2 Gedanken zu „20200325“

  1. 202003 Deutscher Widerstand gegen Corona-Bonds: Bloß kein Geld für Italien Von Michael Sauga
    202003 16:17 Uhr • Wirtschaft
    202003 www.spiegel.de/wirtschaft/soziales/corona-bonds-bloss-kein-geld-fuer-italien-a-9f494a2b-064a-43b0-bb4b-1e3a8e27174b
    202003 Wie Geflohene an den EU-Außengrenzen leben Von Marc Röhlig
    202003 16:27 Uhr • bento.de
    202003 www.bento.de/politik/corona-krise-wie-es-geflohenen-an-den-eu-aussengrenzen-geht-a-50083dae-608b-4528-94dd-1c791d7a72e3#refsponi
    202003 Urteil in Dresden: Freiheitsstrafen im Prozess um “Revolution Chemnitz” verhängt
    202003 16:37 Uhr • Panorama
    202003 www.spiegel.de/panorama/justiz/haftstrafen-im-prozess-um-revolution-chemnitz-verhaengt-a-450a89fd-4558-4e9e-b933-798bbd993cfa
    202003 Coronavirus: Familie Obama zu Hause wiedervereint
    202003 16:49 Uhr • Panorama
    202003 www.spiegel.de/panorama/leute/michelle-obama-waehrend-des-coronavirus-familie-obama-wiedervereint-a-8f4433d9-6414-4c2e-bf6d-e87cdb7a7aec
    202003 Uderzo ist tot: Das sind unsere liebsten “Asterix”-Momente
    202003 16:58 Uhr • Kultur
    202003 www.spiegel.de/kultur/literatur/albert-uderzo-ist-tot-das-sind-unsere-liebsten-asterix-momente-a-d84dbe80-e3ce-4606-8940-caff98612391
    202003 Leserfrage: Kann das Coronavirus auf Kleidung überleben?
    202003 17:10 Uhr • Wissenschaft
    202003 www.spiegel.de/wissenschaft/medizin/coronakrise-kann-das-virus-auf-kleidung-ueberleben-a-70fc3ab6-0794-4014-9102-4eef6ad1ead7
    202003 Coronavirus: Globaler Luftfahrt droht Umsatzeinbruch von 250 Milliarden Dollar
    202003 17:12 Uhr • Wirtschaft
    202003 www.spiegel.de/wirtschaft/unternehmen/coronavirus-globaler-luftfahrt-droht-umsatzeinbruch-von-250-milliarden-dollar-a-e1cb3cea-8656-48f0-896c-763f4b0eb39f
    202003 1,3 Milliarden Menschen betroffen: Indien verhängt “vollständige Ausgangssperre” für drei Wochen
    202003 17:18 Uhr • Politik
    202003 www.spiegel.de/politik/ausland/coronavirus-indien-verhaengt-vollstaendige-ausgangssperre-fuer-drei-wochen-a-4d0256f2-4b15-40d3-9447-6b0cb098abbe
    202003 Hamsterkäufe lassen nach: Nudeln wieder verfügbar, Klopapier (noch) nicht
    202003 17:25 Uhr • Wirtschaft
    202003 www.spiegel.de/wirtschaft/coronavirus-nudeln-wieder-verfuegbar-klopapier-noch-nicht-a-da42a7fc-46b9-4127-bc43-520eed8b7b7c
    202003 Coronavirus-Newsletter: Zeigt her Eure Handydaten Von Kurt Stukenberg
    202003 17:44 Uhr • Wissenschaft
    202003 www.spiegel.de/wissenschaft/medizin/zeigt-her-eure-handydaten-a-dd19498e-6c62-40d3-ba1a-6b71315bb49c
    202003 wohl noch nie in den vergangenen Jahrzehnten wurde eine so massive Einschränkung der Freiheit so klaglos hingenommen wie in diesen Wochen.
    202003 der fehlende Aufschrei spricht für die Deutschen
    202003 Umso ärgerlicher ist es, wenn dieser seltene konstruktive Frieden gefährdet wird, um mit Verweis auf die Coronakrise Einschränkungen der Bürgerrechte zu lancieren, deren Nutzen im Kampf gegen Covid-19 dann auch noch mindestens fragwürdig ist.
    202003 Jens Spahn hat es trotzdem mal versucht. Zwei Gesetze hat er am Montag ins Kabinett eingebracht, um die Coronakrise in Deutschland zu bekämpfen. Mit dabei war ursprünglich auch ein Passus, der Gesundheitsbehörden erlaubt hätte, Handydaten von Infizierten über die Anbieter einfordern zu können, um Kontaktpersonen zu ermitteln. Wäre das Gesetz des CDU-Politikers so durchs Kabinett gekommen, hätte der Staat damit in das Grundrecht der informationellen Selbstbestimmung eingegriffen, obwohl das wohl wenig bringt.
    202003 Die Digitalexpertin der Linken, Anke Domscheit-Berg, findet im Interview mit meinem Kollegen Jonas Schaible jedenfalls klare Worte: “Spahn macht gerade auch sinnvolle Dinge, aber dieser Vorschlag war komplett sinnlos”, sagte sie. Tracking sei eine Schnapsidee.
    202003 “Zwar stellen sich viele Leute digitale Daten gern als Wundermittel vor, aber mit Funkzellendaten, wie sie in diesem Zusammenhang diskutiert worden sind, kann man direkte Kontakte überhaupt nicht sinnvoll identifizieren.
    202003 US-Regierung torpediert G7-Erklärung: Streit über “Wuhan-Virus” Von Christoph Schult
    202003 18:04 Uhr • Politik
    202003 www.spiegel.de/politik/deutschland/streit-um-wuhan-virus-a-6bb570bb-9f2b-4cd1-a895-fdeabf53f6b4
    202003 Hoffnung auf US-Konjunkturpaket: Dax mit größtem Tagesgewinn seit mehr als zehn Jahren
    202003 18:05 Uhr • Wirtschaft
    202003 www.spiegel.de/wirtschaft/unternehmen/coronavirus-hoffnung-auf-us-konjunkturpaket-verursacht-kursfeuerwerk-an-den-boersen-a-12a10722-553f-4db2-baf6-b2ec20007b77
    202003 Coronakrise in Venezuela: Wenn das Virus ein krankes Land trifft Von Klaus Ehringfeld, Mexiko-Stadt
    202003 18:25 Uhr • Politik
    202003 www.spiegel.de/politik/ausland/corona-faelle-in-venezuela-das-virus-trifft-auf-ein-schon-krankes-land-a-5a0129a7-cead-4091-8a41-23a96805b591
    202003 Kampf gegen Corona: Boris Johnsons Zick-Zack-Kurs Von Jörg Schindler, London
    202003 18:25 Uhr • Politik
    202003 www.spiegel.de/politik/ausland/coronakrise-boris-johnson-und-sein-zick-zack-kurs-a-ee3e51a6-2fd8-4be9-8695-7df6886460c1
    202003 Bildschirmfoto vom 2020-03-24 19-17-48
    202003 Zwei Tage nach seinem Amtsjubiläum saß Johnson am Montagabend, erkennbar mitgenommen, neben einer britischen Flagge in 10 Downing Street.
