch.
20200426
Der Autohandel in Europa öffne nach und nach wieder.
20200426
Italien hat von Samstag auf Sonntag den niedrigsten Anstieg der Corona-Totenzahlen seit sechs Wochen registriert.
www.spiegel.de/wissenschaft/medizin/coronavirus-news-am-sonntag-die-wichtigsten-entwicklungen-zu-sars-cov-2-und-covid-19-a-362880c1-cb28-41ed-9d64-1b4625c7c6a5#
20200426
Coronakrise: Schäuble warnt vor zu hohen Erwartungen an den Staat
20200426
14:48 Uhr • Politik
www.spiegel.de/politik/coronakrise-schaeuble-warnt-vor-zu-hohen-erwartungen-an-den-staat-a-6cbc45fa-a09f-4c63-935b-b9d7f540112e
20200426
Sascha Lobo – Der Debatten-Podcast: Die postpandemische Gesellschaft zieht herauf
20200426
14:56 Uhr • Netzwelt
www.spiegel.de/netzwelt/web/corona-krise-ein-ausblick-auf-die-postpandemische-gesellschaft-a-6f19cb07-9514-4260-a34e-d1f766a5c881
20200426
Rechtspopulisten im Bundestag: Sprecher spricht nicht mehr für die AfD-Fraktion Von Severin Weiland
20200426
16:07 Uhr • Politik
www.spiegel.de/politik/deutschland/christian-lueth-sprecher-der-afd-fraktion-freigestellt-a-9b39e179-20d7-41a9-a218-9a9f40038047
20200426
Corona-Pandemie: Trotz konstant hoher Fallzahlen erlauben erste US-Bundesstaaten Wiedereröffnungen
20200426
16:11 Uhr • Politik
www.spiegel.de/politik/ausland/coronavirus-in-den-usa-erste-us-bundesstaaten-erlauben-wiedereroeffnungen-a-adc97fe4-3114-4989-a94e-1562507167cd
20200426
Geschlossene Kitas: Kinder dürfen nicht zu Kollateralschäden der Pandemie werden Ein Gastbeitrag von Melanie Leonhard und Joachim Stamp
20200426
17:23 Uhr • Panorama
www.spiegel.de/panorama/gesellschaft/coronavirus-kinder-duerfen-nicht-zu-kollateralschaeden-der-pandemie-werden-a-589f9603-3222-4f85-9fae-c9b283c22280
20200426
Zeitzeugen des Kriegsendes 1945: “Da stand er in der Tür, unser erster Amerikaner”
20200426
17:32 Uhr • Geschichte
www.spiegel.de/geschichte/zeitzeugen-des-kriegsendes-1945-unser-erster-amerikaner-a-15aac62e-dcbd-47c2-bd8e-5e5096a10f4c
20200426
Schiffsverkehr im Corona-Lockdown: Delfine wagen sich wieder in den Bosporus
20200426
17:49 Uhr • Panorama
www.spiegel.de/panorama/delfine-wagen-sich-wieder-in-den-bosporus-a-2ac82724-1078-45c7-96b9-dd7a9fe35c04
20200426
First Lady der USA wird 50: Melanias Moment Von Charlene Optensteinen
20200426
18:26 Uhr • Politik
www.spiegel.de/politik/ausland/melania-trump-die-first-lady-der-usa-wird-50-jahre-alt-a-46868eee-1637-4d0f-b68f-4c4fec296aba
20200426
Entwicklungshilfe in Corona-Zeiten: In der Krise ist sich jeder selbst der Nächste Von Julia Amalia Heyer
20200426
20:15 Uhr • Politik
www.spiegel.de/politik/deutschland/corona-und-entwicklungshilfe-in-der-krise-ist-sich-jeder-selbst-der-naechste-a-40a0702d-5f75-41d1-aa7f-a5b9407a8484
20200426
[l] Neulich so: Polizei schraubt Quarantänebrechern die Haustür zu.
20200426
Daraufhin NRW so: Hold my beer!
20200426
Rund um die wabenartig angeordneten Gebäude hatte die Stadt einen Zaun inklusive Sichtschutz gezogen. Ein Sicherheitsdienst patrouillierte an den Eingängen.
20200426
Wieso sollte auch immer Bayern vorlegen mit den menschenverachtenden Versammlungs- und Polizei- und Nostandsgesetzen!
blog.fefe.de/?ts=a05b5a32
metro.co.uk/2020/02/02/wuhan-woman-screams-chinese-authorities-barricade-inside-home-12162599/
www.tagesschau.de/regional/nordrheinwestfalen/massentest-grevenbroich-101.html
20200426
Mehr als 100 Mitarbeiter vom Deutschen Roten Kreuz, vom Gesundheitsamt und vom Ordnungsamt waren im Einsatz. Sie gingen in voller Schutzmontur von Tür zu Tür und baten die Bewohner, nach unten zu kommen. Dort hatte das DRK Zelte aufgebaut, in denen dann getestet wurde.
20200426
In dem Hochhäusern leben Menschen aus 24 Nationen.