    202003 Und was er anzukündigen hatte, das hat in Friedenszeiten noch kein britischer Premier seinem Volk zugemutet.
    202003 Ab sofort stehen 66 Millionen Menschen in Großbritannien und Nordirland faktisch unter Hausarrest.
    202003 Wer sich nicht fügt, riskiert eine Geldstrafe von bis zu 1000 Pfund oder gar Haft.
    202003 Ausgenommen sind Arbeitende in Schlüsselberufen.
    202003 Zusammenkünfte von mehr als zwei Personen sind wie in Deutschland verboten – mit einer Ausnahme: Beerdigungen.
    202003 Es ist ein beispielloser Katalog von Freiheitsbeschränkungen, wie er europaweit in diesem März fast normal geworden ist.
    202003 Was Großbritannien jedoch zum Sonderfall macht, ist das Tempo, mit dem Johnson seine ursprünglichen Pläne im Kampf gegen das Virus aufgegeben und in ihr Gegenteil verkehrt hat.
    202003 Bildschirmfoto vom 2020-03-24 19-20-06
    202003 Aber es gibt durchaus Wissenschaftler, die glauben, dass man den ursprünglichen britischen Ansatz nicht so radikal hätte vom Tisch wischen sollen.
    202003 Diesen Ansatz, dem in Europa sonst nur noch die Niederlande aufgeschlossen gegenüberstanden, verfolgte Johnson bis etwa Mitte März.
    202003 Coronakrise Boris Johnson und sein Zick-Zack-Kurs – DER SPIEGEL
    202003 Antarktisforscher über Corona: “Hier ist alles virenfrei – ein mulmiges Gefühl” Ein Interview von Alexander Smoltczyk
    202003 18:38 Uhr • Panorama
    202003 www.spiegel.de/panorama/antarktisforscher-ueber-corona-hier-ist-alles-virenfrei-ein-mulmiges-gefuehl-a-2f0aeaa5-3866-4e79-9d48-c1c8bf0836c8
    202003 Die Lage am Abend: Internationaler Kampf gegen das Coronavirus
    202003 18:48 Uhr • Politik
    202003 www.spiegel.de/politik/deutschland/news-des-tages-der-internationale-kampf-gegen-das-coronavirus-a-ae39f0d9-e881-4777-85b4-712f323542b3
    202003 Steht der Homo sapiens vor dem Ende? Der Welterklärer Yuval Noah Harari muss in Krisenzeiten besonders viele Fragen beantworten
    202003 www.spiegel.de/kultur/welterklaerer-harari-steht-der-homo-sapiens-vor-dem-ende-a-00000000-0002-0001-0000-000170114615
    202003 Coronakrise in Italien: Erkrankter Priester überlässt jüngerem Patienten das Beatmungsgerät und stirbt
    202003 19:01 Uhr • Panorama
    202003 www.spiegel.de/panorama/gesellschaft/corona-krise-in-bergamo-erkrankter-priester-ueberlaesst-juengerem-patienten-das-beatmungsgeraet-und-stirbt-a-a1ad7760-4b94-4241-8736-dc8a57bff2b2
    202003 Bankmanager zu KfW-Hilfen für Firmen: “Die ersten Kredite werden voraussichtlich noch diese Woche ausgezahlt” Ein Interview von Tim Bartz
    202003 19:20 Uhr • Wirtschaft
    202003 www.spiegel.de/wirtschaft/unternehmen/kfw-hilfen-fuer-firmen-interview-mit-stefan-bender-von-der-deutschen-bank-a-e27ebf1f-9fb0-40fa-9cf7-2e3d27525221
    202003 Italiens “Patient Nummer 1” ist geheilt: “Ich hatte großes Glück”
    202003 19:40 Uhr • Panorama
    202003 www.spiegel.de/panorama/gesellschaft/coronavirus-italiens-patient-nummer-1-ist-geheilt-ich-hatte-grosses-glueck-a-bebbec6f-c367-4e89-b3d6-72a675edacdf
    202003 Auslandseinsatz der Bundeswehr: Coronakrise beschleunigt Afghanistan-Abzug Von Matthias Gebauer
    202003 19:40 Uhr • Politik
    202003 www.spiegel.de/politik/deutschland/bundeswehr-corona-krise-beschleunigt-afghanistan-abzug-a-468cb07b-e2c5-43be-a9c9-9eadbd88ac95
    202003 Europa im Ausnahmezustand: Alles auf Null
    202003 19:54 Uhr • Panorama
    202003 www.spiegel.de/panorama/europa-im-ausnahmezustand-alles-auf-null-a-0260bb74-d73d-46c8-a2b9-94f06ab24d6d
    202003 Statistikprobleme beim Coronavirus: Die große Meldelücke Von Julia Merlot und Marcel Pauly
    202003 19:56 Uhr • Wissenschaft
    202003 www.spiegel.de/wissenschaft/coronavirus-wie-belastbar-sind-die-rki-daten-a-13bd06d7-22a1-4b3d-af23-ff43e5e8abd6
    202003 Rund einen Monat nachdem er positiv auf das Coronavirus getestet wurde, hat sich Italiens “Patient 1” in einer Audiobotschaft zu Wort gemeldet. Er ist inzwischen aus dem Krankenhaus entlassen worden.
    202003 Der Manager von Unilever in Casalpusterlengo war am 20. Februar der erste registrierte Infizierte des Corona-Ausbruchs im Krankenhaus von Codogno. Durch seinen Fall als “Patient 1” wurde die Ausbreitung des Virus in Italien bekannt. Experten sagen heute, es habe schon länger in Italien kursiert.
    202003 .
    202003 Mattia dankte allen Ärzten und Schwestern. Nun freue er sich darauf, bald seine Tochter im Arm zu halten, die in wenigen Tagen geboren werden soll.
    202003 [l] Und noch eine Theorie, wieso in Italien so viele Menschen am Coronavirus sterben:
    202003 “The way in which we code deaths in our country is very generous in the sense that all the people who die in hospitals with the coronavirus are deemed to be dying of the coronavirus.
    202003 Das ist natürlich bescheuert, wenn die gemeldeten Zahlen nicht nach denselben Zählmethoden erhoben wurden. Dann kann man die auch nicht vergleichen. Klar.
    202003 blog.fefe.de/?ts=a084e942
    202003 www.telegraph.co.uk/global-health/science-and-disease/have-many-coronavirus-patients-died-italy/
    202003 blog.alfatomega.com/?p=729
    202003 WikiLeaks-Gründer Julian Assange hofft auf eine Freilassung unter Kautionsauflagen wegen der Coronavirus-Pandemie. Ein entsprechender Antrag solle noch in dieser Woche von seinen Anwälten bei einem Gericht in London gestellt werden, teilte WikiLeaks mit.
    202003 Assange sei wegen seiner angeschlagenen Gesundheit im Gefängnis besonders anfällig für die Lungenkrankheit Covid-19, die von dem neuartigen Coronavirus hervorgerufen wird, so die Begründung.
    202003 Der 48-Jährige sitzt derzeit im Hochsicherheitsgefängnis HMP Belmarsh im Südosten Londons. Ein Prozess über einen Auslieferungsantrag der USA soll am 18. Mai fortgesetzt werden. Assange soll aber an diesem Mittwoch zu einer Routineanhörung per Videoschalte vor Gericht erscheinen.
    202003 Präsident Donald Trump will die USA wegen der Coronavirus-Krise nicht über lange Zeit stilllegen – aus Angst vor einer Rezession. “Wir müssen dieses Land öffnen”, sagte Trump dem Fernsehsender Fox News. “Wir müssen wieder an die Arbeit gehen.” Er hoffe, dass die USA bis Ostern – also Mitte April – wieder im Normalbetrieb laufen könnten.
    202003 Die wirtschaftlichen Folgen der weitreichenden Maßnahmen zur Bekämpfung der Epidemie könnten “ein Land zerstören”, warnte Trump.
    202003 Das Land wegen des Coronavirus in eine “massive Rezession” oder gar “Depression” zu stürzen, könnte letztlich mehr Menschenleben kosten als die Epidemie an sich.
    202003 rangieren die USA bei der Zahl der bestätigten Fälle an dritter Stelle – hinter China und Italien.
    202003 Die Maßnahmen zur Eindämmung der Coronavirus-Epidemie in Frankreich sollten mindestens sechs Wochen dauern. Das ist die Einschätzung des wissenschaftlichen Rats, der Frankreichs Präsident Emmanuel Macron berät.
    202003 Der sogenannte Lockdown sei derzeit die einzige wirklich effiziente Strategie.
    202003 Die Einschätzung des wissenschaftlichen Rats ist nicht bindend.
    202003 Der saudi-arabische König Salman hat für den 26. März eine außerordentliche Videokonferenz der G20-Länder anberaumt, um eine weltweit koordinierte Reaktion auf die Coronaviruskrise voranzutreiben,
    202003 Die Polizei in Spanien berichtet von Coronavirus-Patienten, die aus Krankenhäusern geflüchtet sein sollen.
    202003 Es habe bereits mehrere Fälle in verschiedenen Krankenhäusern gegeben
    202003 Das bereite den Sicherheitsbehörden unnötigerweise eine “Riesenarbeit”, um diese Patienten ausfindig zu machen und wieder in die Krankenhäuser zu bringen. Allein in den vergangenen Stunden habe es in Leganés bei Madrid sowie im Küstenort Benidorm im Osten Spaniens zwei solcher Fälle gegeben.
    202003 YouTube wird die Bildqualität nun nicht nur in Europa, sondern auch im Rest der Welt runterschrauben, um in der Coronavirukrise die Netze zu entlasten.
    202003 Bei Videos wird als Grundeinstellung die Standard-Auflösung statt HD voreingestellt, wie Videoplattform mitteilte.
    202003 Die Drosselung in Europa war vergangene Woche zunächst für 30 Tage angekündigt worden.
    202003 Die EU-Kommission hatte die Reduzierung beim Datendurchsatz von den Streamingdiensten eingefordert, aus Sorge, dass die verstärkte Heimarbeit und Nutzung von Unterhaltungsangeboten die Netze überlasten könnten.
    202003 Internet-Anbieter versicherten bisher, dass sie den Anstieg schultern können.
    202003 Tue Mar 24 2020
    202003 [l] Kurzes Update aus den USA:
    202003 the lieutenant governor of Texas went on Fox News to argue that he would rather die than see public health measures damage the US economy, and that he believed “lots of grandparents” across the country would agree with him.
    202003 Finde ich eine gute Idee. Sollen sich mal alle alten Regierungsmitarbeiter umbringen, die das so sehen. Das entlastet die Wirtschaft enorm und schafft Arbeitsplätze für die nächsten Generationen.
    202003 www.theguardian.com/world/2020/mar/24/older-people-would-rather-die-than-let-covid-19-lockdown-harm-us-economy-texas-official-dan-patrick
    202003 blog.fefe.de/?ts=a0844843
    202003 Es ist zu normalen Zeiten eine unserer wichtigsten Aufgabe, präsent zu sein, wenn sich viele Menschen treffen. Bei Demos, Fußball, Straßenfesten. All das ist nun verboten. Die Bereitschaftspolizei kann daher jetzt Aufgaben übernehmen.
    202003 Wir sehen schon nach wenigen Tagen, dass die Zahl der Wohnungseinbrüche sinkt.
    202003 Weil wenige Menschen Autos fahren, gibt es weniger Verkehrsunfälle.
    202003 Straftaten im öffentlichen Raum nehmen deutlich ab: Taschendiebstähle, Körperverletzungen, Straßenraube.
    202003 Dafür steigt die Internetkriminalität.
    202003 Und wegen des beschriebenen Rückgangs vieler Delikte käme man vorübergehend wohl auch mit deutlich weniger Personal aus.
    202003 Coronavirus Was Polizisten auf Corona-Streife erleben – Interview – DER SPIEGEL
    202003 Wir könnten da planerisch hineingleiten.
    202003 Corona in der Schweiz: Das Kapital hat nichts zu befürchten, der Mensch schon Ein Gastbeitrag von Lukas Bärfuss
    202003 24. März, 20:28 Uhr • Kultur
    202003 www.spiegel.de/kultur/coronavirus-in-der-schweiz-das-kapital-hat-nichts-zu-befuerchten-der-mensch-schon-a-484d83a8-330e-4b24-a218-3a34494b8c41
    202003 Corona-Verordnungen: So schränken die Bundesländer das öffentliche Leben ein Von Sarah Heidi Engel und Alexander Preker
    202003 24. März, 20:32 Uhr • Panorama
    202003 www.spiegel.de/panorama/gesellschaft/coronavirus-der-ueberblick-zu-den-massiven-einschraenkungen-in-allen-bundeslaendern-a-818dc0ed-d359-4385-81c7-8a018425dbb3
    202003 Drogenboss-Spätschäden: Wie die Nilpferde von Pablo Escobar einen Streit unter Forschern auslösten
    202003 24. März, 20:43 Uhr • Wissenschaft
    202003 www.spiegel.de/wissenschaft/natur/pablo-escobar-nilpferde-von-ex-drogenboss-breiten-sich-in-kolumbien-aus-a-f3824c0a-bd6f-4dd2-ae0f-48687b0d9148
    202003 Reisechaos wegen Corona: Zehntausende Deutsche warten noch immer auf Rückkehr Von Markus Becker und Christoph Schult
    202003 24. März, 20:56 Uhr • Politik
    202003 www.spiegel.de/politik/deutschland/coronavirus-zehntausende-deutsche-sitzen-noch-immer-im-ausland-fest-a-6d9fb061-1a8d-47f2-801d-5ec9ed293a24
    202003 Trigema
    202003 bestellservice@trigema.de
    202003 Ein Mund-Nasen-Schutz wie Trigema und die anderen Textilunternehmen ihn jetzt fertigen, verhindert vor allem, dass Speichel- oder Schleimtröpfchen von Infizierten in die Luft gelangen – sofern sie enganliegend am Gesicht getragen werden. Kleinere Partikel allerdings halten sie nicht auf. Dafür wären sogenannte FFP-Masken (“filtering face piece”) der Klassifikation FFP2 und FFP3 nötig.
    202003 Traditionelle Hersteller von solchen aus Vliesfasern – und nicht aus Textilien – gefertigten Schutzmasken reagieren daher auch mit massiver Kritik: “Textilmasken wie die von Produkte von Trigema oder von anderen Textilherstellern verfügen über keinerlei Filterwirkung zum Schutz vor Bakterien oder Viren und insbesondere auch nicht vor dem Coronavirus Sars CoV-2”, erklärt etwa das Unternehmen Dach aus dem badischen Rastatt, nach eigenen Angaben in Marktführer in Deutschland bei Atemschutzmasken.
    202003 Die Masken der Textilfirmen seien für den Einsatz in Krankenhäusern “nicht nur völlig ungeeignet sondern auch gefährlich”, grollt man bei Dach. Sie seien auch nicht geeignet, die Übertragung des Virus etwa in Altenheimen, Behörden oder Firmen zu verhindern oder auch nur zu behindern. “Herzstück einer Atemschutzmaske ist der Filter”,
    202003 Textilmasken, so Gutsche, würden “vielleicht gegen Kälte oder Sonne helfen, aber nicht gegen Viren”.
    202003 “Der Markt für Papiermasken ist leer”, sagt der Infektiologe Bernd Salzberger vom Universitätsklinikum Regensburg, der Vorsitzende der Deutschen Gesellschaft für Infektiologie.