20200426
“Es ist zwar für die Bewohner eine sehr ungewöhnliche Situation”, sagte eine Sprecherin, “aber es läuft erstaunlich gut, alle lassen sich frei
20200426
Bei den beiden infizierten Familien war mittels telefonischer Kontrollen durch Behördenmitarbeiter festgestellt worden, dass sich die Mitglieder nicht an die Quarantäne hielten.
20200426
55_DGS_boletim_20200426
covid19.min-saude.pt/wp-content/uploads/2020/04/55_DGS_boletim_20200426.pdf
20200426
Weil Deutschland und Tschechien ihnen wegen des Coronavirus die Durchreise verweigern, können mehr als 240 Moldauer auf einer Autobahn-Raststätte in Ostfrankreich nicht verlassen. Die Menschen seien mit drei Bussen eines Reiseveranstalter aus der Republik Moldau in Paris losgefahren und wollten in ihre Heimat, teilte die zuständige Präfektur mit. Unter den Betroffenen seien mehrere Kinder. Es gebe “diplomatische Kontakte” zwischen den zuständigen Behörden Frankreichs, Deutschlands, Tschechiens und der Republik Moldau, hieß es weiter.
20200426
In der Diskussion um eine mögliche Lockerung der Corona-Beschränkungen hat sich Nordrhein-Westfalens Ministerpräsident Armin Laschet (CDU) dafür ausgesprochen, wirklich alle Seiten der derzeitigen Krise zu betrachten. “Ich werbe seit Wochen dafür, dass man ganzheitlich an das Problem herangeht. Dass man auch mal denkt, welche Schäden richten wir eigentlich an durch den Lockdown”, sagte er im ARD-“Bericht aus Berlin”.
20200426
Der NRW-Ministerpräsident unterstützte den Vorstoß von Bundestagspräsident Wolfgang Schäuble (CDU), nicht jede Entscheidung dem Schutz von Leben unterzuordnen.
20200426
Dies ist aktuelle die Strategie der Bundesregierung und von Kanzlerin Merkel. “Wir müssen, so wie Wolfgang Schäuble das sagt, viel umfassender diskutieren und nicht jeden Tag nur auf die Infektionszahlen gucken.”
20200426
So müssten auch beim Gesundheitssystem die Kosten im Blick behalten werden, forderte Laschet. “Wir müssen auch wissen, wenn Menschen jetzt depressiv werden, wenn Suizide steigen würden, wenn das Gesundheitssystem danach nicht mehr finanzierbar ist, weil der Staat sich übernimmt, wird das auch Leben gefährden.”
20200426
“Wir brauchen überall im Land vergleichbare Regeln und gemeinsame Schritte.”
20200426
Es sei verabredet worden, nach den ersten Lockerungsmaßnahmen zwei Wochen abzuwarten, wie sich die Infektionszahlen entwickeln. “Da braucht man auch ein bisschen Geduld”,
20200426
Laut Ferrara wurden bei der Auktion insgesamt 85.000 Euro eingenommen. Außer dem Maradona-Shirt wurden Erinnerungsstücke von 26 weiteren Fußballern versteigert.
20200426
Corona und die Wirtschaft: Tag der Arbeitslosigkeit Eine Kolumne von Henrik Müller
20200426
21:27 Uhr • Wirtschaft
www.spiegel.de/wirtschaft/corona-und-die-wirtschaft-der-1-mai-als-tag-der-arbeitslosigkeit-a-d309642b-0c12-4c7f-9f24-d58cdc9095ac
20200426
Italien: Conte verkündet Lockerung von Corona-Beschränkungen
20200426
21:35 Uhr • Politik
www.spiegel.de/politik/ausland/italien-giuseppe-conte-verkuendet-lockerung-von-corona-beschraenkungen-a-84d6001f-3a02-43aa-b9a6-3ecc596dc45f
20200426
Virus und Verbrechen: Wie Corona die Kriminalität verändert Von Alexander Sarovic
20200426
21:43 Uhr • Politik
www.spiegel.de/politik/ausland/corona-und-kriminalitaet-wie-das-virus-das-verbrechen-veraendert-a-71f17e2b-a47b-41c9-af90-0c6f04f666ae
20200426
US-Krankenhausschiff: Keine Patienten mehr auf der USNS “Comfort”
20200426
22:21 Uhr • Wissenschaft
www.spiegel.de/wissenschaft/medizin/krankenhausschiff-in-new-york-keine-patienten-mehr-auf-usns-comfort-a-dd4a515c-aa50-468b-a577-a5ab84c75a44
20200426
Alltagsfragen in der Coronakrise: Warum muss ich mich an Regeln halten, die ich für falsch halte?
20200426
22:54 Uhr • Psychologie
www.spiegel.de/psychologie/corona-warum-muss-ich-mich-an-regeln-halten-die-ich-fuer-falsch-halte-a-23353879-bdfe-46a6-a744-d23b2e0add11
20200426
US-Präsident in der Corona-Krise: “Wann wird das Nobel Kommitee reagieren?”
20200426
23:19 Uhr • Politik
www.spiegel.de/politik/ausland/wann-wird-das-nobel-kommitee-reagieren-a-d1a2a4e9-b7cb-4fb6-9275-747c2ce18057

Schreibe einen Kommentar