    202003 Mund-Nasen-Schutz__Naehanleitung_2020_Feuerwehr_Essen
    202003 www.essen.de/gesundheit/coronavirus_6.de.html
    202003 Textilfirmen stellen Mund-Nasen-Schutz her: Was nützen die Masken von Trigema und Co.? Von Christoph Seidler
    202003 24. März, 21:02 Uhr • Wissenschaft
    202003 www.spiegel.de/wissenschaft/medizin/coronavirus-was-koennen-die-stoff-masken-von-textilfirmen-wie-trigema-a-fa2a1780-2610-4fa5-b651-e98fc0f6d168
    202003 Was Deutsche über die EU denken: Stabiles Grundvertrauen Von Lukas Stern
    202003 24. März, 21:09 Uhr • Politik
    202003 www.spiegel.de/politik/deutschland/eu-studie-stabiles-grundvertrauen-a-511e1898-af93-4a66-a294-08c7b1d87ed4
    202003 Fossilfund in Australien: Dieser Wurm könnte unser Ur-Ur-Ur-Ur-Urahn sein
    202003 24. März, 21:34 Uhr • Wissenschaft
    202003 www.spiegel.de/wissenschaft/natur/australien-dieser-wurm-koennte-unser-ur-ur-ur-ur-urahn-sein-a-624beced-e49e-47c2-80fc-8c7c4843412d
    202003 Bildschirmfoto vom 2020-03-24 23-44-07
    202003 Die winzige Kreatur mit dem Namen Ikaria wariootia sei der früheste Organismus mit einem bilateralen Bauplan, schreiben die Geologen von der Universität Kalifornien
    202003 www.pnas.org/content/early/2020/03/17/2001045117
    202003 Bilateralität bedeutet, dass der Organismus zwei spiegelsymmetrische Hälften aufweist.
    202003 Außerdem erkannten die Wissenschaftler eine Vorder- und Rückseite sowie Öffnungen an beiden Enden, die durch einen Darm verbunden sind.
    202003 Symmetrischer Körperbau eint Wurm und Mensch
    202003 Die Entwicklung der Bilateralität war ein entscheidender Schritt in der Evolution der Lebewesen.
    202003 Der symmetrische Aufbau gab den Organismen unter anderem die Fähigkeit, sich zielgerichtet zu bewegen.
    202003 Schon vor dem jetzt entdeckten Fossil gingen Evolutionsbiologen davon aus, dass der älteste Vorfahre aller sogenannten Zweiseitentiere ein simpler kleiner Organismus mit rudimentären Sinnesorganen gewesen sein muss.
    202003 Als vielversprechend galt schon lange die Analyse von 555 Millionen Jahre alten Ablagerungen im australischen Nilpena, rund 500 Kilometer nördlich von Adelaide.
    202003 Australien Dieser Wurm könnte unser Ur-Ur-Ur-Ur-Urahn sein – DER SPIEGEL
    202003 Wall Street: Dow Jones schließt nach größtem Tagesgewinn seit 1933
    202003 24. März, 21:47 Uhr • Wirtschaft
    202003 www.spiegel.de/wirtschaft/unternehmen/dow-jones-schliesst-mit-groesstem-tagesgewinn-seit-1933-a-96648105-ccd9-4f44-893a-1e816913c17f
    202003 Engpässe in der Pflege wegen Coronavirus: Die Betreuungskrise
    202003 24. März, 22:32 Uhr • Wirtschaft
    202003 www.spiegel.de/wirtschaft/soziales/corona-krise-trifft-die-pflege-die-krise-ist-laengst-da-a-a483b3a0-80c0-4a2f-8940-a376801e19cb
    202003 Urteil im Fall „Revolution Chemnitz“: Terror, nicht bloß “Geschwatze” Von Julia Jüttner
    202003 24. März, 22:59 Uhr • Panorama
    202003 www.spiegel.de/panorama/justiz/rechtsextremismus-das-urteil-im-fall-revolution-chemnitz-a-9c9e066d-ce91-4997-924c-c025e4926384
    202003 Roger de Weck über Pandemie und Politik: “Corona entzaubert die Populisten” Ein Interview von Christiane Hoffmann
    202003 00:39 Uhr • Politik
    202003 www.spiegel.de/politik/deutschland/coronavirus-roger-de-weck-im-interview-corona-entzaubert-die-populisten-a-d40ab384-680b-4f59-b481-538b4bc91167
    202003 2020-03-25
    202003 Mittwoch, 25. März 2020
    202003 Roger de Weck über Pandemie und Politik: “Corona entzaubert die Populisten” Ein Interview von Christiane Hoffmann
    202003 00:39 Uhr • Politik
    202003 www.spiegel.de/politik/deutschland/coronavirus-roger-de-weck-im-interview-corona-entzaubert-die-populisten-a-d40ab384-680b-4f59-b481-538b4bc91167
    202003 EU-Maßnahmen gegen Corona: Was Europa jetzt tun muss Eine Kolumne von Michael Sauga
    202003 00:42 Uhr • Politik
    202003 Mit Regisseur Kren in Wien: “Freud war ein Gehirnficker” Von Christian Buß
    202003 00:47 Uhr • Kultur
    202003 www.spiegel.de/kultur/tv/freud-von-marvin-kren-auf-den-spuren-des-gehirnfickers-a-16509ee9-0ea6-4340-af41-02fc82b179cd
    202003 Schlüssel zum langen Leben: Das Geheimnis des Grottenolms Von Cinthia Briseño
    202003 00:51 Uhr • Wissenschaft
    202003 www.spiegel.de/wissenschaft/natur/langes-leben-das-geheimnis-des-grottenolms-a-00000000-0002-0001-0000-000074761550
    202003 An 14 deutschen Flughäfen: Bundespolizei plant Abwehrsysteme gegen Drohnen
    202003 04:31 Uhr • Panorama
    202003 www.spiegel.de/panorama/justiz/bundespolizei-plant-abwehrsysteme-gegen-drohnen-an-flughaefen-a-d679b815-f3cc-4f28-a71b-8981eb38ce7d
    202003 Die Lage am Morgen: Die Rückkehr des Widerspruchs Von Susanne Beyer, Autorin im SPIEGEL-Hauptstadtbüro
    202003 05:41 Uhr • Politik
    202003 www.spiegel.de/politik/deutschland/news-coronavirus-olaf-scholz-boris-johnson-trump-olympische-spiele-a-dc293351-67bc-4083-aaeb-572731b26f01
    202003 US-Epidemiologe vs. Donald Trump: Das Corona-Orakel Von Marc Pitzke, New York
    202003 05:51 Uhr • Wissenschaft
    202003 www.spiegel.de/wissenschaft/anthony-fauci-vs-donald-trump-das-corona-orakel-a-9131965d-8159-4d55-add8-3ccf0f1a9584
    202003 Zwei Billionen Dollar: US-Regierung und Senat einigen sich auf Hilfspaket
    202003 06:23 Uhr • Wirtschaft
    202003 www.spiegel.de/wirtschaft/us-regierung-und-senat-erzielen-einigung-ueber-billionen-hilfspaket-a-3cf3faed-b164-493b-8853-6c08fcea4c94
    202003 Luftfahrt in der Coronakrise: Die können einparken
    202003 06:52 Uhr • Mobilität
    202003 www.spiegel.de/auto/luftfahrt-in-der-corona-krise-so-parken-die-airlines-ihre-flugzeuge-a-79e7da6c-6a14-4ebf-a0de-63182543a663
    202003 Bundestag in der Coronakrise: Das Notparlament Von Kevin Hagen und Christian Teevs
    202003 07:24 Uhr • Politik
    202003 www.spiegel.de/politik/deutschland/bundestag-in-der-corona-krise-das-notparlament-a-94654b96-4258-42b1-8e27-3290e1cfc40a
    202003 Coronakrise: Handel warnt vor massenhaften Pleiten Von Simon Hage
    202003 07:45 Uhr • Wirtschaft
    202003 www.spiegel.de/wirtschaft/handel-warnt-vor-massenhaften-pleiten-a-1ef3958d-627b-46e7-865b-e4c4c58d658c
    202003 Risikoforscher über die Coronakrise: “Es ist die Zeit, mehr zu verstehen und sich weniger zu fürchten” Ein Interview von Stefanie Maeck
    202003 08:36 Uhr • Gesundheit
    202003 www.spiegel.de/gesundheit/psychologie/coronavirus-es-ist-die-zeit-mehr-zu-verstehen-und-sich-weniger-zu-fuerchten-a-d2cb59d2-ba05-4491-b39e-c29308051045
    202003 Datenanalyse zu Ausgangsbeschränkungen: So leer sind Deutschlands Innenstädte Von Angela Ölscher, Patrick Stotz und Achim Tack
    202003 08:47 Uhr • Panorama
    202003 www.spiegel.de/panorama/coronavirus-wirken-die-ausgangsbeschraenkungen-datenanalyse-zum-oeffentlichen-leben-a-3002d1f9-8199-4973-ac04-87722694c2e7
    202003 In der Coronakrise stehen viele Staaten zeitversetzt vor ähnlichen Herausforderungen. Viele Länder wählen drastische Maßnahmen, um das rasante Wachstum der Infiziertenzahlen abzubremsen. Der Grundgedanke dahinter ist einfach: Abstand halten. Bleiben Sie zu Hause, vermeiden Sie alle unnötigen Kontakte, so appellierte nicht zuletzt Bundeskanzlerin Angela Merkel in ihrer Ansprache an die Nation.
    202003 Im Gegensatz zu anderen Ländern hat sich die Politik in Deutschland dazu entschieden, keine Ausgangssperren zu verhängen.
    202003 Stattdessen gelten umfangreiche Beschränkungen und ein Kontaktverbot.
    202003 24 Stunden am Tag, 365 Tage im Jahr wird mit Laserscannern vermessen, wie viele Passanten in Einkaufsstraßen unterwegs sind. Was wie Science-Fiction klingt, ist längst Alltag im Einzelhandel. Basierend auf diesen Daten, lässt sich in der aktuellen Lage messen, wie sehr die Passantenfrequenz angesichts der Coronakrise zurückgegangen ist.
    202003 Der Straßenverkehr in Deutschland lässt sich mittels Daten von Navigationsgeräten detailliert vermessen.
    202003 Der hier verwendete TomTom Traffic Index zeigt dabei das Stau-Level in ausgewählten Großstädten. Die prozentualen Werte geben an, wie viel länger Fahrten durchschnittlich dauern gegenüber Zeiträumen, in denen der Verkehr frei fließt.
    202003 Zudem zeigt sich auch innerhalb der vergangenen Tage ein klarer Trend: Von Tag zu Tag nimmt der Verkehr ab.
    202003 Saar-Ministerpräsident Hans: “Söder hat gezeigt, wie man Maßstäbe setzt” Ein Interview von Christoph Hickmann und Veit Medick
    202003 09:51 Uhr • Politik
    202003 www.spiegel.de/politik/deutschland/corona-krise-markus-soeder-hat-gezeigt-wie-man-massstaebe-setzt-sagt-tobias-hans-a-4baed863-032d-4d63-adde-017cae653bbf
    202003 Nach Aufruf der Regierung: 158.000 Briten melden sich als freiwillige Helfer für Nationalen Gesundheitsdienst
    202003 10:00 Uhr • Politik
    202003 www.spiegel.de/politik/ausland/coronavirus-mehr-als-158-000-briten-wollen-nhs-freiwillig-unterstuetzen-a-46a0d5f0-08a0-4023-acdd-14dd9fb84e1b
    202003 Robert Koch-Institut: “Es ist noch völlig offen, wie es sich weiter entwickelt”
    202003 10:26 Uhr • Wissenschaft
    202003 www.spiegel.de/wissenschaft/medizin/coronavirus-es-ist-noch-voellig-offen-wie-es-sich-weiter-entwickelt-a-f9774594-bbf7-418f-b9fa-06b41a17d686
    202003 Aktuell liegt die Sterblichkeitsrate laut RKI in Deutschland bei rund 0,4 Prozent.
    202003 Die weltweite Sterberate wird derzeit auf rund 4,7 Prozent geschätzt,
    202003 in Italien sterben 9,5 Prozent der Patienten, in Iran 7,9 Prozent.
    202003 Deutschland habe von Anfang an vergleichsweise breit auf Sars-CoV-2 getestet,
    202003 “Dadurch haben wir sehr früh auch viele milde Fälle entdeckt.”
    202003 Wieler zufolge müssen die Patienten, die Symptome haben, nicht länger in einem Risikogebiet gewesen sein, um einen Test zu erhalten. “Es ist eine Pandemie, der Erreger breitet sich immer weiter aus”, sagte Wieler. “Es macht keinen Sinn mehr, nach einzelnen Gebieten zu unterscheiden.”
    202003 Die Bekämpfungsstrategie des RKI beruhe weiterhin auf den drei Säulen:
    202003 Eindämmung (Isolation von Erkrankten, Nachverfolgung von Kontakten)
    202003 Schutz der vulnerablen Gruppe (Ältere, Menschen mit Vorerkrankungen)
    202003 Kapazitäten im Gesundheitssystem erhöhen (Intensivbetten, Testkapazitäten)
    202003 Die Epidemie werde sicherlich noch einige Wochen in unserem Land sein. Auf die Frage, ob man mit Blick auf China, wo es seit Tagen keine Neuinfektionen gebe, Hoffnungen haben könne, dass auch Deutschland das Virus in wenigen Wochen eingedämmt haben könnte, antwortete Wieler: “Ich bin optimistisch, dass unsere Maßnahmen helfen. Ich muss aber betonen, dass in China ein massiver Lockdown stattgefunden hat mit großen sozialen Verwerfungen – daher kann man die Situation in Deutschland nicht mit der in China vergleichen.” Es gebe kein Patentrezept.
    202003 Coronavirus “Es ist noch völlig offen, wie es sich weiter entwickelt” – DER SPIEGEL
    202003 Türkei: 20 Verdächtige in Istanbul im Mordfall Khashoggi angeklagt
    202003 10:59 Uhr • Politik
    202003 www.spiegel.de/politik/ausland/tuerkei-20-verdaechtige-in-istanbul-im-fall-jamal-khashoggi-angeklagt-a-7016a6b6-3409-4b16-b98d-22d75477de1e
    202003 Börsen: Dax überspringt 10.000-Punkte-Marke
    202003 11:04 Uhr • Wirtschaft
    202003 www.spiegel.de/wirtschaft/dax-ueberspringt-10-000-punkte-marke-a-242e5791-281d-4e01-92fb-a0723f42c427
    202003 News-Update: Nachfrage nach Desinfektionsmittel verachtfacht sich
    202003 11:26 Uhr • Wissenschaft
    202003 www.spiegel.de/wissenschaft/medizin/coronavirus-news-am-mittwoch-die-wichtigsten-entwicklungen-zu-sars-cov-2-und-covid-19-a-d20f2d6c-e6e3-4e0b-9fd2-7c3c8ba6c9d1
    202003 Nach Olympia-Verschiebung: Michael Phelps sorgt sich um mentale Gesundheit von Sportlern
    202003 11:44 Uhr • Sport
    202003 www.spiegel.de/sport/olympia/olympia-verschiebung-michael-phelps-sorgt-sich-um-mentale-gesundheit-von-sportlern-a-36cd43d9-30a8-4713-bc25-13fe9d606ba8
    202003 Britisches Königshaus: Prinz Charles positiv auf Coronavirus getestet
    202003 11:46 Uhr • Panorama
    202003 www.spiegel.de/panorama/leute/coronavirus-prinz-charles-positiv-auf-corona-getestet-a-ae7976da-7444-46bd-923b-096bb5dd0596
    202003 Mietendeckel: Deutsche Wohnen orientiert sich neu
    202003 11:59 Uhr • Wirtschaft
    202003 www.spiegel.de/wirtschaft/unternehmen/mietendeckel-deutsche-wohnen-orientiert-sich-neu-a-028f2820-4c92-4148-b8bb-7040cdadc3b2
    202003 Corona-Debatte im Bundestag: “Das werden harte Wochen”
    202003 12:11 Uhr • Politik
    202003 www.spiegel.de/politik/deutschland/coronakrise-fraktionen-im-bundestag-einig-ueber-historisches-hilfspaket-a-aebef57d-6e35-42b9-af65-c930c40e80da
    202003 US-Wirtschaft während Coronakrise: “Trump will seine politische Haut retten”
    202003 12:17 Uhr • Politik
    202003 www.spiegel.de/politik/ausland/coronavirus-donald-trump-kaempft-um-die-wirtschaft-in-den-usa-videoanalyse-a-7cdc3d40-a617-4e98-9e2f-8d349b76d2ac
    202003 Robert Koch-Institut zu Coronavirus: “Auch junge Menschen können schwer erkranken – und sterben”
    202003 12:29 Uhr • Wissenschaft
    202003 www.spiegel.de/wissenschaft/mensch/rki-zu-coronavirus-auch-junge-menschen-koennen-schwer-erkranken-a-5cabce60-3891-44ec-b57d-5e3c426af822
    202003 Die Lage: USA 2020: Wie die Coronakrise Donald Trumps Wahlkampf beeinflusst Von Ralf Neukirch, USA-Korrespondent
    202003 12:32 Uhr • Politik
    202003 www.spiegel.de/politik/ausland/usa-wie-donald-trump-von-der-corona-krise-profitiert-a-31d8b2b2-12ac-4eef-bdce-94b32217569c
    202003 Ethik in Coronazeiten: Wie man Tote vermeidet und gleichzeitig die Wirtschaft schützt Eine Analyse von Stefan Schultz
    202003 12:50 Uhr • Wirtschaft
    202003 www.spiegel.de/wirtschaft/coronavirus-wie-man-tote-vermeidet-und-gleichzeitig-die-wirtschaft-schuetzt-a-9423800f-bc4b-4abc-8370-c809c47f317e
    202003 Mediziner kritisiert Corona-Maßnahmen: “Wie lange halten wir das durch?” Ein Interview von Martin U. Müller
    202003 13:18 Uhr • Wirtschaft
    202003 www.spiegel.de/wirtschaft/coronavirus-massnahmen-wie-lange-halten-wir-das-durch-a-54ad9064-2e17-4d4f-8e13-0681f7410665
    202003 Kriselndes Stahlgeschäft: Thyssenkrupp streicht 3000 Stellen
    202003 13:27 Uhr • Wirtschaft
    202003 www.spiegel.de/wirtschaft/unternehmen/thyssenkrupp-streicht-im-stahlgeschaeft-3000-stellen-a-46911288-c6d2-42b9-940f-31390021bf82
    202003 Corona-Pandemie: Berlin verbietet Saisonarbeitern die Einreise
    202003 13:37 Uhr • Wirtschaft
    202003 www.spiegel.de/wirtschaft/corona-krise-regierung-verbietet-saisonarbeitern-die-einreise-a-d23828a0-7988-4b6c-9c14-31bcae71875b
    202003 Strategie gegen das Coronavirus: Holland im Lot Aus Winterswijk berichtet Claus Hecking
    202003 13:37 Uhr • Politik
    202003 www.spiegel.de/politik/ausland/coronavirus-strategie-der-niederlande-a-ebb96d2d-292a-4a1f-b45d-9b91bba042c8
    202003 Gemeinsam gegen Corona: Helft allen – oder niemand ist sicher Ein Gastbeitrag von Mark Lowcock und Tedros Adhanom Ghebreyesus
    202003 13:48 Uhr • Wissenschaft
    202003 www.spiegel.de/wissenschaft/mensch/coronavirus-helft-allen-oder-niemand-ist-sicher-a-ec172cb9-bc24-41ce-ac68-3b0017d8c7f1
    202003 Coronakrise: Bundestag stimmt über Hilfspaket ab
    202003 14:01 Uhr • Politik
    202003 www.spiegel.de/politik/deutschland/coronavirus-bundestag-stimmt-ueber-hilfspaket-ab-a-808d786d-a464-4646-9b9d-1155f2a01f4f
    202003 Auf und Ab an den Finanzmärkten: Das Schlimmste ist nicht vorbei Ein Kommentar von Tim Bartz
    202003 14:06 Uhr • Wirtschaft
    202003 www.spiegel.de/wirtschaft/soziales/corona-krise-und-boerse-das-schlimmste-ist-noch-nicht-vorbei-a-f35de45e-ef46-4c23-a2de-2e8ea6c09d1e
    202003 Flüchtlingsunterkünfte: “Die Hygieneregeln sind hier ein Witz” Von Marc Röhlig
    202003 14:11 Uhr • bento.de
    202003 www.bento.de/politik/corona-krise-fuer-asylunterkuenfte-gibt-es-keine-einheitlichen-regeln-a-b7b35ca8-e436-4723-bfbe-7749ba74f0ca#refsponi
    202003 Leere Regale: Nachfrage nach Desinfektionsmittel stieg um das Achtfache
    202003 14:41 Uhr • Wirtschaft
    202003 www.spiegel.de/wirtschaft/corona-krise-nachfrage-nach-desinfektionsmittel-verachtfacht-sich-a-7befcedb-a1ee-4342-8bd7-bc5f8c8e59ec
    202003 News-Update: NRW will Häftlinge vorübergehend freilassen
    202003 15:00 Uhr • Wissenschaft
    202003 www.spiegel.de/wissenschaft/medizin/coronavirus-news-am-mittwoch-die-wichtigsten-entwicklungen-zu-sars-cov-2-und-covid-19-a-d20f2d6c-e6e3-4e0b-9fd2-7c3c8ba6c9d1
    202003 Wegen Corona-Pandemie: Putin verschiebt Abstimmung über Verfassungsänderung
    202003 15:01 Uhr • Politik
    202003 www.spiegel.de/politik/ausland/russland-wladimir-putin-verschiebt-abstimmung-ueber-verfassungsaenderung-a-52c9c37f-e50c-4bd4-b7d0-3a3de89a8b29
    202003 Sport-Update zur Coronakrise: Bundesligisten wollen Basketball-Saison zu Ende spielen
    202003 15:04 Uhr • Sport
    202003 www.spiegel.de/sport/coronavirus-sport-update-am-mittwoch-die-wichtigsten-entwicklungen-im-ueberblick-a-1699a4f4-cf54-45a4-b9ad-d015ad313e4c
    202003 Gegenseitige Unterstützung: Ebay-Kleinanzeigen führt “Nachbarschaftshilfe” ein
    202003 15:06 Uhr • Netzwelt
    202003 www.spiegel.de/netzwelt/apps/corona-krise-ebay-kleinanzeigen-fuehrt-neue-kategorie-nachbarschaftshilfe-ein-a-f970361d-c928-4156-baad-ca270a80f68b
    202003 Nordirland-Roman “Milchmann”: Wer Aufmerksamkeit erregt, lebt gefährlich Von Elisa von Hof
    202003 15:16 Uhr • Kultur
    202003 www.spiegel.de/kultur/literatur/anna-burns-und-ihr-roman-milchmann-booker-prize-gewinnerin-a-2e05e006-f3ec-419b-979a-83a9e09e68c9
    202003 Umstrittene Gesichtserkennung: Hamburgs Datenschützer leitet Prüfverfahren gegen Clearview ein Von Patrick Beuth
    202003 15:17 Uhr • Netzwelt
    202003 www.spiegel.de/netzwelt/web/clearview-hamburgs-datenschuetzer-leitet-pruefverfahren-ein-a-0ec1870d-c2a5-4ea1-807b-ac5c385ae165
    202003 Coronakrise: Bundestag beschließt Milliarden-Nachtragshaushalt
    202003 15:19 Uhr • Wirtschaft
    202003 www.spiegel.de/wirtschaft/corona-krise-bundestag-beschliesst-nachtragshaushalt-a-b3197b7c-3f8e-47c3-b167-a3d2d0469990
    202003 Spiel vor 44.000 Zuschauern: Bürgermeister von Bergamo nennt Champions-League-Partie “biologische Bombe”
    202003 15:40 Uhr • Sport
    202003 www.spiegel.de/sport/fussball/coronavirus-buergermeister-von-bergamo-nennt-champions-league-spiel-biologische-bombe-a-7b2ccfe3-101b-4f9d-95f2-3b582952079b
    202003 Gute True-Wireless-In-Ears für 60 Euro
    202003 Die besten völlig kabellosen (True Wireless) Bluetooth-In-Ears mit aktiver Geräuschunterdrückung sind laut der Stiftung Warentest der Sony WF-1000XM3 (Gesamtnote 1,8) für rund 200 Euro, gefolgt von Apples Airpods Pro für rund 270 Euro (Note 2,0).
    202003 www.spiegel.de/netzwelt/gadgets/true-wireless-kopfhoerer-im-test-stiftung-warentest-bittet-zur-anprobe-a-e9fcdcc8-98ba-4e2a-9bf6-c158c9da8ad5
    202003 Atalanta Bergamo gegen Valencia im Mailänder San Siro – es sollte ein Fußballfest werden. Ob es auch ein Katalysator für die Coronavirus-Pandemie war, wird derzeit viel diskutiert.
    202003 Das Achtelfinal-Hinspiel in der Champions League zwischen Atalanta Bergamo und dem FC Valencia (4:1) könnte ein Grund dafür gewesen sein, dass die Stadt Bergamo und deren Umgebung italienweit am stärksten vom Coronavirus betroffen sind.
    202003 Die Partie war am 19. Februar vor 44.236 Zuschauern im Mailänder San-Siro-Stadion ausgetragen worden.
    202003 Das Rückspiel am 10. März in Valencia (3:4) hatte ohne Zuschauer und Journalisten stattgefunden.
    202003 Sechs Tage danach hatte Valencia mitgeteilt, dass 35 Prozent der Personen aus dem direkten Umfeld der Profimannschaft positiv auf das Coronavirus getestet worden seien.
    202003 Der Bürgermeister von Bergamo, Giorgio Gori, bezeichnet die Begegnung daher nun als “biologische Bombe”.
    202003 “Damals wussten wir noch nicht, dass sich das Virus in der Lombardei ausgebreitet hatte.
    202003 Nicht nur viele der 44.000 Zuschauer in San Siro könnten sich infiziert haben. Viele Fans haben sich in Bergamo in Lokalen, oder in den Wohnungen versammelt, um das Spiel im Fernsehen zu verfolgen, dies könnte zur weiteren Verbreitung der Pandemie beigetragen haben.” Belegen lassen sich diese Vermutungen nicht.
    202003 “Wegen des Champions-League-Spiels sind 44.000 Atalanta-Tifosi zum San-Siro-Stadion nach Mailand gereist. Sie waren in Bussen, Zügen oder auf Autobahn-Raststätten und Restaurants in engem Kontakt.
    202003 Die Epidemie ist in Bergamo genau zwei Wochen nach diesem Spiel explodiert”, sagte Francesco Le Foche, Leiter der Abteilung für Infektiologie der römischen Poliklinik “Umberto I”, am Montag.
    202003 Zuvor soll die hohe Anzahl internationaler Unternehmen in der Gegend um Bergamo die Ausbreitung des Virus gefördert haben.
    202003 Der Krisenstab des nationalen Zivilschutzes geht zwar ebenfalls der Theorie nach, dass die Partie zwischen Valencia und Bergamo zur exponentiellen Verbreitung des Virus beigetragen haben könnte. “Es ist jedoch schwierig, dieser Theorie nachzugehen”, sagte Silvio Brusaferro, Präsident von Italiens oberstem Gesundheitsinstitut ISS. Eine Sprecherin der Protezione Civile, der Behörde, die in Italien den Covid-19-Notstand managt, sagte der Sportschau: “Wir haben keine Zahlen, die einen Anstieg der Infektionen in der Provinz Bergamo auf dieses Spiel zurückführen lassen.”
    202003 Die niederländische Regierung setzt auf weniger einschneidende Maßnahmen. Sie hofft auf Herdenimmunität und die Vernunft der Bürger – und muss nachjustieren.
    202003 Bildschirmfoto vom 2020-03-25 14-54-49
    202003 Beim “Big Bazar” in Winterswijk ist “Big Sale” angesagt, trotz Corona. Plastik-Fußbälle, Wäscheklammern, Blumentöpfe und allerlei anderen Krimskrams bietet der Laden in der niederländischen Grenzstadt an. Nebenan vor dem Kleidungsgeschäft ein Ständer mit Jacken, die Drogerie Kruidvat schräg gegenüber offeriert Creme im Sonderangebot. Menschen flanieren entspannt durch die Fußgängerzone; keiner trägt Atemmasken weit und breit. Wer an diesem Samstag Winterswijk besucht, könnte denken, die Epidemie existiere hier nicht. Zehn Kilometer weiter, in Vreden auf der deutschen Grenzseite, sind fast alle Läden seit Tagen zu.
    202003 auf dem Marktplatz ist nichts los.
    202003 Den beliebten Winterswijker Wochenmarkt hat die Stadtverwaltung wegen Corona kurzfristig abgesagt. Zum ersten Mal seit mindestens 60 Jahren – weiter als bis in die Fünfzigerjahre reichen die Aufzeichnungen nicht zurück. Wo sich sonst Tausende Menschen, unter ihnen zahlreiche Deutsche, um Käse-, Blumen-, Lakritz- oder Backfischstände drängen, da parken jetzt bloß ein paar Autos. Und einige Geschäfte haben von sich aus geschlossen.
    202003 Die vier waren bummeln; Einkaufstüten stehen zwischen ihren Beinen. Keine Angst vor dem Virus? “Nee”, sagt die Mutter. “Früher oder später kriegt es ja sowieso jeder.”
    202003 Die Niederlande
    202003 Hier gibt es keine Ausgangssperren wie in Frankreich oder Spanien, keine so umfassenden Kontaktverbote wie in Deutschland. Zwar mussten Schulen ebenso dichtmachen wie Restaurants. Die meisten Läden hingegen können weiterhin öffnen.
    202003 Premierminister Mark Rutte machte am Montag vor einer Woche europaweit Schlagzeilen. “Die Realität ist, dass in der kommenden Zeit ein großer Teil der niederländischen Bevölkerung mit dem Virus infiziert sein wird”, sagte der liberale Politiker. Man könne aber “die Ausbreitung des Virus verlangsamen und gleichzeitig eine kontrollierte Herdenimmunität aufbauen.”
    202003 Wenig später musste Rutte diese Sätze noch einmal genau erläutern – vor allem wegen des Reizwortes “Herdenimmunität”. Denn hinter diesem Begriff steckt eine hochumstrittene Idee zum Eindämmen des Virus. Der widerstandsfähige Teil der Bevölkerung soll sich möglichst umfassend anstecken – um dann eine Art “Schutzmauer” für die Alten und Schwachen zu bilden, die bis dahin streng isoliert werden müssen.
    202003 Entsprechend scharf reagierten Oppositionspolitiker. “Viele Niederländer fühlen sich, als seien sie Teil eines großen Experiments”, kritisierte Lodwijk Asscher, der Chef der Sozialdemokraten.
    202003 Rechtsaußen-Politiker Geert Wilders sagte: “Rutte spielt Russisches Roulette mit unserer Bevölkerung. Viele Menschen werden dadurch krank. Menschen werden sterben.”
    202003 Wissenschaftlern zufolge müssten etwa 60 bis 70 Prozent der Bevölkerung mit dem Virus in Kontakt kommen, um eine Herdenimmunität zu erreichen. Das wären mehr als zehn Millionen Niederländer.
    202003 Selbst bei einer niedrigen Sterberate unter den Jungen und Fitten wären das Tausende Tote. Und das Gesundheitssystem wäre wohl bald am Limit.
    202003 Rutte musste in einer Parlamentsdebatte klarstellen: Herdenimmunität sei nicht das Ziel seiner Regierung, sondern nur eine absehbare Folge.
    202003 Auch in Deutschland hatte die Ansprache für Aufruhr gesorgt.
    202003 Acht Landräte im Grenzgebiet zu den Niederlanden und der Bürgermeister der Stadt Münster warnten Kanzlerin Angela Merkel und Nordrhein-Westfalens Ministerpräsident Armin Laschet in einem Brandbrief, die offene Grenze könne ein “Einfallstor” für weitere Infektionen sein, wenn die Regelungen in den Deutschland und den Niederlanden nicht die gleichen seien.
    202003 Sie forderten, als Ultima Ratio die Übergänge zu schließen.
    202003 Der Landrat des Kreises Borken rief die Bürger auf, nicht in die niederländische Grenzregion zu fahren.
    202003 Winterswijks Bürgermeister Joris Bengevoord blies deshalb den geplanten Samstagsmarkt ab. “Das war ein schmerzhafter Beschluss”, sagt Bengevoord dem SPIEGEL. “Aber der Markt hat große Anziehungskraft auf Deutsche, und wir haben gesehen, dass die Infektionen zugenommen haben.
    202003 Ähnlich wie Regierungschef Rutte argumentiert auch sein wichtigster Berater in der Coronakrise: Jaap van Dissel, Direktor des Zentrums für Infektionsbekämpfung beim Reichsinstitut für Volksgesundheit und Umwelt. Van Dissel erklärt, dem Virus dürfe man keinesfalls freie Bahn lassen, da sonst das Gesundheitssystem überlastet werde. Und die Herdenimmunität sei kein Ziel. Sie könne aber eine Waffe im Kampf gegen die Epidemie werden.
    202003 Denn wenn die Kurve jetzt nicht ganz so stark abgeflacht wird wie in anderen Staaten, könnte es künftig womöglich leichter werden, das Social Distancing zu lockern und die Wirtschaft wieder hochzufahren, ohne dass die Infektionsraten sofort wieder rapide nach oben schnellen.
    202003 Selbst Großbritannien, dessen Regierung anfangs mit Herdenimmunität als Strategie liebäugelte, setzt nun auf Ausgangssperren.
    202003 politischen Kultur. Statt auf Verbote bauten niederländische Politiker, allen voran Liberale wie Rutte, traditionell auf Vernunft und Eigenverantwortung der Bürger, sagt Pim den Dool, Experte für Gesundheitspolitik bei der Zeitung “NRC Handelsblad”.
    202003 Diese Erwartungshaltung wurde am Wochenende enttäuscht.
    202003 In Scharen drängelten sich manche Niederländer am Strand, in Baumärkten und auf einigen noch geöffneten Wochenmärkten.
    202003 Kinder aus unterschiedlichen Haushalten dürfen weiter miteinander spielen.
    202003 Wenn das nicht funktioniere, werde der nächste Schritt der Lockdown sein, kündigte Rutte an.
    202003 Basierend auf Schätzungen gehe sein Institut davon aus, dass die Kurve der Neuinfektionen höchstwahrscheinlich nicht mehr exponentiell ansteige, sagte van Dissel nach Angaben der Nachrichtenagentur Reuters.
    202003 Coronakrise und Propaganda: Europa verliert den Kampf der Bilder Von Alexander Sarovic
    202003 15:43 Uhr • Politik
    202003 www.spiegel.de/politik/ausland/corona-krise-europa-verliert-den-kampf-der-bilder-a-d2264aee-41aa-4c82-9fa6-9f6837b04079
    202003 Coronakrise und Propaganda Europa verliert den Kampf der Bilder
    202003 Im Kampf gegen das Coronavirus läuft die europäische Solidarität nur zögerlich an. China und Russland stoßen in diese Lücke – und schlachten das propagandistisch aus.
    202003 Von Alexander Sarovic
    202003 25.03.2020, 15:43 Uhr
    202003 Italiens Außenminister Luigi Di Maio, der die Hilfsgüter mitten in der Nacht auf der Landebahn des Militärflugplatzes Patrica di Mare persönlich in Empfang nahm, dankte dem russischen Präsidenten Wladimir Putin. “Italien ist nicht allein, es hat viele Freunde in der Welt.”
    202003 In auffälligem Gegensatz dazu steht die von Pathos und Propaganda ummantelte Unterstützung aus China, Russland und anderen Ländern. Seit dem Wochenende sind auch 52 kubanische Mediziner in Norditalien im Einsatz. Bei ihrer Ankunft in der Lombardei wedelten die Ärzte mit kubanischen und italienischen Fähnchen in die Kameras.
    202003 Russland und China hätten frühe Fehler der Europäer im Umgang mit der Coronakrise – wie die von mehreren Mitgliedstaaten erlassenen Exportbeschränkungen für Ausrüstung – ausgenutzt, sagte Nathalie Tocci vom “Institute of International Affairs” in Rom der “Financial Times”
    202003 www.ft.com/content/b1c5681e-6cf9-11ea-89df-41bea055720b
    202003 In Russland gibt es laut der amerikanischen Johns-Hopkins-Universität derzeit knapp 500 Fälle, auch wenn Experten inzwischen an der Zuverlässigkeit der in dem Land durchgeführten Tests und den offiziell präsentierten Zahlen zweifeln.

  2. Pingback: 20200326

Schreibe einen Kommentar